Rathaus Gemmingen

Europawahl und erste Hochrechnungen

Auch in Heilbronn-Franken: Grüne verlieren, AfD gewinnt hinzu

Stand

Die Wahllokale sind geschlossen, die Region Heilbronn-Franken hat abgestimmt. Die Ergebnisse zur Europawahl folgen einem Trend.

Deutschlandweit ist die Tendenz klar: Bei der Europawahl sind die Grünen in Baden-Württemberg den Prognosen nach deutlich abgestürzt, die AfD legte zu und könnte zweitstärkste Kraft werden. Die Spitzenposition behauptet demnach die CDU/CSU mit rund 31 Prozent.

Europawahl im Main-Tauber-Kreis

Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Main-Tauber-Kreis, in % | CDU 40,5 (+0,8) | Grüne 8,7 (-8,6) | SPD 11,0 (-2,2) | AfD 15,4 (+4,7) | FDP 5,4 (±0) | FW 4,6 (+1,8) | Andere 14,4 (+3,5) | Infratest-dimap. 10.06.2024, 00:22 Uhr  Quelle: stala
Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Main-Tauber-Kreis, in % | CDU 40,5 (+0,8) | Grüne 8,7 (-8,6) | SPD 11,0 (-2,2) | AfD 15,4 (+4,7) | FDP 5,4 (±0) | FW 4,6 (+1,8) | Andere 14,4 (+3,5) | Infratest-dimap. 10.06.2024, 00:22 Uhr Quelle: stala

Auch in Heilbronn-Franken haben viele Menschen an der Europa- und Kommunalwahl teilgenommen. Laut Hochrechnungen wird die CDU im Main-Tauber-Kreis stärkste Kraft mit wohl rund 40 Prozent, dahinter die AfD mit über 15 Prozent, dann die SPD, gefolgt von den Grünen. Darauf folgen FDP und Freie Wähler. Bestätigten sich die Zahlen, ist die CDU im Main-Tauber-Kreis mit den Stimmen wie schon 2019 stärkste Kraft, die AfD läge jetzt vor SPD und Grünen. Standen 2019 noch die Grünen als große Gewinner da, fahren sie nun möglicherweise große Verluste ein.

Europawahl im Kreis Schwäbisch Hall

Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Landkreis Schwäbisch Hall, in % | CDU 32,2 (+1,5) | Grüne 10,9 (-10,5) | SPD 11,6 (-2,4) | AfD 17,8 (+6,4) | FDP 6,9 (-0,6) | BSW 5,2 (+5,2) | Andere 15,3 (+0,4) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 23:22 Uhr  Quelle: stala
Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Landkreis Schwäbisch Hall, in % | CDU 32,2 (+1,5) | Grüne 10,9 (-10,5) | SPD 11,6 (-2,4) | AfD 17,8 (+6,4) | FDP 6,9 (-0,6) | BSW 5,2 (+5,2) | Andere 15,3 (+0,4) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 23:22 Uhr Quelle: stala

Rund 32 Prozent im Kreis Schwäbisch Hall – so heißt das vorläufige Ergebnis der Europawahl für die CDU. Damit ist die Union weiterhin unangefochten an der Spitze. 2019 noch hatte sie im Vergleich zu 2014 Verluste einfahren müssen. Die AfD kommt im Kreis Schwäbisch Hall wahrscheinlich auf über 17 Prozent und gewinnt deutlich hinzu seit der letzten Wahl in 2019. Sie ist damit zweitstärkste Kraft. Die SPD fährt Verluste ein, ebenso wie die Grünen. Darauf folgen FDP, Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) und Freie Wähler.

Europawahl im Hohenlohekreis

Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Hohenlohekreis, in % | CDU 34,4 (+0,9) | Grüne 9,5 (-9,9) | SPD 10,6 (-2,3) | AfD 19,1 (+7,2) | FDP 7,2 (-1,2) | BSW 4,7 (+4,7) | Andere 14,5 (+0,5) | Infratest-dimap. 10.06.2024, 00:22 Uhr  Quelle: stala
Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Hohenlohekreis, in % | CDU 34,4 (+0,9) | Grüne 9,5 (-9,9) | SPD 10,6 (-2,3) | AfD 19,1 (+7,2) | FDP 7,2 (-1,2) | BSW 4,7 (+4,7) | Andere 14,5 (+0,5) | Infratest-dimap. 10.06.2024, 00:22 Uhr Quelle: stala

Eine Hochrechnung gibt es auch im Hohenlohekreis. Hier scheint die CDU ebenso mit Gewinnen die stärkste Kraft zu sein. Verlor sie in der vergangenen Europawahl noch rund 9 Prozentpunkte (auf 33,5 Prozent), könnte sie diese jetzt wieder etwas wettmachen und wahrscheinlich mehr als 34 Prozent erreichen. Die AfD legt mit rund 19 Prozent deutlich zu gegenüber 2019 und ist auch hier laut vorläufigem amtlichen Endergebnis zweitstärkste Kraft, gefolgt von der SPD und den Grünen. Zuletzt lagen die Grünen im Hohenlohekreis mit 19,5 Prozent hinter CDU und SPD. Jetzt folgen auf die Grünen die FDP und BSW.

Ergebnisse auch in der Stadt Heilbronn

Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Stadtkreis Heilbronn, in % | CDU 27,7 (+1,0) | Grüne 11,9 (-8,7) | SPD 13,3 (-3,1) | AfD 18,4 (+5,3) | FDP 7,4 (-0,5) | BSW 5,1 (+5,1) | Andere 16,3 (+0,8) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 22:01 Uhr  Quelle: stala
Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Stadtkreis Heilbronn, in % | CDU 27,7 (+1,0) | Grüne 11,9 (-8,7) | SPD 13,3 (-3,1) | AfD 18,4 (+5,3) | FDP 7,4 (-0,5) | BSW 5,1 (+5,1) | Andere 16,3 (+0,8) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 22:01 Uhr Quelle: stala

Was die Europawahl betrifft, hat auch in Heilbronn wohl die CDU die Nase vorn mit über 27 Prozent. Im Vergleich zu 2019 kaum eine Veränderung. Darauf folgt die AfD, die mit über 18 Prozent Stimmen hinzugewinnen konnte. Die SPD hält Platz drei. Abgerutscht sind die Grünen und das deutlich. Das Ergebnis der FDP wiederum hat sich wohl kaum verändert. Auch hierauf folgt BSW.

Europawahl im Kreis Heilbronn

Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Landkreis Heilbronn, in % | CDU 32,4 (+1,9) | Grüne 9,6 (-9,0) | SPD 11,7 (-2,7) | AfD 19,4 (+6,5) | FDP 6,8 (-0,8) | BSW 4,3 (+4,3) | Andere 15,8 (-0,2) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 23:22 Uhr  Quelle: stala
Europawahl in Baden-Württemberg 2024, Landkreis Heilbronn, in % | CDU 32,4 (+1,9) | Grüne 9,6 (-9,0) | SPD 11,7 (-2,7) | AfD 19,4 (+6,5) | FDP 6,8 (-0,8) | BSW 4,3 (+4,3) | Andere 15,8 (-0,2) | Infratest-dimap. 09.06.2024, 23:22 Uhr Quelle: stala

Im Landkreis Heilbronn haben wohl über 32 Prozent die CDU gewählt. Sie hat hier die Nase vorn, wie schon 2019. Die AfD ist mit knapp unter 20 Prozent zweitstärkste Kraft und liegt damit, wie schon 2019, über dem Landesdurchschnitt. Darauf folgen die SPD und die Grünen. Auch hier verlieren die Grünen deutlich an Wählerinnen und Wählern.

Europawahl in den Kommunen

In den größeren Kommunen in Heilbronn-Franken spiegelt sich das Bild der Landkreise wider: Die CDU liegt vorne, die AfD wird zweitstärkste Kraft. Die SPD und die Grünen liegen meist nahe beieinander. Die Abstände zwischen CDU und AfD variieren: In Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) ist er besonders groß, hier kommt die CDU auf etwa 42 Prozent, die AfD dagegen auf 13. Auch in Bad Mergentheim (ebenfalls Main-Tauber-Kreis) kann sich die CDU deutlich absetzen, mit fast 25 Prozentpunkten mehr gegenüber der AfD, die bei 15 Prozent liegt.

Eine Ausnahme bildet die Stadt Schwäbisch Hall: Hier sind bisher die Grünen zweitstärkste Partei nach der CDU und vor der AfD.

Baden-Württemberg

Grüne stürzen ab, AfD im Aufwind Ergebnisse, Wahlbeteiligung, gewählte Kandidaten: So lief die Europawahl 2024 in BW

Bei der Europawahl haben die Grünen laut vorläufigem amtlichen Ergebnis auch in Baden-Württemberg deutlich schlechter abgeschnitten als vor fünf Jahren. Die AfD liegt auf Platz 2.

Baden-Württemberg wählt SWR BW

Wahlbeteiligung deutlich über 60 Prozent

Bei den Wahlbeteiligungen unterscheiden die Landkreise, Städte und Gemeinden zwischen der Kommunalwahl und der Europawahl. Im Kreis Schwäbisch Hall lag sie für die Europawahl bei über 64 Prozent, im Kreis Heilbronn bei rund 67 Prozent, ebenso wie im Hohenlohekreis. Noch höher war sie im Main-Tauber-Kreis mit über 68 Prozent. Damit liegen die Wahlbeteiligungen in Heilbronn-Franken über dem deutschlandweiten Durchschnitt.

Die vorläufige Wahlbeteiligung bei der Europawahl in Deutschland

Mehr zu den Wahlen

Heilbronn

Kommunal- und Europawahl in Heilbronn-Franken Auszählung beginnt: Das bewegte die Menschen in den Wahllokalen

Ob Europa-, Kreistags- oder Kommunalwahlen - das Interesse war groß. Die Auszählung hat begonnen. Dabei bewegte die Menschen einiges in Heilbronn-Franken.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Europa- und Kommunalwahl Hoffnung auf hohe Wahlbeteiligung in Heilbronn-Franken

Die Wahlbeteiligung war in Heilbronn-Franken bei der letzten Kommunal- und Europawahl historisch hoch. Viele Bürger und Politiker hoffen, dass sich der Trend bestätigt.

SWR4 am Samstag SWR4

Stand
Autor/in
SWR