Haupteingang des Mannheimer Uniklinikums

Stadt: "Zeit wird knapp"

Finanzielle Situation des Mannheimer Uniklinikums bleibt angespannt

Stand

Das Mannheimer Klinikum schreibt rote Zahlen, Jahr für Jahr. Dabei gibt es laut Stadt durchaus Lösungen für das Problem: Ein Umbau und ein Verbund mit dem Uniklinikum Heidelberg.

Wie die Stadt Mannheim dem SWR mitteilte, könne das Klinikum nicht wirtschaftlich geführt werden, wenn ein geplanter millionenschwerer Neubau nicht realisiert werde. Das Projekt nennt sich "Neue Mitte". Das Fehlen dieser "Neuen Mitte" sei einer der Gründe, dass das Krankenhaus in finanzieller Schieflage sei. Ohne einen solchen Neubau würden die Defizite jährlich im zweistelligen Millionenbereich liegen, so die Stadt Mannheim.

Neue Mitte Mannheim
Der Neubau des Uniklinikums umfasst den Kernbereich des Klinikgeländes und heißt deshalb "Die Neue Mitte"

Gutachten: Vorteil durch Zusammenschluss mit Uniklinikum Heidelberg

Die Stadt wartet außerdem auf eine Entscheidung der Landesregierung über einen möglichen Zusammenschluss der Uniklinika Mannheim und Heidelberg zu einem Verbund. Ein solcher Verbund könnte dafür sorgen, dass beide Universitätsklinika bis 2030 mit einer "schwarzen Null" wirschaften könnten. Das hätten Prüfungen externer Unternehmensberater ergeben, die das Land Baden-Württemberg beauftragt hat. So könnte das Defizit des Uniklinikums Mannheim verringert werden, sogar noch bevor der Neubau in Mannheim stehe. Dafür bräuchte es aber eben eine Entscheidung des Landes, wie bei diesem Großprojekt weiter verfahren werden solle, so eine Sprecherin der Stadt Mannheim auf SWR-Anfrage.

Stadt Mannheim kann Defizit im Haushalt bald nicht mehr ausgleichen

Die Stadt Mannheim haftet für 2023 nach eigenen Angaben letztmalig für ein Defizit von maximal 47 Millionen Euro - im Rahmen einer "Patronatserklärung". Das heißt: Die Stadt übernimmt das Minus des Uniklinikums - aber erst nachdem alle anderen Mittel wie Bundes- und Landeshilfen ausgeschöpft sind. Das Geld komme aus Überschüssen früherer Haushaltsjahre. Mehr sei wegen der angespannten Haushaltslage nicht möglich, betonte die Stadt Mannheim auf Nachfrage. Die Stadt gehe ab 2023 von einem gemeinsamen Vorgehen mit dem Land und "entsprechend geteilter Finanzverantwortung" aus.

Mehr zum Thema "Unklinikum Mannheim"

Mannheim

Großer Jubiläumsfestakt Uniklinikum Mannheim: "100 Jahre Gesundheit am Neckar"

Die Universitätsmedizin Mannheim feiert "100 Jahre Gesundheit am Neckar". Im Juli 1922 war das Klinikgebäude am Theodor-Kutzer-Ufer offiziell eingeweiht worden

Mannheim

Trainingsmöglichkeit für Ärzte Uniklinikum Mannheim: Operieren lernen im mobilen Lkw

Am Uniklinikum Mannheim haben Ärzte in einem ausgebauten Lkw komplizierte Eingriffe trainiert und neue OP-Instrumente getestet.

Stand
Autor/in
SWR