Blitze sind am Nachthimmel zu sehen. In Rheinland-Pfalz warnt der DWD vor Unwetter.

Das war der RLP-Newsticker am Dienstag

1.000 Rebstöcke zerstört, Unwetter erwartet, Fußballplatz mit Auto verwüstet

Stand
Autor/in
Florian Fischer
Florian Fischer ist Redakteur bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Bis morgen!

So, es ist 10 Uhr und damit der Ticker für heute am Ende. Aber keine Sorge: Alle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz gibt's bei uns weiter in Web, App und auf unseren Social Media-Kanälen.

Morgen ist Fabian Koser für da und bringt euch von 6 bis 10 Uhr alle News aus dem Land. Bis dahin.

Junge Leidenschaft für alte Schreibmaschinen

Erinnert ihr euch noch an dieses metallische Klacken? Antike Schreibmaschinen haben ihren Charme. Paul Hallmanns und Jakob Kramp aus Wiltingen an der Saar sind ihm verfallen. Meine Social Media Kollegen haben die beiden "Schreibmaschinen-Retter" begleitet.

Das geschah auch am 18. Juni

  • 1927: Der Nürburgring wird im Rahmen des Eifelrennen mit einem Motorradrennen eingeweiht.
  • 1942: Paul McCartney wird in der englischen Hafenstadt Liverpool geboren. 1960 gründet er mit John Lennon, George Harrison, Pete Best und Stuart Sutcliffe "The Beatles". Sie werden zur erfolgreichsten Band der Musikgeschichte.
  • 1972: Beim Finale der Fußball-Europameisterschaft gewinnt die deutsche Fußballnationalmannschaft ihren ersten EM-Titel. Im Finale besiegte die DFB-Auswahl die Sowjetunion mit 3:0.
  • 2023: Das Unglück des Tauchboots "Titan" mit fünf Toten im Nordatlantik schockierte vor einem Jahr die Welt. Während noch Untersuchungen zum Vorfall noch laufen, gibt es schon Pläne für neue Expeditionen zur "Titanic". Vor einem Jahr starteten die Expeditionsteilnehmer und kehrten nicht mehr zurück.

Schule aus Mainz erhält Preis für saubere Toiletten

Das Mainzer Schloss-Gymnasium bekommt heute in Berlin einen Preis für seine sauberen Schultoiletten. Seit Monaten überwachen Oberstufenschüler, dass sie nicht dreckig gemacht werden. Hintergrund war, dass die Stadt die Schultoiletten grundsaniert hatte. Damit sie nicht gleich wieder verschmutzen, dachte sich die Schule das Überwachungssystem aus. Die Klassen des 12. Jahrgangs sorgen zudem dafür, dass genügend Seife und Klopapier vorhanden ist. Am Ende des Schuljahres könnten die Schüler neben der Berliner Auszeichnung erneut geehrt werden. In welcher Form lest ihr im Artikel.

Mainz

Schultoilettengipfel in Berlin Schule aus Mainz erhält Preis für saubere Toiletten

Das Mainzer Schloss-Gymnasium bekommt heute einen Preis für seine sauberen Schultoiletten. Seit Monaten überwachen Oberstufenschüler, dass sie nicht dreckig gemacht werden.

Bis zu 1.000 Zahnärzte wollen in Koblenz demonstrieren

Durch die zunehmende Bürokratie wird es immer schwieriger, Mitarbeitende für Zahnarztpraxen zu finden. Um gegen den zunehmenden Papierkram ein Zeichen zu setzen, wollen etwa 1.000 Zahnärzte am Mittag in Koblenz demonstrieren. Mit der Kampagne "Sofort Schluss" fordern die Mitglieder der Bezirkszahnärztekammer Koblenz unter anderem einen Bürokratieabbau. Der Aufwand habe in den Zahnarztpraxen zugenommen. Dies koste Zeit, die nicht für Patienten zur Verfügung stehe, teilt die Kammer mit. Wenn jemand den Job in einer Praxis kündigt, sei der Papierkram oft der Grund.

Unbekannte zerstören 1.000 Rebstöcke in Otterstadt

Ein weiterer Fall von Zerstörungswut: Am Wochenende sind in Otterstadt 1.000 Rebstöcke zerstört worden. Die Fläche gehört zum Verein Wingertfreunde, der mit dem Ertrag Kitas beliefert. Die Täter müssen eine Astschere verwendet haben - vermutlich eine motorgetriebene, denn 1.000 drei bis fünf Zentimeter starke Weinstöcke von Hand zu durchtrennen, würde Stunden dauern. Die Polizei ermittelt.

Otterstadt

Weinberg-Projekt für Kitas und Grundschule Unbekannte zerstören 1.000 Rebstöcke in Otterstadt

Eine Initiative hatte 2016 beschlossen, einen Weinberg zum Jubiläum in Otterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) zu pflanzen und den Saft an die Kindergärten im Ort zu geben. Jetzt wurden alle Reben zerstört.

SWR4 am Abend SWR4

Wie geht es bei Tadano in Zweibrücken weiter?

Die IG Metall hat der Geschäfsführung des Kranherstellers Tadano in Zweibrücken ein Ultimatum gestellt: Entweder Mitspracherechte zur Rettung für die Beschäftigten oder hohe Abfindungen. Der Hersteller will das Werk schließen, es geht um insgesamt 400 Arbeitsplätze.

Zweibrücken

Streiks nicht ausgeschlossen IG Metall fordert Rettung für Tadano in Zweibrücken oder hohe Abfindungen

Um das Werk des Zweibrücker Kranherstellers Tadano auf dem Flughafengelände zu retten, hat die IG Metall der Geschäftsführung ein Ultimatum gestellt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Fußballplatz des VfL Simmertal mit Auto verwüstet

Den Vereinsmitgliedern des VfL Simmertal hat sich am Montagmorgen ein Bild des Grauens geboten. Der Rasen ihres Fußballplatzes war in der Nacht von einem Auto fast komplett zerstört worden. Dutzende Kreise zeichnen sich in dem nassen Gras ab. Wie hoch der Schaden ist, konnte der Verein noch nicht sagen und geht von mehreren Tätern aus, weil auf dem Sportgelände Getränkedosen und Zigaretten gefunden wurden. Die Polizei ist informiert, man habe Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Um die Täter zu finden, hat der Verein eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Simmertal

Verein setzt 500 Euro Belohnung aus Fußballplatz des VfL Simmertal mit Auto verwüstet

Unbekannte haben am Sonntag den Fußballplatz des VfL Simmertal mit einem Auto zerstört. In den Rasen sind dutzende Kreise gefahren worden.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mehr Keuchhusten-Fälle in Rheinland-Pfalz

Deutschlandweit steigt die Zahl der Keuchhusten-Patienten. Auch in Rheinland-Pfalz sind es mehr als im vergangenen Jahr. Die Zahl der Keuchhusten-Fälle in Rheinland-Pfalz ist in diesem Jahr nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes gestiegen. Bis zum 8. Juni wurden 250 Fälle von Keuchhusten gemeldet. Im vergangenen Jahr waren es im selben Zeitraum 72 Fälle.

Keuchhusten wird durch Bakterien ausgelöst. Weitere Infos findet Ihr in unserem Artikel.

Rheinland-Pfalz

Rund 250 Fälle Zahl der Keuchhusten-Fälle in RLP steigt wieder an

Deutschlandweit steigt die Zahl der Keuchhusten-Patienten. Auch in Rheinland-Pfalz sind es mehr als im vergangenen Jahr, aber ähnlich viele Fälle wie zu vorpandemischen Zeiten.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Was ist ein "Femizid"?

Ein Sechsjähriger hat am Sonntag seine Mutter tot in der Wohnung gefunden. Getötet haben soll sie der Ehemann und Vater des Kindes. War es ein Femizid? Das wissen wir noch nicht. Auf Instagram klären wir euch über diesen Begriff auf.

So ist die Lage auf den Straßen

Viel los oder freie Fahrt? Bevor ihr ins Auto steigt, schaut nochmal auf unsere Verkehrsübersicht - hier habt ihr die aktuelle Lage auf einen Blick:

Das erwartet uns in Bund und Welt

  • Heute wird die PISA Erhebung zum kreativen Denken der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler am Ende der Pflichtschulzeit veröffentlicht. Dazu wurden die Daten der Schulleistungsstudie 2022 ausgewertet, bei der diese neue Domäne erstmals abgefragt wurde. Ziel ist zum ersten Mal einen Wasserstand zum kreativen Denken im Bildungsmonitoring zu erreichen.
  • Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten der deutschen Seehäfen für auch für Dienstag zum Streik aufgerufen, um in der laufenden Tarifrunde Druck auf die Arbeitgeber auszuüben. Vom Streik betroffen seien der Hamburger Hafen, der Hafen Bremen sowie Bremerhaven, Brake und Emden, teilte ver.di mit.
  • Die ehemalige Weltranglistenerste Angelique Kerber fiebert nach ihrer Babypause der Rückkehr auf den Rasen entgegen. "Rasen ist einfach mein Belag", sagte die 36-Jährige. Die Wimbledon-Siegerin von 2018 bestreitet heute bei den Berlin Open gegen die 19 Jahre alte Linda Noskova (Tschechien) ihr Erstrundenmatch.

So wird das Wetter in Rheinland-Pfalz

Das Wetter in Rheinland-Pfalz bleibt auch zum Wochenstart wechselhaft mit häufigen Schauern und Gewittern. Laut DWD sind Unwetter mit Starkregen möglich. Teils könne es auch Hagel geben. Im Süden ist die Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit laut DWD geringer. Die Temperaturen steigen auf 24 bis 28 Grad an.

Video herunterladen (23,7 MB | MP4)

Frauenleiche am Rheinufer bei Worms entdeckt

Am Rheinufer bei Worms ist am Montagabend eine Frauenleiche entdeckt worden. Die Hintergründe sind noch unklar. Zu den Todesumständen ist bisher nichts bekannt.

Wir halten Euch hier auf dem Laufenden.

Das wird heute wichtig

  • Die Landesregierung will eine Strategie entwickeln, um Einsamkeit zu bekämpfen. Dazu findet heute in Mainz ein Fachtag statt, die Veranstalter wollen mit Experten aus der Praxis sozialpolitische Lösungen für einsame Menschen entwickeln und diskutieren.
  • In Koblenz beginnt heute ein Prozess wegen heimtückischer Tötung. Der Angeklagte soll seine Lebensgefährtin getötet haben. Nachdem das Opfer die Beziehung mit dem Angeklagten beendet haben soll, soll dieser die Trennung nicht akzeptiert und die Frau unter Druck gesetzt haben, keine neue Beziehung einzugehen. Als er den Verdacht geschöpft habe, diese könne einen neuen Partner haben, soll er das Opfer von hinten angegriffen und mit einem Hammer und mehreren Messerstichen getötet haben.
  • In Mainz beginnt die erste von zwei Anhörungen im Gesundheitsausschuss des Landtags Rheinland-Pfalz zur Corona-Pandemie. Experten äußern sich dabei zum Thema "Management der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz". Zu dieser öffentlichen Sitzung werden insgesamt 22 Anzuhörende eingeladen.

Guten Morgen am Dienstag!

Guten Morgen an diesem Dienstag! Ausgeschlafen? Es ist viel zu früh für diese Frage, ich weiß. Gut, dass wir heute ruhig wieder gemeinsam in den Tag starten - ich bringe euch die wichtigsten Nachrichten für Rheinland-Pfalz! Mein Name ist Florian Fischer und bis 10 Uhr tickere ich für euch.

Wenn ihr möchtet, dann schickt mir gerne eure schönsten Bilder vom Wochenstart. Ich freue mich über Fotos, benutzt dieses Formular dafür:

Und wenn ihr Anregungen oder Kritik habt, schickt mir eine Mail an rlp-newsticker@swr.de.