Breitenauer See mit Sandstrand (Foto: SWR, SWR)

Kleine Änderungen für den Sommer geplant

Breitenauer See: Hoffnung auf guten Sommer

Stand

Der Breitenauer See bei Obersulm wird für die Sommersaison fit gemacht. Die bisherigen Buchungen auf dem Campingplatz machen Hoffnung auf eine gute Saison.

Am Breitenauer See bei Obersulm (Kreis Heilbronn) haben die Vorbereitungen für die Sommersaison begonnen. Es gibt bereits jetzt Anzeichen, dass eine gute Saison ansteht: Auf dem Campingplatz wird schon fleißig gebucht. Die ersten Badetage erwartet Tobias Kniel, der Geschäftsführer des Naherholungszweckverbands Breitenauer See, im Mai.

Zweite Saison mit Online-Tickets

Im vergangenen Jahr ist für den See ein Online-Ticket-System eingeführt worden, das für diese Saison erweitert wird. Neu ist, dass Besucher unter der Woche vor Ort mit Karte bezahlen können. Für Wochenenden gibt es Tickets weiterhin nur Online und physisch in Vorverkaufsstellen, so Kniel.

Hoffnung auf besseren Sommer am See

Dass im vergangenen Jahr weniger Besucher am See waren, lag laut Kniel an dem allgemein eher schlechten Jahr mit vielen Regentagen. Außerdem musste der Badebetrieb wegen Zerkarien im Wasser vorübergehend eingeschränkt werden. Die Saugwurm-Larven können Hautausschlag verursachen. In diesem Jahr hofft Kniel auf mehr Badetage. Am wichtigsten seien für den Zweckverband jedoch die Übernachtungszahlen auf dem Campingplatz. Und die sehen bereits jetzt vielversprechend aus. Der Platz sei schon gut gebucht, sogar bis in die Sommerferien.

Der Kiosk am Breitenauer See ist noch geschlossen. (Foto: SWR, SWR)
Der Kiosk am Breitenauer See ist noch geschlossen.

Eintritt in das Erholungsgebiet hat schon immer gekostet

Im vergangenen Jahr haben die strengeren Kontrollen und die Online-Tickets für viele Irritationen gesorgt. Viele Besucher haben es nicht eingesehen, für einen Spaziergang am See Park- und Eintrittstickets zu kaufen. Tobias Kniel weist jedoch darauf hin, dass der Zugang zum See schon immer gekostet habe. Viele Besucher hätten sich jedoch nicht daran gehalten.

Unter der Woche müssen in dieser Saison keine Parktickets gekauft werden, nur am Wochenende und an Feiertagen. Eintritt kostet der See jedoch immer während der Saison, dabei ist es auch egal, wofür man an den See möchte. Auf der Webseite heißt es: "Was Sie am Breitenauer See machen, hat auf den Eintrittspreis keine Relevanz, da wir Eintritt für das Erholungsgebiet verlangen und nicht für's Baden."

Oberslum

"Die Leute wollen die Abkühlung" Hitzewelle: Keine Probleme am Breitenauer See

Unter der Woche ist es noch überschaubar am Breitenauer See. Mit dem anstehenden Hitzewochenende glaubt der Betreiber aber wieder an starke Besucherzahlen.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

Stand
AUTOR/IN
SWR