Zwetschgen in Wiesloch-Baiertal (Rhein-Neckar-Kreis)

Pilzbefall und kaputte Früchte

Ladenburg: Obstbauern rechnen nach Regen mit weniger Ernte

Stand

Obstbauern in der Rhein-Neckar-Region und im Odenwald fürchten Ernteausfälle durch den Dauerregen. Die Feuchtigkeit schadet vor allem Beeren und Steinobst, sagt der Bauernverband.

Der Dauerregen der vergangenen Tage und Wochen macht den Obstbauern in der Region Probleme. Die Feuchtigkeit tut zwar den Böden und dem Grundwasser gut - andererseits drohen Pilzbefall und aufplatzende Früchte. Landwirte rechnen deshalb mit einer geringeren Ernte.

Probleme bei Zwetschgen und Kirschen

Auf dem Obsthof Schuhmann bei Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) sorgt sich Louis Schuhmann um die Zwetschgen. Durch den Regen sind Früchte aufgeplatzt.

"Das liegt daran, dass der Zuckergehalt hoch ist und dadurch entsteht Druck, so dass die Früchte aufreißen."

Aufgeplatzte Früchte lassen sich nicht verkaufen und faulen schneller. Bei so viel Feuchtigkeit steigt außerdem die Gefahr einer Pilzinfektion. Das heißt dann: Weniger Ernte und Ertrag.

Pflaumen von Pilzen befallen
Pflaumen in Wiesloch-Baiertal (Rhein-Neckar-Kreis) sind von Pilzen befallen.

Bei den Kirschen haben einige Bauern in der Region schon geerntet, sagen sie - zum Beispiel der Obsthof Zuber aus Wiesloch-Baiertal (Rhein-Neckar-Kreis). Denn Kirschen sind bei so viel Wasser besonders gefährdet, kaputt zu gehen.

Obstbauern in Wiesloch-Baiertal auf den Plantagen
Obstbauern in Wiesloch-Baiertal begutachten die Früchte auf den Plantagen.

Viele Landwirte hatten sich den Regen gewünscht. Denn als es so trocken war, mussten viele sogar künstlich bewässern. Aber jetzt war es mit der Feuchtigkeit doch ein bisschen zu viel. Für die Ernte sollte man bei einigen Früchten auf jeden Fall warten, bis es trocken ist, sagt Obstbauer Louis Schuhmann aus Ladenburg. Dazu gehören Pfirsiche mit ihren kleinen Härchen.

"Wenn sie nass in die Kiste kommen, können sie möglicherweise faulen."

Apfel am Baum
Die ersten Äpfel werden schon geerntet.

Äpfel können dagegen auch nass gepflückt werden. Auf dem Obsthof Schuhmann in Ladenburg werden bereits seit vier Wochen die frühen Apfelsorten geerntet. Aber auch die Äpfel hatten zu kämpfen - erst mit dem kalten, nassen Frühling und dann mit der großen Hitze und Trockenheit.

Nach Regen kommt Sonne: Pilzbefall droht

Der Regen soll demnächst aufhören und die Temperaturen in der Rhein-Neckar-Region wieder ansteigen. Bei den Beerenfrüchten bleibt die Situation aber schwierig. Aus Sicht mehrerer Obstbauern aus der Region drohen vermehrt Pilzbefall und andere Krankheiten. Sie rechnen vor allem bei Beeren und Steinobst mit Ernteausfällen.

Mehr zum Thema Regen und Landwirtschaft

Südbaden

Überangebot auch wegen Krieg Schwierige Kirschensaison für südbadische Obstbauern

In Südbaden wird bei Tafelkirschen eine gute Ernte erwartet. Dennoch ist die Nachfrage nach südbadischen Kirschen in diesem Jahr durchwachsen.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR