Ökologie

Beeinflusst der Klimawandel das Insektensterben?

Stand
AUTOR/IN
Lars Krogmann

Der Klimawandel wird langfristig einen gigantischen Einfluss auf alles Leben auf unserem Planeten haben. Wir sind jetzt noch in der Phase, wo er sich noch nicht sehr stark auf die Insekten auswirkt.

Audio herunterladen (1,7 MB | MP3)

Wärmeliebende Insekten in Deutschland

In Deutschland gibt es noch keine drastische Klimaänderung, die dazu führen würde, dass reihenweise Insekten aussterben. In einzelnen Fällen beobachten wir sogar wärmeliebende Arten, die es früher nicht bei uns gab: bestimmte Wespenarten, Schmetterlinge oder auch Käfer. Man nimmt an, dass der Klimawandel eine Rolle dabei gespielt hat, dass die heute in Deutschland vorkommen.

Höhere Gräser durch mehr Düngung

Das Entscheidende im Bereich Klima und Insekten ist, dass im Grünland durch die starke Düngung viel mehr Gräser wachsen als früher, wo es eher niedrigere Kräuterarten waren. Diese Gräser wachsen sehr hoch und dadurch herrscht in dem Mikroklima, in dem die Insekten vorkommen, eher kühleres feuchteres Klima, weil es viel größere schattenwerfende Gräser gibt als früher. Das mögen die Insekten nicht so gerne.

Langfristig und weltweit gesehen wird der Klimawandel sicher zu diesen Problemen massiv beitragen.

Klima Rinder rülpsen Methan. Kann man daraus Biogas machen?

Überlegungen, das Methan der Rinder aufzufangen, gibt es seit langem. Doch die Umsetzung ist schwierig. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Derzeit gefragt

Ornithologie Benutzen Blaumeisen das Nest vom Vorjahr oder bauen sie neu?

Das alte Nest, so wie es ist, wird nie mehr direkt benutzt, sondern die Vögel bauen ein neues Nestchen darüber. Von Claus König

Wissenschaft Bekommen attraktive Eltern häufiger Mädchen?

Es gibt tatsächlich eine Studie, die behauptet, dass attraktive Eltern häufiger Mädchen bekommen. Sie ist allerdings sehr umstritten. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Ornithologie In welchen Abständen legen Meisen ihre Eier?

Eine Blaumeise kann bis zu 12 Eier legen – jeden Tag eins. Trotzdem schlüpfen die Jungen alle gleichzeitig, denn gebrütet wird erst, wenn das Gelege vollständig ist. Von Hans-Heiner Bergmann

Tiere Überlebt eine Weinbergschnecke, wenn man versehentlich ihr Haus zertritt?

Das Haus einer Schnecke ist mit ihrem Körper verwachsen. Darum kann eine Weinbergschnecke nicht ohne Haus überleben. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Entwicklung Warum können Geschwister unterschiedlich intelligent sein?

Geschwister teilen im Durchschnitt 50 Prozent ihres genetischen Potenzials, um es vereinfacht auszudrücken, und nicht 100 Prozent. Von Elsbeth Stern

Gesundheit Mit dem Rauchen aufhören: Wann ist der Körper wieder auf Nichtraucherniveau?

Das Rauchen hat viele Auswirkungen auf den Körper. Manche verschwinden, wenn man aufhört, schneller, andere brauchen länger. Recht schnell verschwinden die unmittelbaren Symptome, also der Raucherhusten und die Kurzatmigkeit. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Holocaust 6 Millionen ermordete Juden – Woher stammt diese Zahl?

6 Millionen Juden haben die Nationalsozialisten ermordet. Rund 4 Millionen Menschen starben in Konzentrations- und Vernichtungslagern, 2 Millionen durch Massaker. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0. | http://swr.li/holocaust