Live-Blog zu Corona in Baden-Württemberg (Foto: SWR)

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Mittwoch, 7. September 2022

STAND

Das war der Mittwoch in Baden-Württemberg

Bundestag entscheidet über Corona-Regeln für den Herbst

20:41 Uhr

Der Bundestag entscheidet morgen über den Corona-Infektionsschutz im Herbst und Winter. Es soll künftig nur wenige bundeseinheitliche Vorschriften geben. Die meisten Entscheidungen treffen die Bundesländer je nach Infektionslage. Schulen und Kitas sollen offen gehalten werden. Außerdem gilt bundesweit einheitlich ab Oktober eine Maskenpflicht im Gesundheitswesen und im öffentlichen Fernverkehr. Fluggäste müssen hingegen keinen Mund- und Nasenschutz mehr tragen. Der Einigung in der Koalition waren wochenlange Verhandlungen zwischen SPD und FDP vorausgegangen.

Wie funktionieren nasale Impfstoffe?

18:17 Uhr

Bislang verfügbare Corona-Impfstoffe schützen nur bedingt vor einer Ansteckung, dafür aber vor schweren Krankheitsverläufen. In China und Indien wurden jetzt erstmals Covid-19-Impfstoffe zugelassen, die inhaliert werden können. Doch wie funktionieren sie, welche Risiken gibt es und wann könnten sie auch in Deutschland zugelassen werden? Ein Überblick.

Pandemie Erste nasale Corona-Impfstoffe zugelassen

Bislang verfügbare Corona-Impfstoffe schützen nur bedingt vor einer Ansteckung. In China und Indien wurden jetzt erstmals Covid-19-Impfstoffe zugelassen, die inhaliert werden können.  mehr...

Sieben-Tage-Inzidenz in BW steigt wieder leicht

18:02 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg ist im Vergleich zum Vortag wieder leicht gestiegen und liegt nun bei 155,5 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner (plus 2,8). Laut Landesgesundheitsamt (Stand 16 Uhr) kamen 4.180 weitere Fälle hinzu. Vor einer Woche hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 165,2 gelegen. Auf den Intensivstationen im Land werden derzeit 62 Patientinnen und Patienten wegen Covid-19 behandelt. Das sind drei weniger als am Vortag und 17 weniger als in der Vorwoche. Fünf weitere Personen starben an oder mit Covid-19. Insgesamt sind es in Baden-Württemberg mittlerweile 17.026 gemeldete Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Deutsche nehmen wieder mehr Kredite für Konsum auf

15:04 Uhr

Die Nachfrage nach Konsumenten- und Investitionskrediten in Deutschland hat wieder zugenommen. Die auf Finanzierungen spezialisierten Banken bauten ihr Kreditneugeschäft im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zweistellig aus, wie der Bankenfachverband mitteilte. In den vergangenen beiden Jahren hatte die Corona-Pandemie das Neugeschäft gebremst. Nun hätten "viele Unternehmen und Verbraucher aufgeschobene Investitionen nachgeholt und finanziert", erläuterte Verbandsgeschäftsführer Jens Loa. An Privatkundinnen und -kunden vergaben die Institute in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres den Angaben zufolge neue Kredite im Volumen von 29,4 Milliarden Euro und damit 15,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die neuen Kredite an Unternehmen und Selbstständige summierten sich auf 4,9 Milliarden Euro - ein Plus von 18,3 Prozent. Insgesamt hatten die im Bankenfachverband organisierten Institute Ende Juni 177,5 Milliarden Euro an Verbraucherinnen und Verbraucher und Unternehmen verliehen.

Indien lässt Nasenspray-Impfstoff zu

12:51 Uhr

Indien hat einen Nasenspray-Impfstoff gegen Corona zugelassen. Der Impfstoff des indischen Herstellers Bharat Biotech dürfe bei Erwachsenen als Basisimmunisierung eingesetzt werden, teilte Gesundheitsminister Mansukh Mandaviya auf Twitter mit. Es handle sich dabei um den ersten nasalen Impfstoff Indiens, schrieb die indische Nachrichtenagentur ANI. Hersteller Bharat Biotech stellt auch den in Indien und etlichen anderen Ländern breit verwendeten Corona-Totimpfstoff Covaxin her. Nach Angaben der Firma Bharat Biotech wurden Phase-3-Studien erfolgreich durchgeführt. Die entsprechenden Daten würden demnach künftig in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht. Die Nasensprayimpfung solle günstig sein und sich deshalb gut zur Anwendung in Ländern mit tiefem und mittlerem Einkommen eignen.

Bahn-Gewerkschaft fordert Abschaffung der Maskenpflicht

10:39 Uhr

Die Maskenpflicht sollte aus Sicht der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft auch in Fernzügen abgeschafft werden. "Das Beibehalten der Maskenpflicht in Fernzügen bei gleichzeitiger Abschaffung im Flugverkehr ist unerklärbar", sagte der Vizevorsitzende Martin Burkert der Deutschen Presse-Agentur. Die Ausnahme sei Reisenden und Personal nicht zumutbar. Burkert forderte am Mittwoch: "Maskenpflicht muss im Verkehr einheitlich geregelt sein: Und zwar ganz oder gar nicht." Die Bundesregierung will die bundesweite Maskenpflicht in Flugzeugen zum Herbst aus dem Infektionsschutzgesetz streichen. Ähnlich sieht es die CDU. Die FDP verweist laut der Süddeutschen Zeitung auf Filtersysteme in Flugzeugen, die in Zügen nicht vorhanden seien. "Die Grundvoraussetzungen sind nicht dieselben", sagte FDP-Gesundheitspolitikerin Christine Aschenberg-Dugnus. In Fernzügen sollen statt medizinischer Masken FFP2-Masken Pflicht werden, für Busse und Bahnen im Nahverkehr können es die Länder regeln. Der Bundestag soll die Corona-Regeln für den Herbst an diesem Donnerstag beschließen, auch die Zustimmung des Bundesrats ist notwendig.

Neue Corona-Impfstoffe ab kommender Woche in Mannheim

10:07 Uhr

Die neuen Omikron-Impfstoffe werden in Mannheim voraussichtlich ab kommender Woche verimpft. Für das kommunale Impfzentrum im Stadtteil Neckarau seien die Impfdosen bereits bestellt - erstmals verimpft werden sie voraussichtlich ab kommendem Dienstag. Insgesamt soll Baden-Württemberg in den kommenden Wochen rund 1,3 Millionen Dosen des Vakzins von BioNTech erhalten und etwa 524.000 Dosen des Herstellers Moderna. Verimpft werden soll der Impfstoff hauptsächlich in Arzt- und Zahnarztpraxen sowie in Apotheken, heißt es von der Stadt Mannheim. Die neuen Corona-Impfstoffe von den Herstellern BioNTech und Moderna sind an die Omikron-Variante BA1 angepasst.

Nach Corona-Delle wieder mehr Hochschulabsolventen

9:46 Uhr

Nach dem deutlichen Rückgang im ersten Corona-Jahr ist die Zahl der Hochschulabsolventinnen und -absolventen wieder gestiegen: Im Prüfungsjahr 2021 erwarben rund 518.000 Studierende und Promovierende einen Abschluss an einer deutschen Hochschule, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Das sind neun Prozent mehr als im Prüfungsjahr 2020 und zwei Prozent mehr als im Jahr 2019. Als Studienjahr zählen die Abschlussprüfungen nach dem Wintersemester 2020/2021 und dem Sommersemester 2021. "Pandemiebedingt waren im Jahr 2020 zahlreiche Prüfungen in Folgesemester verschoben worden, nun kam es zu Nachholeffekten", erklärten die Wiesbadener Statistiker.

Grünen-Politiker empfiehlt weiter Maske in Flugzeugen

9:34 Uhr

Janosch Dahmen, Arzt und gesundheitspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, sagte im Interview mit dem SWR, dass es weiterhin sinnvoll sei, sich mit einer Maske im Flugzeug zu schützen. Die Maskenpflicht in Flugzeugen gilt in Deutschland nur noch bis zum 23. September. Danach fällt sie weg, damit "europäische Regelungen im Flugverkehr" vereinheitlicht werden, sagte Dahmen. Denn in anderen europäischen Ländern gilt sie schon jetzt nicht mehr. Gleichzeitig soll in deutschen Fernzügen ab 1. Oktober eine FFP2-Maskenpflicht eingeführt werden. So steht es im Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes, über das der Bundestag morgen abstimmt.

Kinos in BW rühren die Werbetrommel: Fünf Euro für einen Besuch

8:01 Uhr

Die Corona-Pandemie hat vielen Kinobetreibern zu schaffen gemacht. Im ersten Halbjahr von 2022 wurden bundesweit noch immer ein Drittel Tickets weniger verkauft als vor Pandemiebeginn. Um für mehr Besucherinnen und Besucher zu werben, findet am Wochenende ein bundesweites Kinofest statt. Rund 100 Häuser in ganz Baden-Württemberg bieten dann Kinobesuche für fünf Euro an.

Baden-Württemberg

In rund 100 Häusern in BW Am Wochenende für fünf Euro ins Kino

Dutzende Kinos im Land planen ein Aktionswochenende - um die Leute zu überzeugen, die lange nicht mehr vor der Leinwand saßen. Denn die Besucherzahlen sehen nicht rosig aus.  mehr...

Nach Corona: "Mathe-Sommer" fördert Grundschulkinder

5:50 Uhr

Die letzte Ferienwoche nutzen, um Mathematik-Kenntnisse aufzufrischen - das tun 90 Grundschülerinnen und -schüler an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Gerade in Corona-Zeiten seien viele Kinder abgehängt worden, sagt der Leiter des Projekts "Mathe-Sommer",  Sebastian Wartha. Deshalb habe man das Projekt schon vergangenen Sommer ins Leben gerufen. Dieses Jahr können 90 Kinder teilnehmen.

Karlsruhe

Wieder Spaß an Mathematik bekommen "Mathe-Sommer" an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe fördert Grundschulkinder

Die letzte Ferienwoche nutzen, um Mathematik-Kenntnisse aufzufrischen - das tun 90 Grundschüler an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Der "Mathe-Sommer" findet zum zweiten Mal statt.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Omikron-Impfstoffe werden in Südbaden kommende Woche geliefert

5:37 Uhr

Die Landkreise in Südbaden warten derzeit auf den angepassten Corona-Impfstoff. Organisiert werden die Impfungen je nach Region unterschiedlich. Im Ortenaukreis soll der neue Impfstoff ab Freitag, 16. September, im Kreis-Impfzentrum in Lahr eingesetzt werden. Im Landkreis Waldshut ist ab Mittwoch, 7. September, ein Impfbus unterwegs - ab dem Wochenende wohl auch mit dem neuen Impfstoff. 

Südbaden

Ärzte und Impfteams erwarten Vakzine Omikron-Impfstoffe: Erste Lieferungen in Südbaden nächste Woche

Die Landkreise in Südbaden warten derzeit auf den angepassten Corona-Impfstoff. Organisiert werden die Impfungen je nach Region unterschiedlich.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Corona-Inzidenz sinkt bundesweit auf 217,2

4:00 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist heute auf 217,2 gesunken. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Gestern betrug sie 219,1. Die Zahl der bekannten Corona-Infektionen stieg um 46.495 Fälle auf über 32,3 Millionen. Das RKI meldet 120 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die bekannte Gesamtzahl liegt damit bei 147.981.

BVÖGD: Wiedereinführung der Maskenpflicht an Schulen nicht nötig

1:30 Uhr

Die deutschen Amtsärztinnen und Amtsärzte halten aktuell eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in Schulen nicht für sinnvoll. "Bei den aktuellen Varianten ist eine Maskenpflicht im Unterricht nicht nötig", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD), Johannes Nießen, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Masken im Unterricht sollten erst dann wieder zum Einsatz kommen, wenn es eine Virus-Variante gäbe, die infektiöser sei und gleichzeitig schwerer krank mache als die Omikron-Varianten. Man dürfe nicht vergessen, dass Masken das Lernen erheblich beeinträchtigten, so Nießen. "Sie haben Einfluss auf die Sprachentwicklung."

Mittwoch, der 7.September 2022

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.  mehr...

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Nachrichten, Zahlen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe zu Corona  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR