STAND

In SWR2 werden die wichtigen Neuerscheinungen aus dem Bereich neue deutsche Literatur in Buchkritiken und Gesprächen vorgestellt.

Gespräch Felix Pestemer – Alles bleibt anders. Das Konzerthaus Berlin und seine Geschichte(n)

Brennende Perücken und ein Teufelspakt: Die Graphic Novel führt durch 200 Jahre Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt. E.T.A. Hoffmann, Niccolò Paganini und Gustaf Gründgens und viele andere Musik-und Theatergrößen traten hier auf. Der schmale Band erzählt Künstleranekdoten und politische Geschichte zum Jubiläum des Hauses.
Anja Brockert im Gespräch mit Lukas Meyer-Blankenburg.

Avant Verlag, 88 Seiten, 25 Euro
ISBN: 978-3-96445-046-3  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Pia Volk – Deutschlands schrägste Orte

Wie kommt ein Baum zu einer eigenen Postleitzahl? Und was sieht man im „Museum für Zusatzstoffe“? Die Journalistin Pia Volk erzählt die Geschichte 54 verrückter Orte in Deutschland. Eine spannende Entdeckungsreise quer durch die Republik – und ein Buch voller Überraschungen.
Anja Brockert im Gespräch mit der Autorin.
C.H. Beck Verlag, 256 Seiten, 20 Euro
ISBN: 978-3-406-76737-1  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Stefan Matuschek - Der gedichtete Himmel

Ein neues Bild der Romantik: Literaturwissenschaftler Stefan Matuschek deutet sie nicht als Zerstörung der Vernunft, sondern als zweiten entscheidenden Schritt zur europäischen Moderne. Seine kluge, pointierte Analyse stellt der deutschen Nabelschau eine europäische Perspektive gegenüber. | Eine Geschichte der Romantik | C.H. Beck Verlag, 400 Seiten, 28 Euro | ISBN: 978-3-406-76693-0  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Christoph Hein – Guldenberg

Acht junge Flüchtlinge kommen in eine ostdeutsche Kleinstadt. Sie bringen die Idylle in Aufruhr. Fremdenfeindlichkeit und alte Konflikte kommen ans Licht. Ein präzise beobachteter Roman, sachlich und klar erzählt.
Rezension Christoph Schröder.
Suhrkamp Verlag, 284 Seiten, 23 Euro
ISBN: 978-3-518-42985-3  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Philip Ursprung – Joseph Beuys. Kunst Kapital Revolution

Joseph Beuys polarisiert bis heute. Die einen verehren ihn als Revolutionär, die anderen verurteilen ihn als Reaktionär. Der Schweizer Kunsthistoriker Philip Ursprung reist zu Beuys‘ wichtigsten Werken und mischt mit seinen spannenden Sichtweisen die Diskussion neu auf.
Rezension von Simone Reber.
C.H. Beck Verlag, 336 Seiten, 29,95 Euro
ISBN: 978-3-406-75633-7  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Neue Studie: Zahl der Verlage in Deutschland nimmt ab

Immer weniger Deutsche kaufen regelmäßig Bücher. Auch die Zeit, die täglich auf Buchlektüre verwandt wird, verringert sich stetig. So geht auch die Zahl der Verlage in Deutschland zurück. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die von Monika Grütters, der Staatsministerin für Kultur und Medien, in Auftrag gegeben und diese Woche veröffentlicht wurde.
Erhebung und Analyse stammen von DIW Econ, das zum Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gehört. Janik Evert hat an der Buchmarkt-Studie mitgearbeitet und erläutert die Ergebnisse.
Hier ist die Studie nachzulesen:
https://www.bundesregierung.de/resource/blob/973862/1893662/e863acb30a6aacdf0f2577185eb3ac15/2021-bkm-verlagsstudie-data.pdf?download=1  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Judith Hermann - Daheim

Mit „Daheim“ hat Judith Hermann einen im literarischen Sinne des Wortes zauberhaften Roman über einen Neuanfang in der ländlichen Provinz vorgelegt.
Rezension von Carsten Otte.
S. Fischer Verlag, Frankfurt a. M. 2021, 190 Seiten, 21 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Christoph Buchwald und Carolin Callies (Hrsg.) – Das 35. Jahrbuch der Lyrik

Das mittlerweile 35. Jahrbuch der Lyrik sammelt ausgewählte deutschsprachige Gedichte von bekannten und (noch) unbekannten zeitgenössischen Dichterinnen und Dichtern. In der aktuellen Ausgabe tauchen Worte wie Seuchenzug und Antikörper auf. Von „Coronalyrik“ ist der Band aber dennoch weit entfernt, erklärt Mitherausgeberin Carolin Callies im Lesenswert Gespräch.
Schöffling Verlag, 264 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3895615023  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Andreas Maier - Die Städte

Die Geschichte der Bundesrepublik als kleine Geschichte der Mobilmachung: "Die Städte" von Andreas Maier. liefert im In diesem achten Band seiner "Ortsumgehung" liefert er das Bewegungsprofil seines Lebens und plädiert dann aber doch fürs zu Hause bleiben.
Rezension von Jörg Magenau.
Suhrkamp Verlag, 192 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-518-42993-8  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN