Neuer Investor

Biosphärenhaus im Pfälzerwald kann doch weitermachen

Stand

Video herunterladen (9,3 MB | MP4)

Das Aus war eigentlich besiegelt, seit November war das Biosphärenhaus Pfälzerwald-Nordvogesen, bei Fischbach, dicht. Der Unterhalt für das große Haus, mit Naturpädagogik-Angeboten für Kinder und Schulklassen, war zu teuer geworden. Die Gemeinde Fischbach als alleinige Trägerin der Anlage nahe der französischen Grenze, wollte aufgeben. Nun die überraschende Nachricht: Ein neuer Investor ist gefunden, der Betrieb kann weiterlaufen.

Fischbach

Investoren gefunden Biosphärenhaus in Fischbach ist gerettet

Lange Zeit sah es nicht danach aus - jetzt ist es offiziell: Das Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn kann weiter betrieben werden. Möglich machen das Investoren aus Pirmasens.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Fischbach

Naturkundemuseum ist zu teuer Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn muss schließen

Der Gemeinderat hat beschlossen, das Biosphärenhaus zum Beginn der Winterpause zu schließen. Der Bürgermeister sagte, die Gemeinde könne sich das Museum nicht mehr leisten.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Fischbach bei Dahn

Schließung für immer? Letzte Schulklasse im Biosphärenhaus in Fischbach

Seit mehr als 20 Jahren waren rund 1.000 Schulklassen mit zehntausenden Schülerinnen und Schülern im Biosphärenhaus in Fischbach zu Gast. Jetzt kam die letzte Klasse.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR