Weihnachtsbaum selbst schlagen (Foto: IMAGO, IMAGO / snowfieldphotography)

Was es kostet und was man mitbringen muss

Hier kann man den Weihnachtsbaum im Westen der Pfalz selbst schlagen

Stand

Der geschmückte Baum im Wohnzimmer gehört bei vielen Menschen in der Weihnachtszeit traditionell einfach dazu. Klar, man kann seinen Weihnachtsbaum fix und fertig eingepackt auf irgendienem Parkplatz kaufen - aber man kann ihn auch selbst im Wald schlagen. Wo das geht, erfahren Sie hier.

Ob Nordmanntanne, Edeltanne, Kiefer oder Fichte - den eigenen Weihnachtsbaum gemeinsam mit der Familie selbst zu schlagen liegt im Trend. So weiß man, wo der Baum herkommt und dass er nicht durch halb Europa gefahren wurde. Außerdem ist der Ausflug in den Wald grade für Kinder ein besonderes Erlebnis. Das weiß auch das Forstamt in Kaiserslautern und bietet deshalb gleich mehrere Termine an verschiedenen Orten an.

Video herunterladen (10,3 MB | MP4)

In Kaiserslautern, Zweibrücken oder Kusel Baum selbst schlagen

Wichtig ist, dass die Besucher feste Schuhe anhaben und eine Handsäge und Arbeitshandschuhe mitbringen. Vor Ort kann man sich dann seinen Wunschbaum aussuchen und selbst absägen. Damit er auf der Heimfahrt besser transportiert werden kann, gibt es auch einen Packservice, der die Bäume in entsprechende Netze schiebt. Je nach Baumart kostet der Meter zwischen zehn und 30 Euro. Zehn Euro kostet der Meter Fichte, 20 Euro der Meter Edeltanne oder Nordmanntanne und für 30 Euro gibt es bei Landstuhl jeweils die komplette Nordmanntanne.

Bald keine Weihnachtsbäume mehr aus der Pfalz wegen Klimawandel?

Im Pfälzerwald wird im Gegensatz zu so mancher Christbaumplantage im europäischen Ausland nur ganz wenig und gezielt gedüngt. Allerdings macht besonders den Nordmanntannen der Klimawandel stark zu schaffen. Schon im vergangenen Jahr bescheinigten die Forstämter aus dem Pfälzerwald, dass es für die "Weihnachtsbäume aus der Region bald eng werden könnte".

Kaiserslautern

Wegen Hitze und Trockenheit Gibt es bald keine Weihnachtsbäume mehr aus der Pfalz?

In vier Monaten ist schon wieder Weihnachten. Wer sich auf das alljährliche Weihnachtsbaum-Schlagen freut, sollte das genießen. Denn es droht ein Ende dieser Tradition.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Wenn es weiterhin immer trockener und heißer werde, müssten sich die Menschen so langsam von ihrem pfälzischen Christbaum verabschieden, heißt es.

Mehr Rund ums Thema Weihnachten

Ob Fichte, Nordmanntanne oder Blautanne So finden Sie den richtigen Weihnachtsbaum!

Der richtige Weihnachtsbaum: Eine gute Qualität zu einem vertretbaren Preis ist vielen wichtig - aber auch, dass der Baum ohne zu große Belastung der Umwelt produziert wurde. Wir geben Tipps.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Pfalz

Etwas teurer als Weihnachten 2022 Was Weihnachtsbäume 2023 in der Pfalz kosten

In diesem Jahr werden die Weihnachtsbäume bei vielen Anbietern in der Süd- und Vorderpfalz etwas teurer. Gründe dafür sind auch hier: gestiegene Lebenshaltungskosten und Inflation.

SWR4 RP am Freitag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Nach Ende der Weihnachtszeit Winter- und Silvestermärkte begleiten RLP ins neue Jahr

Landauf und landab lockten Weihnachtsmärkte in Rheinland-Pfalz mit Lebkuchen, Verkaufsbuden und Glühweinständen. Der Großteil ist geschlossen und abgebaut, andere sind nach den Feiertagen in Wintermärkte übergegangen.

SWR4 am Wochenende SWR4

Weihnachtsbaumschmuck selbst basteln: 6 Ideen für Ihren Christbaum

Alten Kugeln einen neuen Anstrich verpassen, Ornamente aus Papier kleben oder mit Kindern basteln: In der Adventszeit können Sie mit unseren Ideen Christbaumschmuck selber machen.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Weihnachtsdeko für den Tisch: 7 Ideen und Tipps zum Selbermachen

Zu Weihnachten soll auch der Tisch mit Deko geschmückt sein. Weihnachtliche Stimmung kommt mit Deko-Ideen wie einem Tischläufer, Kerzen oder dem Adventskranz auf jeden Fall auf.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Advent, Advent – die Bude brennt Wie Sie einen brennenden Adventskranz vermeiden

Jedes Adventwochenende kommt eine brennende Kerze auf dem Kranz dazu. Gerade wenn diese immer mehr runterbrennen, steigt auch die Brandgefahr.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR