Alte Dame in Mannheim schaut traurig (Foto: SWR)

Hausverwaltung rührt sich lange nicht

Nach Wasserschaden in Mannheimer Wohnung: Seniorin lebt in Hotel

Stand
AUTOR/IN
Susanne Bessler

Seit fast fünf Monaten kann eine Seniorin nicht in ihre Wohnung in Mannheim-Vogelstang. Wegen eines Wasserschadens musste sie in ein Hotel umziehen. Der Vermieter schwieg lange.

Den Augenblick wird Elsbeth Kunkel (88) nicht so schnell vergessen. Sie stand am Abend des 30. April 2023 in ihrem Badezimmer und wollte gerade zu Bett gehen, als plötzlich der Wasserzähler über der Toilette aus der Wand platzte - genau in ihren Rücken. Die zierliche alte Dame ist geschockt, das Wasser strömt, sie schreit um Hilfe.

Das Wasser lief und lief und ich rannte in den Flur und schrie und niemand hörte mich. Es war furchtbar.

Wasserzähler im Badezimmer (Foto: SWR)
Wo früher der Wasserzähler war, ist jetzt nur noch ein Edelstahldeckel. Hier strömte das Wasser heraus.

Seit fast fünf Monaten wohnt Seniorin in Hotel

Zwei Tage kam sie bei Nachbarn unter, dann setzte der Sachverständige ihrer Hausratversicherung sie ins Taxi nach Bad Wörishofen (Kreis Unterallgäu, Bayern). Dort wohnt sie sei fast fünf Monaten in einem kleinen Hotel, in dem sie früher mal einen Urlaub verbracht hatte. Eigentlich ganz schön, könnte man meinen, doch Elsbeth Kunkel hat Heimweh. Und keiner gab ihr Nachricht, ob es in ihrer Wohnung vorangeht. Bis Michael Kunath sich ihrer annahm. Er besuchte seine Tante im gleichen Hotel in Bad Wörishofen - und die einsame Dame am Nebentisch, Elsbeth Kunkel, war ihm aufgefallen.

Als ich die Geschichte von Elsbeth hörte, dachte ich: Das kann nicht wahr sein. Sie ist völlig auf sich allein gestellt.

Seniorin und Mann am Tisch in Hotel (Foto: SWR)
Michael Kunath und Elsbeth Kunkel sind inzwischen Freunde geworden.

Wasserschaden in Mannheimer Wohnung: Vermieter meldet sich nicht

Die "Grand City Property" (GCP) in Berlin verwaltet das Hochhaus in Mannheim-Vogelstang, in dem Elsbeth Kunkel wohnt, für eine Eigentümergemeinschaft. Michael Kunath wandte sich umgehend an die GCP. Eigentlich müsste sie sich um die Behebung des Schadens kümmern. Doch dort habe man ihn immer wieder freundlich abgewimmelt, so Kunath. Nichts tat sich. Über den Mieterverein klagen wollte Elsbeth Kunkel nicht. Nach über vier Monaten Schweigen antwortete die GCP schließlich auf eine SWR-Anfrage schriftlich:

Sämtliche Anliegen werden immer umgehend bearbeitet und Schäden grundsätzlich schnellstmöglich behoben. So auch im Fall der von Ihnen angesprochenen Wohnung.

Darüber kann Thomas Sälzler, der Sachverständige von Elsbeth Kunkels Hausratversicherung, nur lachen. Er hat auch mehrfach versucht, jemanden von der GCP ans Telefon zu bekommen. Erfolglos. Und wegen des langen Hotelaufenthalts steigen die Kosten für die Versicherung.

In meinen 30 Jahren Berufserfahrung habe ich sowas noch nicht erlebt.

Zeitung und Fernsehen berichten - Handwerker aktiv

Zuerst berichtet der Mannheimer Morgen über den Fall, weil sich Michael Kunath dort zuerst hinwendete. Als auch der SWR recherchiert, kommt zunehmend Bewegung in die Sache. Inzwischen sind nach SWR-Informationen Handwerker in der Wohnung im 15. Stock dabei, Tapeten an die Wände zu kleben. Die Türrahmen fehlen noch, auf dem Boden liegt nur der nackte Estrich - inzwischen trocken. Deshalb hofft Elsbeth Kunkel, dass sie bald zurück in ihre Wohnung kann.

Eingang von Hochhaus in Mannheim Vogelstang (Foto: SWR)
Insgesamt sind in dem Mannheimer Hochhaus auf der Vogelstang sechs Wasserzähler aus der Wand geplatzt.

Hochhaus in Mannheim-Vogelstang: Auch andere Mieter betroffen

Die Feuerwehr Mannheim hat dem SWR bestätigt, dass sie bis Mitte September insgesamt sechsmal in dem Hochhaus im Geraer Ring austretendes Wasser stoppen musste, weil die Wasseruhren - wie bei Elsbeth Kunkel - aus der Wand geplatzt waren. Andere Mieter erzählen, dass unterhalb des 15. Stockwerks das Wasser aus Elsbeth Kunkels Wohnung ebenfalls Schaden angerichtet habe. Doch auch hier tut der Vermieter, die GCP bisher offenbar nichts.

Elsbeth Kunkel will nur noch nach Hause. Am 4. November 2023 wird sie 89 Jahre alt. Ihren Geburtstag will sie unbedingt in ihren eigenen vier Wänden feiern.

Mehr zum Thema Mieter

Heilbronn

Wohnen in und um Heilbronn wird immer teurer Immer mehr Rentnerinnen und Rentner in der Mieterberatung

In und um Heilbronn sind die Mieten in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Für immer mehr ältere Menschen wird das zum Problem. Manchen droht der Wohnungsverlust.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
Susanne Bessler