Leicht mit Schnee bedeckter Holzsteg ragt in den Federsee, der Horizont färbt sich zum Sonnenaufgang rötlich.

Ökosystem hat sich erholt

Tausende Wasservögel überwintern wieder am Federsee

Stand

Der Federsee bei Bad Buchau (Kreis Biberach) hat sich von den Abwasserbelastungen früherer Jahrzehnte deutlich erholt. Bis zu 3.000 Wasservögel überwintern laut Naturschutzzentrum dort nun wieder.

Video herunterladen (42,7 MB | MP4)

Das Ökosystem am Federsee bei Bad Buchau hat sich nach Jahrzehnten wieder erholt. Zu dem Ergebnis kommt Vogelforscher Jost Einstein nach der Auswertung langjähriger Zählungen von Wasservögeln, die am Federsee überwintern. Wasservögel sind laut einer Mitteilung des Naturschutzzentrums Federsee ein wichtiger Indikator für die Gewässerqualität. Die Qualität hatte bis zum Bau einer Kläranlage im Jahr 1981 stark gelitten - der See war umgekippt, Algen wucherten, Fischen fehlte Nahrung. Die Folge: Wasservögel blieben aus.

Wasservögel finden mehr Nahrung

Seit 15 Jahren zeige der Fischbestand, dass sich die Wasserqualität spürbar verbessert habe, heißt es in der Mitteilung des Naturschutzzentrums. So fänden Wasservögel auch wieder mehr Nahrung. In den vergangenen Jahren hätten bis zu 3.000 teils seltene Wasservögel am Federsee überwintert.

Mehr zum Federsee

Bad Buchau

Vogel des Jahres 2023 Braunkehlchen fühlt sich am Federsee wohl

Es ist der Vogel des Jahres 2023: Das Braunkehlchen. Die bedeutendste Brutkolonie des stark gefährdeten Vogels in Baden-Württemberg befindet sich am Federsee.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Bad Buchau

Langfristige Folgen befürchtet Klimawandel gefährdet Natur am Federsee

Weitere milde Winter könnten sich langfristig negativ auf Tiere und Pflanzen auswirken, auch am Federsee bei Bad Buchau. Davor warnt der ehemalige Leiter des dortigen Naturschutzzentrums.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR