Bei den SLK-Kliniken in Heilbronn wird am Dienstag gestreikt. (Foto: SWR, Peter Wedig)

Auch Heilbronner Stadtbahnlinien fallen aus

Krankenhäuser in der Region erneut von Streiks betroffen

Stand

Die Gewerkschaft ver.di hat am Mittwoch erneut zu Streiks in der Region im öffentlichen Dienst aufgerufen. Betroffen sind wieder Krankenhäuser - etwa in Heilbronn und Crailsheim.

Erst am Dienstag herrschte an den Krankenhäusern in Heilbronn-Franken Ausnahmezustand. Am Mittwoch bereits geht der Streik weiter, ver.di gönnt keine Verschnaufpause.

An den Warnstreiks beteiligen sich laut ver.di Mitarbeiter das Krankenhauses Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) sowie des SLK-Klinikums in Heilbronn. Dort werden bis zu 500 Streikende erwartet.

Im ARD-Morgenmagazin berichtet der stellvertretende Bezirksgeschäftsführer von ver.di Heilbronn-Neckar-Franken, Arne Gailing, live vom Streik am SLK-Klinikum in Heilbronn. Teil 1:

Streik am SLK-Klinikum in Heilbronn, Teil 2:

Demozug vom Krankenhaus bis in die Innenstadt

In Heilbronn ist außerdem ein Demonstrationszug rund um das SLK-Klinikum geplant, der bis zum Heilbronner Kiliansplatz in der Innenstadt führen soll. Als Rednerin wird Irene Gölz, ver.di-Landesfachbereichsleiterin für das Thema Gesundheit, erwartet.

Auch Krankenhäuser im Main-Tauber-Kreis und Neckar-Odenwald-Kreis sind von den Warnstreiks betroffen. Die Mitarbeiter fordern 10,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens 500 Euro.

Eine S-Bahn mit Anzeige Kein Zustieg Streik DB Dezember 2018 (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)
Ausfälle im Heilbronner Stadtbahnnetz: Vor allem Karlsruhe ist vom Streik betroffen - Fahrgäste, die bis dorthin durchfahren müssen, sollten den Streik einplanen.

Heilbronner Stadtbahnnetz vom Streik betroffen

Auch im Heilbronner Stadtbahnnetz kann es vereinzelt zu Fahrtausfällen kommen. Wie die Albtalverkehrsgesellschaft (AVG) mitteilt, sind die Stadtbahnlinien S4, S41 und S42 betroffen. "Es gibt eine Streikankündigung für den Bereich Karlsruhe, aber alle Fahrgäste, die bis nach Karlsruhe durchfahren und dann eventuell auf Tramlinien umsteigen, sollten das wissen", so AVG-Pressesprecherin Sarah Fricke. Bestreikt werde der gesamte Innenstadtbereich von Karlsruhe. "Die allermeisten Buslinien kommen da zum Ausfall", so Fricke weiter.

Mehr zum Warnstreik im öffentlichen Dienst

Baden-Württemberg

Notbetrieb in Krankenhäusern gesichert Warnstreiks an Kliniken in BW gehen auch am Mittwoch weiter

Klinik-Beschäftigte legen auch am Mittwoch in mehreren Bundesländern die Arbeit nieder - auch in Baden-Württemberg. Vom Streik sind mehrere Standorte im Land betroffen.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Streikaufruf in Nahverkehr und Krankenhäusern Warnstreiks in Karlsruhe: Krankenhäuser und Nahverkehr betroffen

Krankenhäuser sowie Busse und Bahnen werden in Karlsruhe und in der Region am Mittwoch den ganzen Tag lang bestreikt. In Karlsruhe fahren wegen des Warnstreiks nur wenige S-Bahnen, sowie kaum Busse und keine Straßenbahnen.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Stand
AUTOR/IN
SWR