Oberbürgermeisterwahl am 18. Juni 2023

SPD Mannheim nominiert Riehle zu OB-Kandidat - Konkurrenz zurückhaltend

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Kessel

Die Mannheimer SPD schickt Thorsten Riehle ins Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters bei der Wahl am 18. Juni. Die Reaktionen der politischen Konkurrenz fallen verhalten aus.

Am 20. Januar soll laut SPD die endgültige Entscheidung bei einem Kreisparteitag fallen, das gilt aber als Formsache. Stefan Fulst-Blei, Chef der Mannheimer SPD und Landtagsabgeordneter (MdL), sagte dem SWR, er freue sich sehr, dass Riehle bereit sei, für die SPD bei der OB-Wahl anzutreten. Er schätze Riehle als erfahrenen und sehr gut in Bürgerschaft, Wirtschaft und Kultur vernetzten Kommunalpolitiker.

Mannheim

SPD-Fraktionschef tritt bei OB-Wahl an Thorsten Riehle will Nachfolger von Mannheims OB Kurz werden

Seit Wochen wurde darüber spekuliert, aber jetzt steht es fest: Der Chef des Kulturhauses Capitol, Thorsten Riehle (SPD), tritt bei der Mannheimer Oberbürgermeisterwahl an.

Mannheimer CDU "nicht überrascht" von Riehle-Kandidatur

Die Mannheimer CDU, die noch keinen Kandidaten für die OB-Wahl benannt hat, äußerte sich zurückhaltend. Der Mannheimer CDU-Chef Christian Hötting sagte dem SWR, dass Riehle für die SPD antrete, überrasche ihn nicht, da Riehles Name zuletzt öfter in den Medien gehandelt wurde. Hötting sagte, er freue sich auf eine "inhaltsreiche und gute Auseinandersetzung im Wahlkampf". Die CDU will laut Hötting in der zweiten Januarhälfte ihren Kandidaten beziehungsweise ihre Kandidatin bekannt geben.

Grüne in Mannheim noch ohne Kandidat oder Kandidatin

Nils-Olof Born, Vorstandssprecher der Mannheimer Grünen, sagte dem SWR, Riehle sei ja bekannt als SPD-Fraktionschef im Gemeinderat. Deswegen, so Born, erwarteten die Grünen von ihm als SPD-Kandidat auch keine großen Überraschungen mehr. Die Mannheim Grünen haben - wie die CDU - noch keinen Kandidaten für die Wahl nominiert. Born sagte, die Partei arbeite seit etwa einem halben Jahr "sehr konzentriert" an einem Plan für die OB-Wahl. Er bitte um Geduld, da die "Aufgabe noch nicht erfüllt" sei. Sobald es etwas zu vermelden gebe, gehe die Partei an die Öffentlichkeit.

Amtierender Rathauschef Kurz (SPD) tritt nicht mehr an

Die Oberbürgermeisterwahl in Mannheim ist am 18. Juni 2023. Der amtierende Mannheimer Rathauschef Peter Kurz (SPD) hatte Mitte November 2022 bekannt gegeben, dass er bei der Oberbürgermeisterwahl 2023 nicht mehr antreten wird.

Fakten zu Thorsten Riehle

SPD-Kandidat Thorsten Riehle (52) ist gebürtiger Mannheimer, verheiratet und lebt mit seinem Mann in Mannheim-Rheinau. Er ist Geschäftsführer des Kultur- und Konzerthauses Capitol in Mannheim und Fraktionschef der SPD im Mannheimer Gemeinderat. 

Mehr zum Thema OB-Wahlen

Mannheim

Ankündigung vor den Wahlen 2023 Mannheims Oberbürgermeister Kurz tritt nicht für dritte Amtszeit an

Seit 15 Jahren leitet er die Geschicke im Mannheimer Rathaus - im kommenden Jahr ist damit Schluss: Oberbürgermeister Peter Kurz hat eine Entscheidung getroffen.

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

Heidelberg

Niedrige Wahlbeteiligung OB-Wahl Heidelberg: Amtsinhaber Eckart Würzner wiedergewählt

Entscheidender zweiter Wahlgang der OB-Wahl in Heidelberg: Nach Auszählung aller 129 Wahlbezirke steht fest: Amtsinhaber Würzner schlägt Herausforderin Bauer.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Rhein-Neckar

Jährliches Netzwerk-Treffen soll Gemeinschaft stärken Nur wenige Bürgermeisterinnen in der Rhein-Neckar-Region

Nur in wenigen Kommunen im Südwesten haben Frauen das Sagen im Rathaus - auch im Rhein-Neckar-Kreis. Wichtig ist der Austausch unter den Kolleginnen beim jährlichen Netzwerktreffen.

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Kessel