Am Aschermittwoch liegen die Hinterlassenschaften des großen Faschingsumzugs in Stuttgart immer noch auf dem Karlsplatz. Die Müllabfuhr streikt.

Warnstreik bei der Müllabfuhr

Stuttgart: Müll bleibt nach Faschingsumzug liegen

Stand

Nach dem großen Faschingsumzug durch Stuttgart am Dienstag ist der Müll liegengeblieben. Ver.di hatte die Beschäftigten der Abfallwirtschaft zum Warnstreik aufgerufen.

Knapp 500 Beschäftigte haben laut Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) am Faschingsdienstag ihre Arbeit niedergelegt. Davon betroffen waren neben der Müllabfuhr, den Wertstoffhöfen und den Deponien auch die Straßenreinigung. Laut AWS konnte deswegen auch nicht der Müll nach dem großen Faschingsumzug in der Stuttgarter Innenstadt weggeräumt werden.

Video herunterladen (7,1 MB | MP4)

Warnstreik auch am Mittwoch

Die ver.di-Mitglieder haben laut der Gewerkschaft am Dienstagmittag entschieden, am Mittwoch die Beschäftigten der Abfallwirtschaft Stuttgart erneut zum Warnstreik aufzurufen. Damit will die Gewerkschaft vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen in Potsdam Druck auf die Arbeitgeberseite ausüben. Am Mittwoch solle aber der letzte Streiktag auf absehbare Zeit bleiben, hieß es. In der Regel dauert es allerdings einige Tage, bis bei der Müllabfuhr die Abfuhrtermine wieder regulär eingehalten werden können.

ver.di fordert 10,5 Prozent mehr

Die Gewerkschaft ver.di fordert eine Lohnsteigerung um 10,5 Prozent - mindestens jedoch 500 Euro -, 200 Euro mehr im Monat für Auszubildende, Studierende und Praktikanten, die unbefristete Übernahme von Auszubildenden nach erfolgreicher Ausbildung sowie eine Laufzeit von zwölf Monaten.

Mehr zu den Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Schwäbisch Hall

Arbeitskampf für 350.000 Beschäftigte Öffentlicher Dienst: Hier wird heute in BW gestreikt

Vor der zweiten Runde bei den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst erhöht ver.di den Druck. Am ersten größeren Warnstreik in BW beteiligten sich am Montag über 300 Menschen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schwäbisch Hall

Kitas, Bauhof und Stadtwerke betroffen Schwäbisch Hall: Auftakt zu Streiks im öffentlichen Dienst

In Schwäbisch Hall legten am Freitag Beschäftigte im öffentlichen Dienst die Arbeit nieder. Es ist der Auftakt zu landesweiten Streiks. Es geht um 10,5 Prozent mehr Lohn pro Monat.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Demonstrationszug in Heilbronn Streik an SLK-Kliniken - Nur ein Drittel der OP-Säle in Betrieb

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Heilbronner SLK-Kliniken zum Streik aufgerufen. Rund 300 Mitarbeitende legten die Arbeit nieder.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mehr zum Faschingsumzug in Stuttgart

Stuttgart

Größter Umzug im Land Bei strahlendem Sonnenschein: Faschingsumzug in Stuttgart

Zum Faschingsumzug in Stuttgart gilt als größter in Baden-Württemberg. Zwei Jahre lang war er wegen Corona ausgefallen. Dieses Mal wurden nicht nur Bonbons geworfen.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR