Nach einer Schießerei in Bad Friedrichshall am 3. Mai 2024 hat die Polizei eine Straße abgesperrt.

Inzwischen Haftbefehl erlassen

Bad Friedrichshall: Mann wird bei Durchsuchung von Polizei angeschossen

Stand
AUTOR/IN
Peter Wedig
Peter Wedig

Polizeibeamte haben am Freitagvormittag zur Schusswaffe gegriffen: Ein Mann war bei einer angeordneten Durchsuchung mit einem Messer bewaffnet. Er wurde angeschossen.

Gegen halb elf Uhr am Freitagvormittag wollten Polizeibeamte in Bad Friedrichshall (Kreis Heilbronn) eine richterlich angeordnete Durchsuchung durchführen. Doch der 24-jährige Mann war mit einem Messer bewaffnet. Ein Beamter setzte seine Dienstwaffe ein.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Mann verletzt und befindet sich in medizinischer Behandlung. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Haftbefehl gegen den Mann erlassen

Inzwischen ist gegen den angeschossenen 24-Jährigen Haftbefehl erlassen worden. Gegen ihn bestehe der dringende Verdacht des versuchten Totschlags und des besonders schweren Falls des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, heißt es von der Polizei in Heilbronn sowie vom LKA und der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Montag. Der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Schussabgabe durch den Beamten wird durch die Staatsanwaltschaft untersucht. 

Mehr Polizeinachrichten aus Heilbronn-Franken

Weikersheim-Haagen

Polizei geht von einem Maischerz aus Unbekannte montieren in Weikersheim umstrittenes Brückengeländer ab

Vor zwei Jahren wurde die historische Ortsbrücke in Weikersheim-Haagen aufwändig saniert, jetzt haben Unbekannte das Geländer abgebaut.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Siegelsbach

Cold Case von 1995 Zwölf Hinweise im Mordfall Manuela Kreis

Seit 30 Jahren ist der Mord an Manuela Kreis aus Siegelsbach ungeklärt. Die Polizei ging vor kurzem erneut an die Öffentlichkeit. Seitdem gab es insgesamt zwölf Hinweise.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Heilbronn

Mord-Urteil ist noch nicht rechtskräftig Land will verurteilten Wollhaus-Raser in die Türkei abschieben

Das Land möchte den zu neun Jahren Haft wegen Mordes verurteilten Wollhaus-Raser von Heilbronn abschieben. Der Mann ist türkischer Staatsbürger. Die Planungen laufen bereits.

SWR4 am Nachmittag SWR4