SWR2 vor Ort

Neue Bücher zur Klimakrise – Gesprächsrunde von der Frankfurter Buchmesse

STAND
REDAKTEUR/IN
Katharina Borchardt
MODERATOR/IN
Katharina Borchardt

Der Klimawandel hat uns fest im Griff. Die Autor*innen Günther Wessel, Katharina van Bronswijk und Leona Stahlmann diskutieren über politische Ursachen und ganz reale Ängste.

Audio herunterladen (48,6 MB | MP3)

Waldbrand, Erdrutsch und Überschwemmung - der Klimawandel ist überall spürbar. Woher kommt er? Und wie wird er literarisch verarbeitet?

SWR2-Literaturredakteurin Katharina Borchardt begrüßt drei Autor*innen auf die ARD-Bühne der Frankfurter Buchmesse:

Sachbuchautor Günther Wessel analysiert in „Klimakrise“ Ursachen und Konsequenzen der klimatischen Turbulenzen.

Psychologin Katharina van Bronswijk schreibt in „Klima im Kopf“ über die psychischen Auswirkungen des Wandels.

Und Leona Stahlmann fragt sich in ihrem Roman „Diese ganzen belanglosen Wunder", ob man angesichts der ökologischen Bedrohung noch Kinder bekommen sollte.

STAND
REDAKTEUR/IN
Katharina Borchardt
MODERATOR/IN
Katharina Borchardt