Zwei Hochhäuser am Mannheimer Neckarufer

Zukunft des Gebäudes wieder ungewiss

Investor tritt vom Kauf des Mannheimer Collini-Centers zurück

Stand

Der Heidelberger Investor Deutsche Wohnwerte tritt vom Kauf des Mannheimer Collini-Centers zurück. Gebäude und Grundstück werden in den nächsten Wochen an die Stadt zurückgegeben.

Die Zukunft des maroden Collini-Centers ist wieder ungewiss. Eigentlich wollte der Heidelberger Investor Deutsche Wohnwerte den rund 95 Meter hohen Wohnturm erhalten und vier neue Gebäude drum herum bauen. Nun tritt das Unternehmen von dem Kaufvertrag zurück.

Mannheims Oberbürgermeister Christian Specht (CDU) teilte in einem Schreiben mit, dass er den Kaufrücktritt sehr bedauere. Und, dass die Deutsche Wohnwerte das Projekt unter den aktuellen Rahmenbedingungen in der Baubranche und den städtebaulichen Vorgaben nicht umsetzen könne.

Die Stadt arbeitet bereits daran, alternative Investoren und Nutzungskonzepte für das zentral gelegene Areal zwischen Neckar und Innenstadtring zu finden.

Hohe Baukosten, verschlechterte Finanzierungsbedingungen

Die Deutsche Wohnwerte Heidelberg nennt ihrerseits Gründe für ihren Rückzug aus dem Projekt. Das seien zum einen die gestiegenen Baukosten durch Corona Pandemie und Ukraine Krieg, die in der Vergangenheit hohen Zinsen zur Baufinanzierung, aber auch projektbezogene Faktoren. So hätten beispielsweise die Auflagen der Stadt für Parkraum und die Umgestaltung des Collini-Stegs, sowie die hohe Sozialquote für die Wohnbebauung das Projekt für den Investor unrentabel gemacht.

Am Ende war es die Gesamtgemengelage, die zu der Entscheidung geführt hat.

Rücktrittsklausel war im Kaufvertrag von 2020 enthalten

Das Heidelberger Unternehmen hatte 2020 einen Wettbewerb zur Neukonzeption des Collini-Centers gewonnen. Die vier neu geplanten Gebäude sollten zwischen fünf und 19 Stockwerke hoch sein. Und es sollten Ladengeschäfte für die Nahversorgung, Gastronomie und Büros und 230 neue Wohnungen entstehen. Die Rücktrittsklausel war im Kaufvertrag enthalten.

Die Collinis Mannheim Visualisierung
So hätte der Neubau aussehen sollen, den der Investor, die Deutsche Wohnwerte Heidelberg geplant hatte.

Offenbar gab es intensive Gespräche zwischen Stadt und Deutsche Wohnwerte, um das Projekt doch noch zu realisieren. Nun sucht man in Mannheim nach einem neuen Investor für das zentral gelegene Areal zwischen Neckar und Innenstadt.

Bewohner des Collini-Turms sind froh, dass das Projekt so nicht kommt

Der benachbarte Wohnturm des Collini-Center ist von alldem zwar nicht nicht betroffen. Denn das jetzt abgesagte Projekt bezog sich nur auf das ehemalige technische Rathaus direkt daneben, den sogenannten Büroturm. Allerdings sind die Bewohner des Collini-Turms direkte Nachbarn. In der Vergangenheit hatte der Verein "Wir im Collini" immer wieder kritisiert, dass die Stadt sie zu wenig in die Planung der Nachbarbebauung integriert habe.

Wir hoffen, dass die Stadt jetzt auf uns zu kommt. Wir würden uns freuen, wenn statt eines Abrisses nun eine Sanierung Priorität bekommen würde.

Foyer des Collini-Centers in Mannheim
Die Galerie des Collini-Centers ist lupenreiner Stil der 70er Jahre - auch sie sollte abgerissen werden. Das könnte sich nun wieder ändern.

Der Verein würde den Büroturm lieber erhalten, statt abreißen. Nicht zuletzt, weil beide Gebäude - Wohnturm und Büroturm - mit einer überdachten Galerie verbunden sind. Die hätte abgerissen werden sollen, was der Verein heftig kritisierte. Der Versuch, die Galerie vor zwei Jahren als Baudenkmal des Brutalismus zu deklarieren und sie damit vor dem Abriss zu retten, scheiterte jedoch.

Mehr zum Collini-Center

Mannheim

Stadt genehmigt Rückbau Büro-Turm des Mannheimer Collini-Centers darf abgerissen werden

Bereits im Herbst 2022 wollte die Eigentümerin "Deutsche Wohnwerte" den Rückbau des ehemaligen Technischen Rathauses beginnen. Jetzt hat die Stadt Mannheim den Abriss genehmigt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mannheim

Ehemaliges Technisches Rathaus Abriss des Büroturms des Mannheimer Collini-Centers verzögert sich

Das frühere Technische Rathaus im Mannheimer Collini-Center wird nicht wie geplant im Herbst abgerissen. Grund ist eine fehlende Genehmigung der Stadt.

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

Stand
Autor/in
SWR