Ein Polizeiauto fährt bei Nacht mit Blaulicht

Kriminalitätsstatistik 2023

Weniger Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Ravensburg

Stand

Anders als in Bund und Land hat die Kriminalität in den Kreisen Ravensburg, Sigmaringen sowie dem Bodenseekreis im vergangenen Jahr abgenommen. Das besagt die Kriminalitätsstatistik.

Mehr Straftaten - das ist auf Bundes- und Landesebene vermeldet worden. Im Bereich des Polizeipräsidiums Ravensburg allerdings gab es weniger Kriminalität. Die am Donnerstag vorgestellte Statistik des vergangenen Jahres für die Kreise Ravensburg, Bodensee und Sigmaringen zeigt allerdings auch, dass bestimmte Delikte deutlich zugenommen haben.

Polizeipräsident: Oberschwaben und Bodensee eine der sichersten Regionen

Rund drei Prozent weniger Straftaten als im Vorjahr sind im Bereich des Polizeipräsidiums Ravensburg erfasst worden. Das ist nicht viel weniger, aber doch deutlich gegen den Landes- und Bundestrend. Für den Polizeipräsidenten Uwe Stürmer ist es ein Beleg dafür, dass die Region Bodensee-Oberschwaben zu den sichersten in Deutschland gehöre. 2022 war die Zahl der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums noch gestiegen.

Mehr Vergewaltigungen, Missbrauchstaten und Raubüberfälle

Die Statistik zeigt aber auch Negatives: Noch nie gab es so viele Vergewaltigungen und sexuelle Missbrauchstaten wie 2023. Auch Raubüberfälle gibt es immer mehr. Ein Dauerthema ist zunehmende Gewalt gegen Polizisten und Polizistinnen, fast 400 Straftaten wurden registriert. Die Aufklärungsquote in den Kreisen Ravensburg, Bodensee und Sigmaringen liegt mit fast 70 Prozent deutlich über dem Landesschnitt von 63 Prozent.

Mehr zur Kriminalitätsstatistik

Baden-Württemberg

Experten warnen vor Überinterpretation Deutlich mehr Straftaten in BW registriert - Strobl: "Ein sehr sicheres Land"

Laut Kriminalitätsstatistik wurden 2023 in Baden-Württemberg fast 600.000 Straftaten registriert. Innenminister Strobl hält BW dennoch weiterhin für eines der sichersten Länder.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Neun von zehn Tatverdächtigen sind männlich Gewaltkriminalität in Baden-Württemberg steigt auf Zehnjahreshoch

Gewalt im öffentlichen Raum macht Angst und prägt eine Gesellschaft. In Baden-Württemberg ist die Zahl der Delikte so hoch wie sehr lange nicht mehr.

Stand
Autor/in
SWR