Ernährung

Enthalten Cornflakes weniger Nährstoffe als ihre Verpackung?

STAND
AUTOR/IN
Gábor Paál
Gábor Paál (Foto: SWR, Gábor Paál)

Audio herunterladen ( | MP3)

Keine Vollwert-Nahrung, aber nährstoffhaltiger als Pappe

Das stimmt so pauschal nicht. Cornflakes sind keine Vollwert-Nahrung, aber sie enthalten im Vergleich zu Pappe immerhin mehr Mineralien, Vitamine und Eisen – zumal bei bestimmten Cornflakes Eisen extra zugesetzt wird. Trotzdem geistert seit Jahren im Internet diese Behauptung herum, allerdings ohne Quellenangabe.

Wenn man diese Seiten chronologisch zurückverfolgt, sieht man, dass sich die Behauptung im Lauf der Jahre leicht verändert hat. Auf älteren Seiten ist nämlich weniger von Nährstoffen die Rede als vielmehr vom Nährwert. Vermutlich hat es sich da mal jemand leicht gemacht und den Nährwert einfach gleichgesetzt mit dem Brennwert – also den Kalorien. Und dann stimmt das – fast.

Brennwert ist vergleichbar, aber Nährwert ist nicht gleich Brennwert

Cornflakes liefern, je nach Hersteller, Energie von rund 270 bis 370 Kilo-Kalorien pro 100 Gramm, in Joule umgerechnet sind das 1.100 bis 1.500 kJoule. Die oberen Werte werden vor allem dann gemessen, wenn die Cornflakes gezuckert sind. Wenn man Pappe verbrennt, beträgt der Brennwert auch etwa 1.500 kJoule, eher leicht darüber. Ja, das kann man vergleichen, da auch Nahrung im Körper chemisch "verbrannt" wird. Man kann also sagen: Der Brennwert von gezuckerten Cornflakes ist mit dem Brennwert von Pappe vergleichbar, nicht gezuckerte Cornflakes liegen sogar darunter. Brennwert ist aber nicht gleich Nährwert.

Der Nährwert soll ja auch etwas darüber aussagen, wie gesund ein Nahrungsmittel ist. Da geben Cornflakes zwar nicht viel her – aber Pappe ist wirklich nicht besser.

Künstlich zugesetztes Eisen kann negativ wirken

Ein Wort noch zum Eisen: Es gibt schöne Filmchen im Internet, die zeigen, dass Cornflakes, die im Wasser schwimmen, sogar von Magneten angezogen werden – so viel Eisen enthalten die! Das funktioniert nicht mit allen Cornflakes, aber tatsächlich gibt es Cornflakes-Hersteller, die ihre Cornflakes extra mit Eisen anreichern, um hinterher auf die Verpackung zu schreiben: Enthält viel Eisen.

Das Problem ist nur, dass Mediziner davon gar nicht viel halten. Es ist ja inzwischen bekannt, dass Nährstoffe, die der Nahrung künstlich in hohen Mengen zugefügt werden, oft gar nicht gut vom Körper aufgenommen werden. Und was das Eisen in Cornflakes betrifft, sagt das Bundesamt für Risikobewertung: Das viele Eisen in den Cornflakes ist nicht unbedingt gesundheitsgefährdend, aber es könnte die Aufnahme anderer Spurenelemente wie Zink verhindern.

Fazit: Cornflakes enthalten in der Summe mehr Nährstoffe als die Pappe und eignen sich als Nahrungsmittel auf jeden Fall besser. "Gesund" sind sie deshalb aber nicht.

Ernährung Schmeckt frisch gezapftes Bier besser als Flaschenbier?

Entscheidender ist, wo sich das Bier vorher befindet – in einer Flasche oder einem Fass. Der Unterschied besteht darin, dass Fassbier ein bisschen mehr Kohlensäure enthält – etwa 5 Prozent. Es bilden sich also mehr Bläschen; dadurch wirkt es im Mund frischer, es bizzelt mehr. Oder, wie der Fachmensch sagt: Es hat eine höhere „Rezenz“. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Gehirn Hilft Schokolade beim Lernen?

Schokolade hat einen positiven Effekt aufs Lernen, weil die Energie, die in Schokolade drin ist, langsam an den Körper abgegeben wird. Von Martin Korte  mehr...

Ernährung Welche Käserinde kann man mitessen?

Rinde am Käse ist essbar – für gesunde Erwachsene. Vorsicht aber bei Paraffinen, Kunst- und Konservierungsstoffen wie Natamycin. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Derzeit gefragt

Energie Beim Verlassen der Wohnung: Heizung anlassen oder ausschalten?

Wenn man nur die Energie betrachtet, ist es günstiger, die Heizung abzustellen. Doch zwei Gründe sprechen dafür, eine bestimmte Temperatur trotzdem zu halten. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Identität Wie viele Geschlechter gibt es – und was folgt daraus?

Alles hängt davon ab, wie man Geschlecht definiert. Die Biologie macht Geschlechter an der Rolle in der Fortpflanzung fest. Demnach gibt es zwei Geschlechter. Doch bei aktuellen politischen Fragen hilft das nicht weiter, denn es gibt noch andere Gesichtspunkte.| Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Astrophysik Wie endet das Universum?

Das Universum begann einmal sehr klein mit dem Urknall; seitdem expandiert es. Astronomen können beobachten, dass sich die Galaxien voneinander entfernen. Andererseits gibt es die Schwerkraft, die dazu führt, dass sich Materie zusammenklumpt. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Holocaust 6 Millionen ermordete Juden – Woher stammt diese Zahl?

6 Millionen Juden haben die Nationalsozialisten ermordet. Rund 4 Millionen Menschen starben in Konzentrations- und Vernichtungslagern, 2 Millionen durch Massaker. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. | http://swr.li/holocaust  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ebbe und Flut Warum sind bei Vollmond die Gezeiten stärker?

Ebbe und Flut entstehen in erster Linie durch die Anziehungskraft des Mondes - doch auch die Sonne spielt eine Rolle. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Gesellschaft Darf man noch "Indianer" sagen?

Ja. Das mag überraschen, denn das Wort stammt aus der Kolonialzeit und ist eine Fremdbezeichnung. Doch das sind nicht die einzigen Kriterien. Von Gábor Paál | http://swr.li/indianer | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Antisemitismus Haben die Rothschilds eine besondere Macht?

Nein – jedenfalls keine, die über die „Macht“ anderer kleiner Banken hinausgeht. Die „Rothschilds“ als geschlossenen Familienverbund gibt es so auch gar nicht mehr. Der Mythos Rothschild ist Bestandteil vieler antisemitischer Verschwörungstheorien. Sie stammen aus dem 19. Jahrhundert. Damals sah aber auch die Bankenwelt noch völlig anders aus als heute. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Sexualität Wie entsteht Homosexualität?

Eine endgültige Erklärung gibt es noch nicht, aber es sieht so aus, dass Homosexualität zwar in gewisser Weise angeboren ist, aber trotzdem nicht direkt vererbt wird. | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Religion Wie wird man Jude?

Das Judentum ist im Gegensatz zu Christentum und Islam keine missionierende Religion. Es ist nicht darauf aus, dass Nicht-Juden konvertieren. Aber wer will, kann Jude werden. Von Edna Brocke  mehr...

Astronomie Wie lautet der Merkspruch für die Reihenfolge der Planeten?

Früher hieß er "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten." Seit Pluto weggefallen ist kann man sagen: "Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel." Von Tilman Spohn  mehr...