Gebratene Entenbrust auf Rotkohl mit Apfel

Stand
KOCH/KÖCHIN
Eva Eppard

Kross gebratene Entenbrust auf würzigem Rotkohl mit Apfel: Das ist ein herzhaftes Rezept für Gäste und eine leckere Hauptspeise für ein Menü.

Rezept Entenbrust auf Rotkohl: ein Stück Entenbrust mit Salatbouquet auf Rotkohl auf einem weißen Teller mit Sauce drumherum (Foto: SWR, Jens Alinia)

Zutaten für das Rezept

4 Stück Entenbrust
50 ml Öl
500 g frischer, gehobelter Rotkohl
25 ml Rotwein oder Himbeeressig
100 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer, Zucker
50 ml Himbeer- oder Cassispüree ohne Kerne
75 g Zwiebelwürfel
2 EL Schweineschmalz
1 geschälter Apfel in Würfeln
1 Zimtblüte, gemahlen

Zubereitung von Entenbrust mit Rotkohl

Für den Rotkohl die Zwiebeln im Schmalz goldgelb rösten, Rotkohl hinzugeben und mit dem Essig und dem Wasser ablöschen.

Den Rotkohl bei mittlerer Hitze weichkochen, nach etwa 20 Minuten die Apfelwürfel hinzugeben. Ebenso das Lorbeerblatt und die Gewürze dazugeben und weiter kochen lassen. Immer wieder im Topf umrühren und eventuell nochmals Wasser dazugeben.

Wenn der Rotkohl fast weich ist, das Himbeer- oder Cassispüree dazugeben und nochmals kräftig abschmecken.

Die Entenbrust in Öl auf der Hautseite anbraten, dann im vorgeheizten Backofen bei 150°C etwa 15 Minuten garen.

Die Entenbrust auf dem Rotkohl servieren.

Unsere Profiköchin