Die Flagge hatte die Stadt Heilbronn erst am Dienstag gehisst.

Polizei ermittelt vier Männer

Nach Zerstörung von Israel-Flagge: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer

Nachdem vor etwa einem Monat die gehisste Israel-Flagge auf dem Heilbronner Marktplatz abgerissen wurde, hat die Polizei nun vier Männer ermittelt. Einer davon sitzt in U-Haft.

Nach gut einem Monat sind die mutmaßlichen Täter ermittelt, die eine Israel-Flagge am Heilbronner Rathaus zerstört haben sollen. Das vermelden am Montagvormittag das Polizeipräsidium Heilbronn und die Staatsanwaltschaft.

In der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober wurde die auf dem Heilbronner Marktplatz gehisste Fahne abgerissen und beschädigt. Videoaufnahmen, die in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, sollen zu den insgesamt vier Verdächtigen geführt haben, heißt es. Ein 31 Jahre alter Mann sitzt demnach in Untersuchungshaft. Polizeipräsident Frank Spitzmüller freut sich über den schnellen Erfolg der Ermittlungen.

Als Polizeipräsidium Heilbronn setzen wir alles daran, dass Jüdinnen und Juden bei uns sicher leben können. In diesem Kontext dulden wir auch die vorsätzliche Beschädigung der israelischen Flagge nicht. Die umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen [...] verdeutlichen das.

Vier Männer aus dem Gazastreifen und aus Syrien

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um vier Männer im Alter von 24 bis 31 Jahren, die aus dem Gazastreifen und aus Syrien stammen und in Deutschland Asyl beantragt haben, so Polizei und Staatsanwaltschaft. Sie konnten in Heilbronn sowie im Neckar-Odenwald-Kreis festgenommen werden. Dabei wurden Tatkleidung und Mobiltelefone aufgefunden und sichergestellt. Drei der vier Tatverdächtigen konnten angetroffen und vernommen werden. Zwei von ihnen wurden den Angaben zufolge vorerst wieder freigelassen.

Der 31-jährige Mann, der sich in Untersuchungshaft befindet, ist laut Polizei vorbestraft und verfügt über keinen festen Wohnsitz. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn erließ wegen Sachbeschädigung und Billigung von Straftaten Haftbefehl. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Polizei sichert Spuren am Fahnenmast
Die Polizei hat am Morgen des 11. Oktober Spuren gesichert.

Flagge wurde später dauerhaft eingeholt

Nachdem die Flagge abgerissen worden war, wurde später eine neue gehisst, die nur tagsüber wehen sollte. Nur wenig später entschied sich die Stadt Heilbronn dazu, keine Israel-Flagge zu hissen. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) bedauerte diese Entscheidung.

Mehr zum Thema

Heilbronn

Stadt Heilbronn hisst keine Israel-Flagge mehr Deutsch-Israelische Gesellschaft bedauert Entscheidung

Seit Freitag hängen am Heilbronner Marktplatz keine Flaggen mehr - auch nicht die israelische. Die Stadt habe sich bewusst zu diesem Schritt entschieden, heißt es.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Flagge in der Nacht runtergerissen - Polizei ermittelt Nach Fund am Mittwoch: Neue Israel-Flagge am Heilbronner Rathaus gehisst

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch die Israel-Flagge vor dem Heilbronner Rathaus runtergerissen. Mittlerweile wurde sie ersetzt.

SWR4 BW am Mittwoch SWR4 Baden-Württemberg