Maggi-Flaschen (Foto: dpa Bildfunk, Patrick Seeger)

Eine Suppenwürze geht um die Welt

Maggi feiert in Singen 125. Geburtstag

STAND

Das Unternehmen Maggi feiert in diesem Jahr in Singen sein 125-jähriges Bestehen: Am 17. August 1897 ließ Gründer Julius Maggi die Firma in Singen ins Handelsregister eintragen.

Die weltweit bekannte Suppenwürze Maggi feierte am Mittwoch ihren 125. Geburtstag. Im Jahre 1887, schon zehn Jahre vor der offiziellen Firmengründung, hatte der Schweizer Julius Maggi in Singen damit begonnen, mit sieben Arbeiterinnen die Maggi-Würze in Flaschen abzufüllen. Mit der Eisenbahn wurde Maggi in alle Regionen Deutschlands verschickt. Die kantige braune Flasche - im Alemannischen "Gütterli" - hat ihr Aussehen bis heute kaum verändert und ist aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

Das kleine "Gütterli"-Haus, in dem alles begann, steht immer noch auf dem Werksgelände und birgt heute das Museum von Maggi.

SWR-Reporterin Stefanie Baumann hat im Museum Werksleiter Pascal Moser und die Museumsführerin Maria Jörke getroffen:

Schlechte Ernährung der Arbeiter im 19. Jahrhundert

Dass Julius Maggi sich den Suppen und deren gutem Geschmack verschrieb, hing mit der schlechten Ernährung der Arbeiter im 19. Jahrhundert zusammen. Fleisch konnten sie sich nicht leisten, es fehlte ihnen an eiweißreicher Nahrung. So erfand Maggi nicht nur die Suppenwürze, sondern zum Beispiel auch die Erbswurst. Ein uraltes, aber vermutlich immer noch genießbares Exemplar hängt im Museum in der Vitrine.

Maggi war so erfolgreich, dass schon 1899 aus der reinen Abfüllstation in Singen eine Produktionsstätte mit 450 Beschäftigten wurde.

Ravioli aus der Dose für Italienfans

Am Beispiel verschiedener Produkte erfährt der Besucher des Museums viel über den Alltag der Menschen – wie haben sie in den vergangenen 100 Jahren gewohnt, was hat sie bewegt, wohin sind sie gereist. Themen der Gesellschaft spiegeln sich Tütensuppen und Fertiggerichten. Als die Deutschen in den 60er Jahren Italien als Reiseland entdecken, wollten sie italienisches Essen. Von Maggi gab es Ravioli in der Dose.

Das Maggi Museum in Singen (Foto: SWR, Stefanie Baumann)
Das Gütterli-Hüsli beherbergt das Maggi Museum. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
Ein altes Foto im Museum zeigt die sieben Arbeiterinnen und den Bürovorsteher, mit denen die Geschichte von Maggi in Singen begann. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
Viel zu entdecken gibt es im Maggi Museum in Singen. Im Vordergrund eine Druckpresse für Etiketten. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
Maggi gab es auch in Form kleiner Tabletten. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
Brühwürfel und Saucenpäckchen im Wandel der Zeit. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
In den 60er Jahren erfand Maggi die Ravioli in der Dose. Sie werden heute noch in Singen produziert. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen
Jedes Jahrzehnt hat neue Produkte hervorgebracht. Stefanie Baumann Bild in Detailansicht öffnen

Größtes deutsches Maggi-Werk steht in Singen

Heute ist der Standort Singen das größte deutsche Maggi-Werk mit rund 550 Mitarbeitenden, das Unternehmen gehört mittlerweile zum Konzern Nestlé. Produziert werden in Singen neben der Suppenwürze auch Ravioli und Brühwürfel.

Das Maggi-Werk in Singen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Patrick Seeger)
1887 gegründet: Das Maggi-Werk in Singen Patrick Seeger

SWR-Reporterin Lisa Büche hat sich in Friedrichshafen umgehört, ob und wie die Maggi-Würze zum Einsatz kommt:

Mehr zu Jubiläen in der Region Bodensee-Oberschwaben:

Singen

Vor 175 Jahren wird Erfinder der Maggi-Würze geboren Erinnerung an Würze-Papst aus Singen

Er ist der Erfinder des Brühwürfels, der Fertigsuppen und der Maggi-Würze: Julius Maggi wäre am Samstag 175 Jahre alt geworden. Er hat die Küchenwelt revolutioniert.  mehr...

Uhldingen-Mühlhofen

Freilichtmuseum feiert Jubiläum Pfahlbaumuseum Unteruhldingen wird 100 Jahre alt

Das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen wird am Montag 100 Jahre alt. In dem Freilichtmuseum am Ufer des Bodensees finden deshalb Jubiläumswochen statt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Konstanz

Festakt mit Ministerpräsident Kretschmann Altkatholiken feiern 150 Jahre Gemeinde Konstanz

Die altkatholische Gemeinde Konstanz feiert dieser Tage ihr 150-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum hält der baden-württembergische Ministerpräsident die Kanzelrede in der Konstanzer Christuskirche.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR