Von einer Hebebühne aus bringen Mitarbeitende Ringe an den jungen Störchen an

Viele Tiere im Regen erfroren

Affenberg: Verbliebene Jungstörche werden beringt

Stand

Im Frühjahr sind viele Jungstörche auf dem Affenberg im Regen erfroren. Der verbliebene Nachwuchs wurde jetzt beringt, einige haben GPS-Sender bekommen. Es werden auch noch Namen gesucht.

Wegen des Dauerregens im Frühjahr ist der Großteil der Jungstörche auf dem Affenberg in Salem (Bodenseekreis) erfroren. Mehr als 30 Jungstörche haben das nasse Wetter der vergangenen Wochen aber gut überstanden und sind jetzt beringt worden, das teilte der Affenberg mit. Der Ring sei wie ein Personalausweis für die Tiere.

Namen für zwei Jungstörche werden noch gesucht

Sieben weitere Tiere seien außerdem mit GPS-Sendern ausgestattet worden, das sei eine Kooperation mit dem Max-Planck-Institut. Dafür habe man die Störche extra aus dem Horst geholt. Dabei ist es laut Affenberg wichtig, den richtigen Moment zu erwischen. Denn in ihrem jetzigen Alter stellten sich die Tiere tot, wenn Menschen so nahe an den Horst herankommen. Über die kostenlose App "Animal Tracker" können die Bewegungen der Tiere jetzt verfolgt werden.

Zwei Störche liegen in einem Horst, auf dem Rücken jeweils einen GPS-Sender
Es werden noch Namensvorschläge für diese beiden Geschwister gesucht.

Für zwei der Störche suche man auch noch Namen, Vorschläge können bis Mitte Juli über die sozialen Netzwerke des Affenbergs eingereicht werden.

Mehr zum Affenberg in Salem und Störchen

Salem

Regen nicht überlebt Traurige Nachricht: Viele Jungstörche auf dem Affenberg sind tot

Der lange Regen der vergangenen Tage ist den jungen Störchen auf dem Affenberg zum Verhängnis geworden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Salem

Nachwuchs bei den Berberaffen Die ersten beiden Affen-Babys am Affenberg Salem sind da

Zwei kleine Berberaffen sind bislang in dem Tierpark am Bodensee auf die Welt gekommen. Es wird weiterer Nachwuchs erwartet.

Ostrach

Außergewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr Nach Brand eines Nests in Ostrach: Jungstörche gerettet

Die Feuerwehr in Ostrach (Kreis Sigmaringen) hat am frühen Donnerstagmorgen zwei Jungstörche aus einem Nest auf einem Strommast gerettet. Es hatte Feuer gefangen.

SWR4 am Freitag SWR4

Stand
Autor/in
SWR

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.