Waldbrandübung Kronau

Nach Hitzesommer 2022

Große Waldbrandübung - Feuerwehr probt bei Kronau den Ernstfall

Stand
AUTOR/IN
Teo Jägersberg
Ein Bild von Teo Jägersberg
Rebekka Plies
Ein Bild von Rebekka Plies

Die vielen Waldbrände im vergangenen Jahr haben die Feuerwehren im ganzen Land vor große Herausforderungen gestellt. Bei Kronau rüsten sich die Experten für den kommenden Sommer.

Zu über 100 Waldbränden mussten die Feuerwehren im vergangenen Jahr allein im Landkreis Karlsruhe ausrücken. Vor allem für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte neben ihrem Beruf oft eine enorme Zusatzbelastung. Um sich auf ähnliche Szenarien für diesen Sommer mit Hitze und Trockenheit vorzubereiten, finden immer wieder Übungen statt, wie an diesem Wochenende im Hardtwald bei Kronau (Landkreis Karlsruhe).

Waldbrandübung an der Kreisgrenze

Das Szenario: An der Grenze zwischen dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Landkreis Karlsruhe ist ein Waldbrand im Hardtwald ausgebrochen. In der Vergangenheit war das oft eine besondere Herausforderung, weil die Feuerwehren für ihren Kreis zuständig sind. Und genau mit solchen Übungen soll die Zusammenarbeit zwischen Einsatzkräften unterschiedlicher Kommunen verbessert werden.

"Wir wollen kreisübergreifend besser vorbereitet sein. Der vergangene Sommer hat gezeigt, dass das Feuer nicht an der Kreisgrenze Halt macht."

Video herunterladen (38,8 MB | MP4)

Spezial-Equipment unterstützt Feuerwehren im Gelände

Vom nahegelegenen Lußhardtsee wird eine Wasserleitung bis zur Brandstelle verlegt - 1,8 Kilometer lang. Equipment, dass unter anderem bei großen Industriebränden zum Einsatz kommt, wo viel Wasser gebraucht wird - genauso wie bei Waldbränden.

Waldbrandübung Kronau
Lange Schläuche müssen verlegt werden, um Wasser an die oft schwer zugänglichen Brandstellen zu bekommen.

"Die letzten Jahre haben einfach gezeigt, wie enorm wichtig Teamwork ist und dass man sich gegenseitig unterstützt. Allein ist das nicht mehr leistbar."

250 Einsatzkräfte sind an der Übung an diesem Samstagmittag beteiligt. Bei strahlendem Sonnenschein quillt Rauch aus dem Wald. Drohnen helfen den Einsatzkräften sich einen Überblick über den Brandherd zu verschaffen.

Waldbrandübung Kronau
Immer häufiger sind auch Drohnen bei Brandeinsätzen mit dabei.

Land setzt auf stärkere Zusammenarbeit zwischen Forst und Feuerwehr

Die Landesregierung setzt auf eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Forstexperten und Feuerwehr. In der Modellregion Hardtwald hätten Forstleute in den vergangenen Jahren Methoden entwickelt, um den Wald widerstandsfähiger gegen Feuer zu machen, so Peter Hauk (CDU), Verbraucherschutzminister Baden-Württemberg.

"Mit dem Tandemkonzept Forst und Feuerwehr erreichen wir eine neue Dimension im Waldbrandmanagement in Baden-Württemberg. Damit gehen wir gut gerüstet in die neue Waldbrandsaison."

Seit Jahren werde zum Beispiel darauf geachtet, die Wälder hin zu laubholzbetonten Mischwäldern zu entwickeln. Unter Federführung des Regierungspräsidiums Freiburg soll künftig eine Geschäftsstelle der Plattform Waldbrand eingerichtet werden, um mit den beim Modellprojekt gewonnen Erkenntnissen weiter arbeiten zu können.

Geländefähige Spezialfahrzeuge sollen bei Waldbränden unterstützen

In Baden-Württemberg gibt es inzwischen mehrere Spezialfahrzeuge der Feuerwehr, die auch im Gelände gut zurechtkommen und unter anderem bei Waldbrandsituationen im Einsatz sind. Eins dieser vielseitig nutzbaren Fahrzeuge steht in Baden-Baden.

Waldbrandübung der Feuerwehr bei Kronau
Geländefähiges Spezialfahrzeug der Feuerwehr Baden-Baden

"Mit diesem Spezialfahrzeug kann man nicht nur eine Menge Wasser mitnehmen, sondern die Flutkatastrophe im Ahrtal hat es gezeigt, damit kann auch Sand transportiert werden."

Austausch zwischen Feuerwehren enorm wichtig

Auch wenn es sich an diesem Samstag nicht um einen Ernstfall gehandelt hat, der Austausch zwischen den verschiedenen Einsatzkräften ist enorm wichtig. Bei einem richtigen Einsatz, kenne man sich dann im Zweifelsfall schon, hat ein Gesicht zum Namen parat und kann sich viel besser absprechen, so Gorselka von der Baden-Badener Feuerwehr.

Waldbrandübung Kronau
Dieses Mal ist es nur eine Übung - Feuerwehren bereiten sich auf Waldbrände vor.

Nach einer "chaotischen Anfangsphase", wie ein Übungsteilnehmer es nennt, weiß jeder was er zu tun hat und der fiktive Waldbrand wird bekämpft. Auch wenn alle Teilnehmer hoffen, dass sie in diesem Jahr nicht zu allzu vielen Wald- und Bodenbränden gerufen werden, fühlen sie sich durch solche Übungen ein bisschen besser vorbereitet.

Waldbrände 2022

Karlsruhe

Hardtwald Modellregion für Waldbrandmanagement Landwirtschaftsminister Hauk: Wir müssen wegen der Waldbrände vorsorgen

Fast täglich gibt es Meldungen über neue Brände in Wäldern oder auf Feldern. BW-Landwirtschaftsminister Hauk hat sich in Stutensee modernste Brandschutztechniken zeigen lassen.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Über acht Wochen lang kein Regen Extreme Trockenheit und ein mutmaßlicher Brandstifter setzen dem Karlsruher Hardtwald zu

Nach über acht Wochen ohne Regen werden die Trockenschäden im Karlsruher Hardtwald immer deutlicher. Dazu kommt eine unheimliche Brandserie. Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe gebildet.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Karlsruhe

Verdacht auf Brandstiftung Feuerwehr löscht Brand auf Feld neben Bahnlinie im Norden von Karlsruhe

In Norden von Karlsruhe hat es am Mittwoch mehrere Brände im Hardtwald und Umgebung gegeben. Einsatzkräfte beraten derzeit über Maßnahmen, um weitere Feuer zu verhindern.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg