Endlich richtig aufgestellt: die Bänke an der NATO-Rampe am Rheinufer in Mainz-Laubenheim.

Stadt beendet Posse

Bänke am Mainzer Rheinufer - jetzt mit Blick aufs Wasser statt auf Parkplatz

Stand
AUTOR/IN
Katja Jorwitz
SWR4 Moderatorin Katja Jorwitz
Golo Schlenk

Sie hatten für Spott und auch für ein bisschen Ärger gesorgt: Drei Bänke am Rheinufer in Mainz mit Aussicht auf den Parkplatz. Jetzt wurde die Blickrichtung korrigiert.

Wer in der letzten Woche an der NATO-Rampe am Rheinufer in Mainz-Laubenheim spazierengegangen ist, der konnte sich ein Schmunzeln wahrscheinlich nicht verkneifen. Denn dort waren drei neue Sitzbänke montiert worden. Allerdings, wer sich setzte, schaute nicht aufs Wasser, sondern auf den gepflasterten Parkplatz.

Statt romantischen Rheinblick boten die Bänke zunächst Blick auf Mülltonnen und Autos.
Statt romantischen Rheinblick boten die Bänke zunächst Blick auf Mülltonnen und Autos.

Bänke sorgen für Spott

Die verkehrte Montage sorgte für viele Lacher. Die blieben dem Laubenheimer Ortsvorsteher Herbert Strotkötter allerdings auch bisschen im Hals stecken. Er nahm Kontakt mit dem Mainzer Umweltdezernat auf. Das sicherte zu, dass die Bänke schnell umgesetzt werden.

"So kommt man auch ins Gespräch. Mainz ist immer für eine Überraschung gut."

Am Montag war es dann soweit: Die drei Sitzbänke wurden wieder erneuert und so hingestellt, dass man wieder auf den Rhein schauen kann. Dabei wurden neue Sitzflächen montiert, die nach Angaben der Stadt wetterbeständig sind. Warum sie komplett ausgetauscht wurden, ist unklar.

Jetzt stehen die Bänke am Rheinufer in Mainz zwar richtig herum, sitzen kann man aber noch nicht.
Jetzt stehen die Bänke am Rheinufer in Mainz zwar richtig herum, sitzen kann man aber noch nicht.

Posse um Mainzer Bänke bekommt bundesweite Aufmerksamkeit

Inzwischen sorgt die Posse um die falsch montierten Bänke auch deutschlandweit für Schmunzeln. So berichteten unter anderem das Magazin "Der Spiegel", die Süddeutsche Zeitung und die Bild-Zeitung über die Geschichte.

Mainz

Aprilscherz oder Schildbürgerstreich? Verkehrt montierte Bänke in Mainz sorgen für Lacher und Ärger

Da stimmt doch was nicht! Am Mainzer Rheinufer sind Sitzbänke falsch herum aufgestellt worden. Wer ist Schuld?

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Uersfeld

Kunstaktion oder Schabernack? Klappstuhl gibt Polizei in der Vulkaneifel Rätsel auf

So etwas haben die Dauner Polizisten noch nicht erlebt. Sie wurden am Samstag wegen eines Klappstuhls nach Uersfeld gerufen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz