Angeklagter sitzt im Verhandlungssaal des Landgerichts Ravensburg (Foto: SWR, Dirk Polzin)

Prozess nach tödlichem Angriff in Asylunterkunft in Kressbronn

Angeklagter äußert sich nicht zu Tatvorwürfen

STAND

Am Landgericht Ravensburg hat am Dienstag ein Mordprozess begonnen. Der 32-jährige Angeklagte soll in einer Asylbewerberunterkunft in Kressbronn auf mehrere Menschen eingestochen und dabei einen Mann getötet haben.

Sechs Monate nach einem blutigen Messerangriff in einer Flüchtlingsunterkunft in Kressbronn (Bodenseekreis) mit einem Toten und mehreren Verletzten hat unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Der 32-Jährige wollte sich am Dienstag vor dem Landgericht Ravensburg nicht zu den Vorwürfen äußern. Auch Angaben zu seinem bisherigen Lebenslauf wolle er nicht machen, erklärte sein Verteidiger.

Video herunterladen (5,5 MB | MP4)

Vorwurf: Mord und mehrfacher versuchter Mord

Der Angeklagte soll im Juni in Kressbronn mit einem Küchenmesser auf Frauen und Männer eingestochen haben. Sechs Menschen wurden bei dem Messerangriff teils lebensgefährlich verletzt. Ein 38 Jahre alter Mann starb noch vor Ort. Laut Anklageschrift habe sich der 32-Jährige aus Nigeria gegenüber Asylbewerbern aus Syrien benachteiligt gefühlt und deshalb die Tat begangen. Ihm wird unter anderem Mord und mehrfacher versuchter Mord vorgeworfen.

Urteil wohl Mitte Februar

Einige Wochen vor der Tat hatte der Angeklagte laut Polizei schon einmal Mitbewohner mit einem Messer bedroht. Der Prozess wird im Januar fortgesetzt. Insgesamt sind acht Verhandlungstermine angesetzt. Das Urteil wird Mitte Februar erwartet.

Mehr zu dem Angriff in Kressbronn

Kressbronn

38-Jähriger kommt ums Leben Nach Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft Kressbronn: Obduktionsergebnis liegt vor

Nach dem tödlichen Messerangriff in Kressbronn (Bodenseekreis) haben Polizei und Staatsanwaltschaft das vorläufige Obduktionsergebnis bekanntgegeben. Demnach starb das Opfer an einer Stichverletzung in die Brust.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR