In Essenheim wurde am Mittwochmorgen ein Geldautomat gesprengt.

Verfolgungsjagd mit mutmaßlichen Tätern

Geldautomatensprengung in Essenheim

Stand
AUTOR/IN
Vanessa Siemers
SWR-Redakteurin Vanessa Siemers

In Essenheim im Kreis Mainz-Bingen haben Unbekannte am frühen Mittwochmorgen einen Geldautomaten gesprengt. Ob Geld erbeutet wurde, ist noch unklar.

Der Automat befand sich in einem freistehenden Geldautomaten-Häuschen. Um kurz nach 4 Uhr hätten Anwohner die Explosion gehört und sofort gemeldet, so die Polizei. Durch die Sprengung wurde das Gebäude stark beschädigt. Auch zwei Autos, die in der Nähe geparkt haben, seien dabei beschädigt worden. Umliegende Gebäude wie das Feuerwehrhaus blieben jedoch verschont.

Die Polizei geht momentan davon aus, dass vier männliche Täter an der Tat beteiligt waren. Wie Zeugen gesehen hätten, seien sie in einem dunklen Auto geflohen. Wenige Minuten nach der Sprengung habe die Polizei dann einen dunklen Wagen verfolgt, der auf der A60 in Richtung Bingen unterwegs war.

Polizei lieferte sich Verfolgungsjagd mit mutmaßlichen Tätern

Das Auto war laut Polizei vermutlich unbeleuchtet und deutlich zu schnell unterwegs. Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, konnte die Polizei ihre Geschwindigkeit nicht auf das Niveau der Verfolgten anpassen und verlor sie aus den Augen. Die Polizei geht momentan davon aus, dass es sich dabei um die Täter gehandelt haben könnte. Nach jetzigem Erkenntnisstand könnten die Männer über die A643 in Richtung Hessen geflohen sein.

Lose Geldscheine auf dem Boden

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Durch die Sprengung wurden aber offensichtlich Geldkassetten zerstört. Dadurch lagen rund um das Geldautomaten-Häuschen zahlreiche, lose Scheine herum. Ob es sich dabei um den vollständigen Betrag handelt oder ob die Täter auch noch Geld erbeutet haben, werde noch ermittelt.

Außerdem werde derzeit noch untersucht, welche Mittel die Täter bei der Explosion verwendet haben. Externe Sachverständige würden zudem in den nächsten Tagen prüfen, wie hoch der entstandene Sachschaden ist.

Zeugen sollen sich bei Polizei melden

Spezialisten des rheinland-pfälzischen Landeskriminalamtes haben den Tatort bereits auf Sprengstoffreste untersucht. Außerdem seien Kriminaltechniker vor Ort, die Spuren sichern und prüfen, ob sie Hinweise auf die Täter finden.

Wer die Tat beobachtet hat oder verdächtige Personen in Essenheim gesehen hat, soll sich bei der Kriminalpolizei in Mainz melden. Auch Autos, die in den letzten Tagen auffällig oft in der Nähe des Geldautomaten standen, könnten Hinweise liefern, so die Polizei.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Weitere Geldautomatensprengungen

Rheinland-Pfalz

Zahl der Angriffe leicht rückläufig 45 Geldautomaten wurden 2023 in RLP bislang gesprengt

In Rheinland-Pfalz haben Ermittler dieses Jahr bis Mitte Dezember 45 Fälle von Geldautomatensprengungen registriert. Damit geht die Zahl im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Sonntagmorgen SWR1

Rheinland-Pfalz

Eine Frage der Psychologie Deutsche lieben Bargeld - Geldautomaten-Sprenger auch

In Rheinland-Pfalz stehen viele Geldautomaten, regelmäßig fliegt einer in die Luft. Was die Liebe der Deutschen zum Bargeld damit zu tun haben könnte.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stromberg

Polizeieinsatz beendet Versuchte Geldautomatensprengung in Stromberg: Keine Explosionsgefahr

Nach einer versuchten Geldautomatensprengung in Stromberg besteht laut Polizei keine Gefahr mehr. Vorübergehend war ein größerer Bereich abgesperrt gewesen, kurzzeitig war auch die IGS betroffen.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Daleiden

Anwohner hören Knallgeräusche Geldautomatensprengung in Daleiden in der Eifel

Nur eine Woche nach der letzten Sprengung eines Geldautomaten in der Region Trier haben Unbekannte schon wieder zugeschlagen. Dieses Mal versuchten Täter einen Automaten in Daleiden zu sprengen.