Schwerer Unfall auf der A81 bei Mundelsheim (Foto: KS-Images.de/Karsten Schmalz)

Überholmanöver missglückt

Sieben Verletzte bei schwerem Unfall auf A81 bei Mundelsheim

Stand

Auf der A81 hat es bei Mundelsheim am Donnerstagabend einen schweren Unfall gegeben. Laut Polizei waren daran mehrere Fahrzeuge beteiligt. Sieben Menschen wurden verletzt, vier davon schwer.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A81 von Heilbronn Richtung Stuttgart bei Mundelsheim (Landkreis Ludwigsburg) sind am späten Donnerstagabend sieben Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Zwei beteiligte Personen blieben unverletzt. Laut Polizei waren an dem schweren Unfall vier Autos beteiligt.

Überholmanöver wohl Ursache des Unfalls

Nach Angaben der Polizei wollte ein 33 Jahre alter Autofahrer vom mittleren Fahrstreifen zum Überholen auf die linke Spur wechseln und verlor dabei durch ein von hinten schnell kommendes Auto die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto sei ins Schleudern geraten und schlug in der Folge zwei Mal in die Mittelschutzplanke, ehe es auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen gekommen. Der 33-Jährige erlitt laut Polizei leichte Verletzungen, konnte aber eigenständig sein Fahrzeug verlassen und versuchte den nachfolgenden Verkehr zu warnen.

Drei weitere Autofahrer krachten in die Unfallstelle

Zwei Autofahrer hinter dem verunfallten Auto konnte noch ausweichen, aber drei weitere fuhren laut Polizei mit ihren Wagen in die Unfallstelle beziehungsweise kollidierten ebenfalls mit der Leitplanke. Dabei wurden die Fahrer nicht oder leicht verletzt, aber vier Mitfahrer in einem dieser nachfolgenden Autos erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

A81 war für mehr als fünf Stunden vollständig gesperrt

Alle Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, so die Polizei. Es entstand ein Schaden von rund 130.000 Euro. Die Autobahn Richtung Stuttgart wurde für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis nach 3 Uhr am Freitagmorgen für rund fünfeinhalb Stunden gesperrt.

Mehr zum Thema Unfälle und Verkehr

Stuttgart

Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes Schnee und Glatteis möglich: Vorsicht am Wochenende auf den Straßen in BW

Der Winter ist angekommen in Baden-Württemberg. Wintersportler freuen sich, Autofahrern drohen glatte Straßen. Bahnreisende bekommen schon jetzt die Wetterlage zu spüren.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Kressbronn

Knapp 30 Winterunfälle am Bodensee und in Oberschwaben Glätteunfall bei Tettnang: Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Schneeglatte Fahrbahnen haben in Oberschwaben und am Bodensee am Donnerstag zu vielen Unfällen geführt. Bei Tettnang wurde ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Schauen, Fotografieren, Filmen Gaffer bei Unfällen: Warum gaffen wir und wann das zum Problem wird

Bei Unfällen kommt es immer wieder vor: Unbeteiligte gaffen, machen gar Fotos und Videos. Das kann unter Umständen strafbar sein. Woher kommt eigentlich der Impuls, hinzuschauen?

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR RP

Stand
AUTOR/IN
SWR