picture alliancedpa | Marijan Murat (Foto: dpa Bildfunk, Wie wird Fernwärme in Rheinland-Pfalz verteilt?)

MVV und Stadtwerke unterzeichnen Vertrag

Mannheim und Heidelberg verlängern Fernwärme-Partnerschaft

Stand

Die Stadtwerke Heidelberg und die Mannheimer MVV wollen auch in Zukunft bei der Wärmeversorgung eng zusammenarbeiten. Ein langfristiger Vertrag wurde jetzt unterzeichnet.

Die geschlossene Vereinbarung sieht vor, dass in den kommenden zwanzig Jahren Fernwärme nach Heidelberg und Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis) geliefert wird. Heidelberg bekommt zusätzlich zur selbst produzierten Wärme auch Fernwärme aus Mannheim geliefert – und das schon seit den späten 1980er Jahren.

Fernwärme soll klimafreundlicher werden

Das Leitungsnetz der MVV, ihres Tochterunternehmens Fernwärme Rhein-Neckar und der Heidelberger Stadtwerke ist insgesamt 1.100 Kilometer lang. Die Unternehmen planen, dass die Fernwärme in Zukunft zunehmend aus klimafreundlichen Quellen kommen soll. Derzeit seien es in Mannheim rund 30 Prozent, in Heidelberg sogar schon 50.

Die MVV testet den Einsatz von Flusswärmepumpen (Foto: SWR)
Die MVV testet erzeit den Einsatz von Flusswärmepumpen

Die MVV hat als Ziel ausgegeben, bis 2035 Wärme ganz ohne Kohle zu erzeugen - aus der Abwärme der Müllverbrennung, Biomasse, Biomethan, Flusswärme oder Geothermie.

Mehr zum Thema Fernwärme

Mannheim

Mieterhöhungen und Sanierungen Steigende Energiepreise: Was bedeuten sie für Mannheim?

Die Energiepreise steigen rasant - das spüren auch Mieter in Mannheim. Viele hoffen auf eine Gebäudesanierung. Studierende und sozial schwache Haushalte sollen unterstützt werden.

Mannheim

Das Heizungsgesetz und der Beitrag der Städte Mannheim und Heidelberg als Vorreiter bei Wärmeplanung

Die Städte Mannheim und Heidelberg sind führend bei der Wärmeplanung in Deutschland. Das große Fernwärmenetz für Tausende von Gebäuden ist bei Weitem nicht ihr einziger Trumpf.

SWR4 BW am Mittwoch SWR4 Baden-Württemberg

SWR2 Geld, Markt, Meinung Heizungsgesetz: Was bringt die Fernwärme?

Über das Heizungsgesetz wurde lange gestritten. Nun soll nach dem Willen der Ampel-Koalition der Ausbau der Fernwärme beschleunigt werden, auch als Alternative zur Wärmepumpe.

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Stand
AUTOR/IN
SWR