Aufnahme von unbegleitete^n minderjährigen Flüchtlingen

Behörden müssen mehr unbegleitete Ausländer unterbringen

Region Bodensee-Oberschwaben mit jungen Geflüchteten überlastet

Stand

Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten in der Region Bodensee-Oberschwaben ist stark angestiegen. Die Landkreise haben Mühe, für alle Unterkünfte zu organisieren.

Die Landkreise in der Region Bodensee-Oberschwaben kommen bei der Unterbringung von minderjährigen unbegleiteten Ausländern an ihre Grenzen. Das baden-württembergische Sozialministerium hat ankündigt, dass junge Flüchtlinge auf andere Bundesländer verteilt werden. Die Landesquote sei mehr als erfüllt.

Zahl junger Geflüchteter im Bodenseekreis mehr als verdoppelt

In den Bodenseekreis sind im vergangenen Jahr laut einem Sprecher 33 junge Geflüchtete gekommen. In diesem Jahr habe sich die Zahl mehr als verdoppelt. Aktuell werden 79 betreut. Laut Gesetz werden die jungen Flüchtlinge von Jugendämtern begleitet und in speziellen Einrichtungen untergebracht, in denen sie auch verpflegt und von Sozialpädagogen betreut werden.

Spezielle Unterbringung von Minderjährigen nicht immer möglich

Allerdings gäbe es im Bodenseekreis nicht für alle genügend Plätze: Es mangle an Wohnraum und auch an betreuenden Fachkräften. Darum würden nach Einzelfallprüfungen zum Teil junge Geflüchtete auch in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Dies ist nach Angaben der Landratsämter in den Kreisen Biberach und Ravensburg bisher noch nicht der Fall. Aber auch hier sei die Situation herausfordernd.

Mehr zur Thema geflüchtete Jugendliche

Baden-Württemberg

Jugendämter stark belastet Minderjährige Flüchtlinge kommen in andere Bundesländer

Über die Sommermonate ist die Zahl junger Geflüchteter in BW sprunghaft angestiegen. Diese werden nun bundesweit verteilt, da die Jugendämter im Land an ihre Belastungsgrenze stoßen.

Karlsruhe

Platz und Personal fehlen Geflüchteter Jugendlicher aus Afghanistan sucht Neuanfang in Karlsruhe

Karlsruhe ist eine der ersten Anlaufstellen für geflüchtete unbegleitete Kinder und Jugendliche in Deutschland. Einer von ihnen ist Waqar Laiq.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Langenargen

Notunterkunft "Feriendorf Langenargen" nur Übergangslösung Wohnraum für minderjährige Flüchtlinge am Bodensee gesucht

Im Bodenseekreis werden weiter Wohnraum und Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gesucht. Eine Unterkunft in Langenargen steht beispielsweise nur bis Ende März zur Verfügung.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Stand
Autor/in
SWR