Bauernprotest von Bretten nach Sinsheim

Wieder Staus auf den Straßen

Bauernprotest: Sternfahrt von Bretten nach Karlsruhe und Bruchsal

Stand
AUTOR/IN
Mathias Zurawski
Mathias Zurawski

Landwirte im Raum Karlsruhe haben am Donnerstag ihre Proteste gegen von der Bundesregierung geplante Subventionskürzungen fortgesetzt. Von Bretten aus fand eine Sternfahrt statt.

Landwirte aus dem Landkreis Karlsruhe haben am Donnerstag erneut gegen geplante Subventionskürzungen protestiert. Von Bretten aus gab es eine Sternfahrt von Traktoren. Auf mehreren Bundesstraßen staute sich der Verkehr.

Eindrücke vom Protest der Landwirte im Landkreis Karlsruhe:

Traktoren-Sternfahrt zwischen Kraichgau und Rheintal

Etwa 300 Traktoren sind nach Angaben der Veranstalter auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Brettener Stadtteil Diedelsheim gestartet. Auch viele Privatleute und Lkw-Fahrer haben sich mit ihren Fahrzeugen dem Protest angeschlossen.

Ich hätte nicht gedacht, dass sich nochmal so viele beteiligen. Wir wollen heute die Solidarität der Leute gewinnen und freuen uns über jeden, der mitmacht!

Von Bretten führte die Schlepper-Sternfahrt über Pfinztal, Karlsruhe und Bruchsal nach Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis. Unter anderem auf den Bundesstraßen 35, 293 und auf der B10 gab es Verkehrsbehinderungen. Die meisten Autofahrer zeigten Geduld.

SWR-Reporter Mathias Zurawski hat die Sternfahrt der Landwirte begleitet:

Abschlusskundgebung an der Arena in Sinsheim

In Sinsheim trafen sich die Landwirte am Donnerstagnachmittag mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Raum Rhein-Neckar und aus dem Odenwald. Zur Abschlusskundgebung vor der Hoffenheimer Fußball-Arena versammelten sich rund 1.000 Menschen.

Die Protestaktionen waren bis jetzt ein voller Erfolg.

Viel Zuspruch für bisherige Protestaktionen der Landwirte

Die Aktionen seien bislang erfolgreich verlaufen, betont der Organisator der Sternfahrt im Kreis Karlsruhe, Landwirt Alexander Kern aus Bretten. Er sprach gegenüber dem SWR bereits vor der Schlepper-Sternfahrt von viel Zuspruch von Landwirten, aber auch aus der Bevölkerung. Der Druck auf die Politik werde mit dem Protest jedenfalls wie erhofft aufgebaut.

Bretten

Protestaktion am Montag Bauernproteste: Darum wollten Landwirte in Bretten den Verkehr ausbremsen

Landwirt Alexander Kern aus Bretten ist wütend. Er hat sich am Montag den bundesweiten Bauernprotesten anschließen und hat Straßen mit Traktoren blockiert.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Bereits am Montag hatten sich Lkw-Fahrer und Privatleute spontan an den Aktionen beteiligt und sich solidarisch gezeigt.

Mehr über Bauernproteste in BW

Mannheim

"Auseinandersetzungen werden heftiger" Mannheimer Forscher zu den Protesten: Unzufriedenheit nimmt zu

Politikwissenschaftler Thomas König forscht an der Uni Mannheim. Im Interview erklärt er, warum die Gesellschaft zunehmend unzufrieden ist - in Hinblick auf die vermehrten Proteste.

Langenau

Erneute Schlepperkonvois Bauernproteste Tag 2: Traktoren legten auch am Dienstag Verkehr lahm

Nach den gewaltigen Verkehrsbehinderungen am Montag legten Traktoren auch am Dienstag den Verkehr zwischen Biberach, Ulm und Heidenheim lahm.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Böblingen

Aktionswoche der Bauernproteste Böblingen: Frau soll Polizisten mit Traktor genötigt haben

Bei Bauernprotesten in Böblingen am Mittwoch soll eine Traktorfahrerin einen Polizeibeamten genötigt haben. Zuvor hatte die Frau sich laut Polizei schon über ein Verbot hinweggesetzt.

SWR4 am Nachmittag SWR4