Crystal-Meth-Fund in Heilbronn. Pressekonferenz. (Foto: SWR)

Mehr Details zum Rekord-Drogenfund

Polizei Heilbronn: 200 Kilogramm Crystal Meth wurden in Hydraulikpresse geschmuggelt

STAND

Die Polizei Heilbronn hatte am Mittwoch angekündigt, die bundesweit "bisher größte Menge" Crystal Meth beschlagnahmt zu haben. Jetzt gibt es mehr Details zum Rekordfund.

Rund 200 Kilogramm der Droge Methamphetamin, auch bekannt als Crystal Meth, haben die Beamten der Polizei Heilbronn bereits im Oktober in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) beschlagnahmt, das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Es handele sich um die "bisher größte Menge der Droge in Deutschland". Bereits am Mittwoch hatten die Ermittler den Fund angekündigt, auf einer eigens dafür einberufenen Pressekonferenz folgten am Freitag mehr Details.

Drogen in umgebauter Hydraulikpresse transportiert

Über ein Jahr hatten die Heilbronner Beamten ermittelt, bevor sie im vergangenen Monat zuschlugen. Die Droge wurde in einer speziell für den Drogentransport umgebauten und insgesamt 24 Tonnen schweren Hydraulikpresse geschmuggelt.

Crystal-Meth-Fund in Heilbronn. Pressekonferenz. (Foto: SWR)
Insgesamt 200 Kilogramm der Droge Crystal Meth fand die Polizei Heilbronn in einer umgebauten Hydraulikpresse.

Wie die Polizei mitteilte, kam diese wohl aus Mexiko. Der 34-jährige Tatverdächtige und sein 33-jähriger mutmaßlicher Mittäter hätten die Lieferung am 11. Oktober in Sinsheim erwartet. Die Presse wurde zuvor von Mexiko nach Antwerpen in Belgien verschifft und dann nach Sinsheim transportiert, wo die Polizei schließlich eingriff und die Presse beschlagnahmte.

Weitere Ermittlungen laufen, erklärte Hans Becker, Präsident des Polizeipräsidiums Heilbronn und deutet darauf hin, dass es noch mehr Tatverdächtige geben könnte.

Beide Tatverdächtigen vorbestraft

Die Bergung der Drogen aus der Presse stellte sich allerdings als äußerst kompliziert dar und hätte auch ein Schuss in den Ofen sein können. So heißt es, die Polizei habe das 24 Tonnen schwere Gerät auf Verdacht beschlagnahmt. Ob darin wirklich Schmuggelware war, sei da noch unklar gewesen. Hinweise auf die Lieferung hatten die Beamten aus Stuttgart bekommen, wo Ermittler im Zuge eines anderen Verfahrens sogenannte Kryptohandys auswerteten und die Erkenntnisse an die Heilbronner Kriminalpolizei weitergaben.

Eine Herausforderung seien die bis zu fünf Zentimeter dicken Wände der Presse gewesen.

"Wir haben uns wie bei einer Zwiebel Schicht für Schicht durchgearbeitet."

Weiter teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit, dass beide Tatverdächtige bereits einschlägig vorbestraft seien. So durchlaufe der 34-Jährige aktuell eine Therapie aufgrund früherer Taten und auch der zweite Tatverdächtige war bereits verurteilt und sei auf Bewährung. Frank Schwörer, der Leiter Staatsanwaltschaft Heilbronn ging am Freitag davon aus, dass auf die Tatverdächtigen lange Gefängnisstrafen zukommen. Bis zu 15 Jahre könnten das sein. Da es sich bei der Menge um das 36.000-fache der juristisch "nicht geringen Menge" handele, werde die Strafe wohl im oberen Bereich des Strafrahmens angesiedelt.

Polizei: Größter Fund von Crystal Meth in Deutschland

Wie es am Freitag hieß, seien die rund 200 Kilogramm die "bislang größte Sicherstellungsmenge [...] in Deutschland". Der bisherige Höchstwert lag bei 182 Kilogramm der Droge - dieser Fund gelang der Hamburger Zollfahndung im September.

Weiter hieß es, die Droge sei "hochrein" und habe demnach einen entsprechend hohen Straßenverkaufswert. Bei der Pressekonferenz war davon die Rede, dass die jetzt gefundenen rund 200 Kilogramm den Dealern 15 bis 20 Millionen Euro eingebracht hätten.

Heilbronn

Methamphetamin-Fund in Heilbronn Polizei beschlagnahmt "bundesweit größte Menge Crystal Meth"

Im Juni 2021 ging einer der größten Drogenprozesse der letzten Jahrzehnte in Heilbronn zu Ende. Nun ist Ermittlern erneut ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Erst im vergangenen Jahr ist einer der größten Drogenprozesse der Region Heilbronn-Franken am Heilbronner Landgericht zu Ende gegangen. Sieben Männer und eine Frau waren zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Was ist Crystal Meth?

Crystal Meth, genauer: Methamphetamin, gilt als eine der gefährlichsten Drogen. Chemisch ist die Droge eng mit Amphetaminen verwandt, beide wirken aufputschend. Meth wird geschnieft, geraucht oder gespritzt. Zu den Nebenwirkungen gehört unter anderem, dass Konsumenten lange Zeit keine Müdigkeit oder Hunger spüren. Die Droge unterdrückt zudem Schmerzen. Langfristig leiden viele Abhängige unter Schlafstörungen, Depressionen oder Wahnvorstellungen. Es können zudem Schäden an Magen, Leber und Nieren auftreten. Auch Karies und Zahnausfall sind typische Crystal-Schäden.

Mehr zu Drogen:

Drogen Leckeres Versteck für sein Crystal ❄️

Die Polizei hat in Oberfranken bei einer Zug-Kontrolle Drogen in einem Krapfen entdeckt!  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Heilbronn

Sicherheitsdienst löste Ermittlungen aus Drogenschmuggel in JVA Heilbronn: Gewerkschaft lobt Aufdeckung

Ein Mitarbeiter der JVA Heilbronn soll Drogen in die Anstalt geschmuggelt haben. Die Gewerkschaft zeigt sich betroffen, mahnt aber den Standort nicht an den Pranger zu stellen.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Konstanz

Mehrere Wohnungen in BW durchsucht Polizei hebt mit Großrazzia Drogenhändler-Ring aus

Etwa 280 Einsatzkräfte der Polizei sind beteiligt gewesen, um einen großen Drogenhändler-Ring auffliegen zu lassen. In mehreren Landkreisen in BW wurden Wohnungen durchsucht.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR