Klassenzimmer einer Schule in Stuttgart

Das war der BW-Newsticker am Mittwoch

BW-Newsticker am Morgen: Lehrermangel zum Schulstart, Palmer in Ungarn, hochsommerliches Wetter

Stand
Autor/in
Martin Heer
Bild: SWR-Redakteur Martin Heer

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Martin Heer.

Gehabt euch wohl!

Und damit verabschiede ich mich für heute! Morgen früh ist an dieser Stelle Samantha Ngako für euch da. Bis dahin findet ihr alle Nachrichten aus Baden-Württemberg auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Instagram, Facebook und X (früher Twitter) und natürlich auch in Radio und Fernsehen.

Moor bei Rastatt soll vor Austrocknen bewahrt werden

Das Niedermoor in Rastatt ist Zuhause für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten und daher als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Doch das Moor droht auszutrocknen. Grund dafür sind unter anderem Klimawandel und begradigte Flüsse. Forschende vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wollen dem Moor helfen und prüfen, wie Wasser in das Gebiet geleitet und dort gehalten werden kann:

Rastatt

Naturschutzgebiet droht auszutrocknen Folgen des Klimawandels: Forscher kämpfen um das Moor in Rastatt

Das Rastatter Bruch, ein Niedermoor am Rand von Rastatt, droht auszutrocknen. Forscher des KIT versuchen, das zu verhindern. Umweltministerin Walker unterstützt das Projekt.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Hintergrund: Die Probleme des Schulsystems in BW

Kommen wir noch ein letztes Mal heute Morgen auf das Thema Schule zurück: Das Bildungssystem in Baden-Württemberg hat in den vergangenen zehn Jahren bundesweit am meisten verloren. Das zeigt der sogenannte Bildungsmonitor, der vom Institut der Deutschen Wirtschaft erstellt wird. Meine Kollegin Simone Steffan hat dazu recherchiert und gibt einen Überblick über die Fehler, die dazu geführt haben - zeigt aber auch, wo sich Dinge verbessert haben. Ihren gesamten Artikel lest ihr hier:

Baden-Württemberg

Politische Fehler und neue Herausforderungen Wo es im Bildungssystem in Baden-Württemberg hakt

Das Bildungssystem in BW hat in den letzten zehn Jahren bundesweit am meisten verloren. Aber: Es tut sich was. Über hausgemachte Fehler der Politik und neue Herausforderungen.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

10 Millionen Euro für Forschende aus Tübingen

So viel Geld haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Uni Tübingen noch nie eingeworben. Mit knapp 10 Millionen Euro fördert die Europäische Union dort sechs Forschungsprojekte in den Bereichen Medizin, Sprachwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Archäologie. Beispielsweise soll in einem Projekt die Entstehung von Darmkrebs genauer erforscht werden. Mit der Förderung können die Projekte über fünf Jahre finanziert werden, heißt es von der Universität.

Technische Probleme bei Stuttgart 21?

Es ist ein gigantisches Projekt: Mit Stuttgart 21 soll der Bahnverkehr unter Stuttgart komplett neu geordnet werden. 51 Kilometer neue Tunnel wurden unter der Stadt gebohrt. Übernächstes Jahr sollen die ersten Züge in den neuen Bahnhof rollen. Die Verbindungen sollen besser werden, auch dank eines neuen digitalen Zugsicherungssystems, das erstmals in einem kompletten Bahnknoten integriert wird. Doch ausgerechnet damit scheint es noch Probleme zu geben - wie mein Kollege Frieder Kümmerer (einer der wenigen Menschen, deren Augen zu leuchten beginnen, sobald sich das Gesprächsthema dem Bahnfahren zuwendet) recherchiert hat. Seinen Beitrag seht ihr heute Abend ab 21:45 bei "Plusminus" im Ersten oder im Anschluss natürlich in der ARD-Mediathek. Alle wichtigen Infos dazu gibt es ab heute Nachmittag außerdem hier auf der Seite und in der SWR Aktuell-App.

Ein Industriekletterer arbeitet auf einem Sicherheitsnetz einer Kelchstütze des Bahnprojekts Stuttgart 21.

Busfahrer in Sigmaringen: 21-Jähriger erfüllt sich Traumberuf

Was war euer Traumberuf als Kind? Für Julius Jäger aus Sigmaringen stand schon im Kindergarten fest: Er will Busfahrer werden. Im Urlaub begeisterte ihn nichts mehr als Busfahrpläne anderer Länder zu lesen, in der neunten Klasse organisierte er eine zusätzliche Busverbindung für seine Schule. Mittlerweile sitzt er selbst hinter dem Steuer. Seine Begeisterung fürs Busfahren teilen nicht alle von euch bei uns auf Instagram - dass sein Traum in Erfüllung gegangen ist, freut dann aber doch die meisten. Eine Userin schreibt etwa: "Coole Sache! Vor allem in der heutigen Zeit, wo wir einen deutlichen Fahrermangel haben. Dann mal: Allzeit gute Fahrt und stressfreie Kundschaft." Dem können wir uns nur anschließen 🙂 Und nun zurück zur Ausgangsfrage: Was war euer Traumberuf als Kind? Schreibt uns gerne unter dem Post:

Hohe Einnahmen für Kommunen in BW

Über die Rekord-Lohnsteuereinnahmen des Landes haben wir vorhin schon gesprochen. Aber auch die Kommunen in Baden-Württemberg scheinen finanziell gut dazustehen. Das geht aus dem kommunalen Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung hervor. 1,1 Milliarden Euro haben Städte, Gemeinde und Landkreise im vergangenen Jahr mehr eingenommen als ausgegeben - so viel wie in keinem anderen Bundesland. Regional gibt es allerdings deutliche Unterschiede:

Baden-Württemberg

Dritter Platz im Bundesvergleich Studie: Starke Wirtschaft bringt BW-Kommunen mehr Geld

Vor Kurzem forderte der Gemeindetag mehr Geld für den Klimaschutz. Nun zeigt eine Studie: Den Gemeinden in BW geht es finanziell sehr gut. Es gibt aber regionale Unterschiede.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Verkehrsnachrichten für Baden-Württemberg

Etwas Geduld braucht ihr derzeit auf der B14 Backnang Richtung Stuttgart bei Waiblingen: Durch einen Stau vor einer Baustelle braucht ihr hier etwa 20 Minuten länger. Auf der A8 Karlsruhe Richtung Stuttgart bei Pforzheim sorgt ebenfalls eine Baustelle für stockenden Verkehr. Und Vorsicht bitte auf der B28 Reutlingen Richtung Bad Urach bei Metzingen, hier gab es einen Unfall. Im Zugverkehr kann es derzeit auf der Strecke zwischen Tübingen und Sigmaringen wegen Reperaturarbeiten zu Verspätungen kommen.

Wie es auf eurer Strecke aussieht, könnt ihr jederzeit hier nachschauen.

Stuttgarter Ausländerbehörde kommt mit Arbeit nicht hinterher

Die Schlangen vor der Ausländerbehörde in Stuttgart werden immer länger, einige Menschen campieren dort sogar nachts. Die Behörde kommt derzeit wegen Personalmangel nicht mit dem Bearbeiten von Anträgen hinterher. Das führt offenbar dazu, dass Fachkräfte aus dem IT-Bereich oder medizinisches Personal aus dem Robert-Bosch-Krankenhaus wieder ausreisen müssen, weil Visa nicht verlängert werden. Die Stadt nennt Personalmangel als Grund für die Probleme - und bis der behoben sei, dürfte es wohl noch eine Weile dauern. Alle Details lest ihr hier im Artikel. Eindrücke von vor Ort seht ihr hier:

Video herunterladen (94,9 MB | MP4)

Gilt das Deutschlandticket demnächst auch in Frankreich?

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Deutschland einmal Vorbild in Sachen Bahnfahren werden könnte? Tatsächlich scheint es das Deutschlandticket unseren Nachbarn in Frankreich angetan zu haben. Präsident Emmanuel Macron möchte die Idee offenbar gerne übernehmen - und hat nun seinen Transportminister beauftragt, ein solches Modell mit den Regionen vorzubereiten, die dazu bereit seien. Sollte es dann gewissermaßen ein Frankreichticket geben, könnten beide Tickets auch im jeweilig anderen Land gelten, hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing daraufhin vorgeschlagen. Und das wäre vor allem für diejenigen interessant, die in den Grenzregionen zu Frankreich leben - etwa für Fahrten ins benachbarte Elsass:

Kehl

Mit dem Zug ins Ausland Zug nach Frankreich: Wissing für grenzübergreifendes 49-Euro-Ticket

Ein 49-Euro-Ticket, das in Frankreich und Deutschland gilt? "Denkbar", meint Bundesverkehrsminister Wissing. Er reagiert auf eine Ankündigung von Frankreichs Präsident Macron.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Ministerin Schopper informiert über neues Schuljahr

An den Schulen in Baden-Württemberg herrschen angespannte Bedingungen für Lehrkräfte, hat Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) gegenüber dem SWR eingeräumt. Das liege auch an der gestiegenen Zahl an Schülerinnen und Schülern. Die Ministerin will die Lehrkräfte entlasten. Wie genau, das soll heute bei einer Pressekonferenz vorgestellt werden. Im Anschluss erfahrt ihr das natürlich bei uns. Die wichtigsten Kritikpunkte an der Schulpolitik der Landesregierung hat Knut Bauer aus unserer Redaktion Landespolitik zusammengefasst:

Rekordeinnahmen für BW bei Lohnsteuer

Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr eine ganze Menge Steuern eingenommen, mehr als 88 Milliarden Euro, um genau zu sein. Das hat das Finanzministerium mitgeteilt. Das liege vor allem an den Lohnsteuereinnahmen, die auf Rekordniveau liegen - ein klein wenig aber auch an einem umstrittenen Hinweisportal gegen Steuerbetrug:

Baden-Württemberg

Viel Arbeit für die Finanzämter Baden-Württemberg nimmt 2022 so viel Lohnsteuer ein wie noch nie

2022 war kein gewöhnliches Jahr für die Steuerverwaltung in BW. Insgesamt hat das Land letztes Jahr mehr als 88 Milliarden Euro Steuern eingenommen, deutlich mehr als im Vorjahr.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Wetterbericht für Baden-Württemberg

Die Septembersonne taucht Baden-Württemberg auch heute wieder in goldenes Licht. Kaum eine Wolke trübt den Himmel. Wetterexperte Karsten Schwanke spricht von hochsommerlichen Temperaturen, die uns am Mittwoch erwarten: 26 bis 31 Grad warm kann es werden.

Das aktuelle Wetter für euren Ort findet ihr übrigens jederzeit in unserer SWR Aktuell-App oder auf unserer Wetter-Seite. Den Wetterbericht aus den SWR Aktuell Fernsehnachrichten von gestern Abend seht ihr hier:

Video herunterladen (41,1 MB | MP4)

Palmer hält umstrittene Rede in Ungarn

Wenige Stadtoberhäupter sind so häufig Gesprächsthema wie Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (parteilos). Seine Entscheidung, auf Einladung eines rechten Thinktanks in Ungarn eine Rede zu halten, stieß erst vor Kurzem auf Kritik. Auch, wenn es sich dabei wohl um ein Missverständnis aufgrund einer falschen Empfehlung handelte: An der Rede hielt Palmer fest. Bei seinem Auftritt am Dienstagabend übte er selbst Kritik - am Mathias Corvinus Collegium, das ihn eingeladen hatte und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán nahe steht, ebenso wie an der ungarischen Asylpolitik. Die Kernaussagen hat mein Kollege Ingemar Koerner zusammengefasst:

Budapest

Nach Kritik an Tübinger OB Bei Rede in Budapest: Palmer kritisiert das Mathias Corvinus Collegium

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat bei einer Rede in Budapest das Mathias Corvinus Collegium kritisiert. Dieses hatte ihn zu der Veranstaltung eingeladen.

SWR4 am Abend SWR4

Das wird heute wichtig

Heute Abend treffen sich die Länderchefs und -chefinnen zu einem Kamin-Abendessen mit der Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen (CDU). Die erste Ministerpräsidentenkonferenz nach der Sommerpause findet ohne Kanzler Olaf Scholz (SPD) statt.

Bald enden die Sommerferien in Baden-Württemberg und tausende Kinder und Jugendliche müssen wieder in die Schulen. Gestern hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) den Lehrermangel kritisiert und auch weitere Forderungen an die Landesregierung gestellt. Heute gibt Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) ihre Sicht zum Schulstart auf einer Pressekonferenz wieder.

Am Bodensee beginnt heute offiziell die Apfelsaison. Der Verein Obstregion Bodensee will dazu im bayerischen Nonnenhorn (Kreis Lindau) einen Überblick über die erwartete Ernte geben.

GEW rechnet mit Personalmangel an Schulen

Demnächst geht es wieder zurück in die Klassenzimmer. Zum Start ins neue Schuljahr warnt die Bildungsgewerkschaft GEW dabei erneut vor Unterrichtsausfällen in Baden-Württemberg. Es gebe nach wie vor zu wenige Lehrkräfte im Land, um den Pflichtunterricht sicherzustellen, sagt GEW-Vorsitzende Monika Stein. Die GEW hat dabei ganz konkrete Forderungen an die Landesregierung, wie dieser Mangel behoben werden sollte:

Baden-Württemberg

Neues Schuljahr beginnt am Montag GEW warnt vor Unterrichtsausfällen in Baden-Württemberg

Neues Schuljahr, alte Probleme: Am Montag beginnt in Baden-Württemberg die Schule. Die GEW rechnet erneut mit einem großen Personalmangel an Schulen.

Guten Morgen

Hallo! Der Sommer und die Schulferien neigen sich dem Ende zu. Für viele Schülerinnen und Schüler beginnt kommende Woche wieder der Unterricht - zumindest, solange der nicht wegen Personalmangel ausfällt. Einen Überblick über die Lage an Baden-Württembergs Schulen will heute Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) geben - mehr dazu gleich. Mein Name ist Martin Heer, in den kommenden Stunden versorge ich euch hier mit allen wichtigen Nachrichten. Habt ihr Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Angebot? Dann schickt uns gerne eine E-Mail an newsticker-bw@SWR.de.

Bild: SWR-Redakteur Martin Heer
SWR-Redakteur Martin Heer

Der Ticker vom Dienstag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Dienstag ++ Özdemir will Abschuss von Wölfen erleichtern ++ Höhere Steuern für Top-Verdiener? ++

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.