STAND
MODERATOR/IN

Redaktion und Moderation Katharina Borchardt
Mit neuen Büchern von Urs Faes, G. V. Desani, Jan Morris und Stuart Heritage

Audio herunterladen (26,7 MB | MP3)

In Urs Faes' neuem Eheroman "Untertags" wird ein Mann dement.

George Washington schrieb 1796 seine "Abschiedsrede an das amerikanische Volk" und verabschiedete sich damit freiwillig und ganz ohne böse Tweets aus dem Amt.

G.V. Desani erzählt "Alles über Herrn H. Hatterr" und schuf damit ein Highlight der angloindischen Literatur. Unser "Buch der Woche".

Alessandra Ballesi-Hansen verlegt italienische Literatur im jungen Non-Solo-Verlag in Freiburg.

Jan Morris lebte 46 Jahre als Mann und dann nochmal 48 Jahre als Frau. Von dieser Wandlung berichtet sie in "Rätsel". Sie starb vergangene Woche im Alter von 94 Jahren.
Und schließlich räumt Marie Kondo noch die ganze Welt auf - in einer Geschichte von Stuart Heritage.

Urs Faes - Untertags
Suhrkamp-Verlag, 239 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-518-42948-8
(Gespräch mit Anja Brockert)

George Washington - Abschiedsrede an das Volk der Vereinigten Staaten
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Berliner Verlagsbuchhandel, 60 Seiten, 9,80 Euro
ISBN: 978-3969930007
(Kurzkritik von Katharina Borchardt)

G. V. Desani - Alles über Herrn H. Hatterr
Aus dem Englischen von Gerhard Bierwirth
Büchergilde Gutenberg, 496 Seiten, 28 Euro (für Mitglieder)
(Rezension von Jörg Magenau)

Der Verlag "Non Solo" - Junge italienische Literatur aus Freiburg
(Gespräch mit der Verlegerin Alessandra Ballesi-Hansen)

Jan Morris - Rätsel. Betrachtung einer Wandlung
Aus dem Englischen von Frieda Ellmann
Dörlemann-Verlag, 288 Seiten, 25 Euro
ISBN 9783038200772
(Rezension von Carolin Courts)

Stuart Heritage - Planet Kondo
Aus dem Band "Gutenacht-Geschichten"
Aus dem Englischen von Eva Regul
Verlag Kiepenheuer&Witsch, 165 Seiten, 15 Euro
ISBN-13: 9783462054712
(Lesung von Martin Ruthenberg und Yuko Nishimura)

STAND
MODERATOR/IN