Skispringen in Hinterzarten

Vorbereitungen für den Damenweltcup an der Adlerschanze

STAND
Letzte Vorbereitungen auf den Damenweltcup im Skispringen in Hinterzarten. (Foto: SWR)
Das offizielle Plakat für den Damenweltcup im Skispringen in Hinterzarten.
Der Wärmeraum für die Springerinnen mit Panoramablick in den Schwarzwald.
Hier oben an der Schanze starten die Athletinnen ihren Ritt nach unten.
Blick ins Innere des Turms an der Schanze. Die Springerinnen können einen Aufzug nach oben nehmen.
Containerhäuschen für die Teams aus 13 verschiedenen Nationen.
Hier werden die Kabinen für die Kommentatoren aufgebaut.
Blick von der Schanze in Hinterzarten auf den Schwarzwald.
Die Schanze in Hinterzarten muss für den Damenweltcup präpariert werden.
Tanja Metzler, die Vorsitzende des Organisationskomitees (OK) und des Ski-Clubs Hinterzarten, und Klaus-Michael Tatsch, der Bürgermeister von Hinterzarten und OK-Präsident.
Ein Pistenbully ist im Einsatz, um die passenden Bedingungen für den Damenweltcup zu schaffen.
STAND
AUTOR/IN
SWR