Prozess Philippsburg: Ein 37-jähiger Mann soll seine Ehefrau getötet haben (Foto: SWR)

Nach Tod von 36-Jähriger in Philippsburg

Mordprozess in Karlsruhe: Angeklagter schweigt zur Tat

Stand
AUTOR/IN
Annika Jost
Mirka Tiede
SWR-Reporterin steht in einem Großraumbüro (Foto: SWR)

Nach dem gewaltsamen Tod einer 36-Jährigen in Philippsburg ist am Montag der Gerichtsprozess gestartet. Der Angeklagte schweigt vor Gericht zur Tat.

Nachdem im März eine Frau in Philippsburg (Landkreis Karlsruhe) getötet wurde, muss sich ab Montag der Ehemann der Getöteten vor Gericht verantworten. Laut Anklage hat der Mann in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer mehrfach auf seine Ehefrau eingestochen und sie damit getötet.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte zur Tatzeit eine Geliebte hatte und gleichzeitig das Sorgerecht für seine Kinder nicht verlieren wollte. Zur Tat will sich der 37-Jährige vor Gericht nicht äußern.

Großer Andrang im Sitzungssaal

Die Verhandlung findet vor dem Schwurgericht des Landgerichts Karlsruhe statt. Der Andrang am Landgericht Karlsruhe war am Vormittag so groß, dass nicht alle Personen im Sitzungssaal Platz gefunden haben. Die Eltern der Getöteten treten als Nebenkläger im Prozess auf.

Dem 37-Jährigen wird vorgeworfen, aus niedrigen Beweggründen und heimtückisch getötet zu haben, deshalb muss er sich wegen Mordes verantworten. Aktuell sitzt er in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind vom Gericht bisher zehn Verhandlungstage angesetzt.

Ehemann geriet schnell in Verdacht

Eine 30-köpfige Sonderkommission wertete Hinweise unter anderem aus der Bevölkerung aus, um die Tat aufzuklären. Am 18. März wurde die Frau schwer verletzt in dem gemeinsamen Haus von der Polizei gefunden. Sie starb kurze Zeit später.

Mehr zum Tod der 36-Jährigen in Philippsburg

Philippsburg

36-Jährige wurde getötet Obduktion bestätigt Gewaltverbrechen an Mutter aus Philippsburg

Nach dem gewaltsamen Tod einer 36-Jährigen in Philippsburg gehen die Ermittlungen der Polizei weiter. Laut Polizei hat die Obduktion ein Tötungsdelikt bestätigt.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Philippsburg

Dringender Tatverdacht Getötete Frau in Philippsburg: Ehemann festgenommen

Die Polizei hat in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) einen Mann festgenommen. Er ist dringend tatverdächtig, am Samstagnachmittag seine Ehefrau durch mehrere Messerstiche getötet zu haben.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Digitale Forensik Mord in Philippsburg: Diese Daten liefern Fitnessuhr, Smartphone und Co.

Mordprozess am Landgericht Karlsruhe: Liefert das LKA-Gutachten zu Smartphone und Fitnessuhr den entscheidenden Hinweis?

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg