Damenbinden und Tampons liegen in einer Toilette an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Martin Schutt)

Ziel: Finanzielle Entlastung

Uni Heidelberg startet Testphase für kostenlose Menstruationsartikel

STAND

Periodenprodukte können für viele eine finanzielle Belastung sein. Deshalb startet die Universität Heidelberg im neuen Jahr eine Testphase für kostenlose Menstruationsartikel.

Ab Januar 2023 finden Studentinnen in zehn verschiedenen Toiletten der Universität und des Studierendenwerks Heidelberg kostenlose Binden und Tampons. Das sechsmonatige Pilotprojekt ist aus einer Initiative von Heidelberger Studierenden entstanden. Sie heißt "Periodic Deutschland".

Baden-Württemberg

Pilotprojekte gegen Periodenarmut Karlsruhe, Heidelberg und Tübingen bieten kostenlose Tampons und Binden an

Frauen müssen in ihrem Leben viel Geld für Tampons oder Binden ausgeben. Karlsruhe und Heidelberg starten Pilotprojekte, um gegen sogenannte Periodenarmut vorzugehen. Tübingen hat das in Januar gemacht.

DASDING DASDING

Studierendenrat will Kosten für Testphase übernehmen

Der Studierendenrat übernimmt nach eigenen Angaben die Kosten für die Testphase. Studierende der Initiative würden den Bedarf, die Auswirkungen sowie Optimierungsmöglichkeiten regelmäßig abfragen, um im Anschluss über eine dauerhafte Lösung diskutieren zu können.

Projekt gegen Scham und Stigmatisierung

Das Projekt soll gegen Scham und Stigmatisierung der Menstruation helfen und Frauen finanziell entlasten. Nach Angaben der studentischen Initiative können sich 23 Prozent der menstruierenden Frauen in Deutschland Periodenartikel nur schwer leisten. Wenn Tampons und Binden nicht regelmäßig gewechselt werden, könne das auch zu gesundheitlichen Risiken führen.

Initiative plant Vorträge an der Uni

Die Mitglieder der studentischen Initiative halten außerdem Aufklärungsvorträge an weiterführenden Schulen, um mögliche Wissenslücken schließen zu können. In Zukunft seien auch Vorträge an Universitäten geplant.

Mehr zum Thema Menstruation

Baden-Württemberg

Good News In diesen Städten gibt es kostenlose Perioden-Artikel

Wer seine Periode bekommt, muss viel Geld für Binden oder Tampons ausgeben. Drei Städte wollen das ändern.

DASDING DASDING

Heidelberg

Kein Wegwerfprodukt während Menstruation 

Daniela aus Heidelberg nutzt unter anderem Periodenunterwäsche während ihrer Menstruation. Sie findet es gut, dass es mittlerweile viele unterschiedliche Menstruationsprodukte gibt, auch nachhaltige. Schließlich sei jeder Körper und jede Periode anders. 

Gesundheit PMS und PMDS – Welche Menstruationsbeschwerden gibt es?

Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, unreine Haut - viele Menstruierende klagen über zyklusbedingte Symptome. Gehören die zwangsläufig zur Periode dazu? Was steckt wirklich hinter PMS und PMDS?

STAND
AUTOR/IN
SWR