Lebensmittel

Dürfen Weine Zusatzstoffe enthalten?

Stand
AUTOR/IN
Werner Eckert
Werner Eckert

Audio herunterladen ( | MP3)

Zusatzstoffe sind im Wein nicht zulässig

Nein. Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Glykol etc. dürfen nicht enthalten sein. Dafür gibt es ein Weingesetzt – ähnlich wie das Reinheitsgebot bei Bier, und das sagt: Im Grundsatz ist nur Traubensaft zulässig.

Allerdings ist es erlaubt, Hefen zusetzen, die die Vergärung steuern, und Sie dürfen Wein schwefeln. Mit Schwefel machen Sie ihn haltbarer. Das ist ein sehr altes Verfahren und praktisch alle Weine, es gibt nur ganz wenige Ausnahmen, sind geschwefelt. Das ist auch nicht schlimm und davon kriegt man normalerweise auch kein Kopfweh, was viele glauben.

Ansonsten gibt es noch Behandlungsmittel wie Bentonit. Das ist ein Tonmineral, mit dem Sie schönen dürfen, das fällt dann aber wieder raus. Sie dürfen auch mit Hühnereiweiß oder sonstigen, meistens technischen Eiweißen schönen. Aber das sind alles keine Stoffe, die nachher im Wein drin sind. Der Wein besteht grundsätzlich aus Traubensaft und Hefe, die ihn umsetzt, das war’s.

Aromatisierung durch Barrique

Zwar gibt es immer mal wieder einen Fall von Aromatisierung, den man bei Untersuchungen feststellt, das kommt aber eher selten vor. Die einzige legale Form der Aromatisierung ist das Barrique: Sie dürfen Holzfässer verwenden, die Sie innen angetoastet haben, also geräuchert sozusagen. Und die geben Weinen Aromen mit, die da drin liegen, zum Beispiel Kokos, Karamelle, Vanille. Diese Charaktere kommen aus dem Barrique. Zu diesem Zweck ist es heutzutage auch erlaubt, Holzspäne zu benutzen, die man ins Fass tut. Das ist eine ausdrücklich erlaubte Ausnahme aus traditionellen Gründen.

Kulturgeschichte Bier und Wein (1/2) – Die lange Geschichte der Trinkkultur

Bier und Wein sind Kulturgetränke, sie prägen unsere Gesellschaft. Warum sind die beiden uns so wichtig? Und was hat das Bier mit der Sesshaftwerdung des Menschen zu tun?

SWR2 Wissen SWR2

Kulturgeschichte Bier und Wein (2/2) – Trendgetränke und Klimawandel

Bier und Wein sind Jahrtausende alt – und ändern sich doch ständig. Craft-Beer und Orange-Wein liegen im Trend. Für den größten Veränderungsdruck sorgt aber der Klimawandel.

SWR2 Wissen SWR2

Derzeit gefragt

Geschichte Wie entstand die deutsche Nationalflagge?

Die Kombination Schwarz-Rot-Gold entstand vor gut 200 Jahren. Doch wofür stehen die Farben? Von Gábor Paál. Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. Hinweis: Der Beitrag enthält am Ende einen kleinen Fehler: Die DDR-Flagge enthielt nicht "Hammer und Sichel", sondern "Hammer und Zirkel".

Geologie Warum ist es im Gotthardtunnel so warm?

Im Gotthard-Basistunnel liegen die Temperaturen bei 40°C und mehr. Sie wären noch höher, wenn der Tunnel nicht entlüftet und damit gekühlt würde. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Klima Versprühen Flugzeuge am Himmel Aluminium, um eine weitere Klimaerwärmung zu verhindern?

Nein, stimmt nicht. Es ist eine Verschwörungstheorie, die sich seit Jahren hält: Die „bösen Amerikaner“ sprühen, damit sie an ihrer Klimapolitik nichts ändern müssen, stattdessen Metalle in die Atmosphäre, sodass die die Sonnenstrahlen reflektieren und sich das Klima auf diese Weise wieder abkühlt ... Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Gesundheit Mit dem Rauchen aufhören: Wann ist der Körper wieder auf Nichtraucherniveau?

Das Rauchen hat viele Auswirkungen auf den Körper. Manche verschwinden, wenn man aufhört, schneller, andere brauchen länger. Recht schnell verschwinden die unmittelbaren Symptome, also der Raucherhusten und die Kurzatmigkeit. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Religion Enthält der Koran eine Aufforderung, Nicht-Muslime zu töten?

Ich will Sie nicht beunruhigen, aber: Ja. Es steht im Koran. Es steht aber auch in der Bibel "Aug um Auge, Zahn um Zahn". Von Lamya Kaddor

Holocaust 6 Millionen ermordete Juden – Woher stammt diese Zahl?

6 Millionen Juden haben die Nationalsozialisten ermordet. Rund 4 Millionen Menschen starben in Konzentrations- und Vernichtungslagern, 2 Millionen durch Massaker. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. | http://swr.li/holocaust

Islam Warum ist Christen der Besuch der heiligen Stadt Mekka verboten?

Ich kann hier nur das wiedergeben, was man in Arabien sagt. Angeblich liegt das daran, dass Mekka die Stadt des Propheten ist, somit "rein" ist – "rein" im rituellen Sinne – und deshalb nur Muslimen offen steht. Von Lamya Kaddor