STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Der chinesische Künstler Ai Weiwei bietet ein Kunstwerk zum Selbstbauen im Baumarkt an: „Safety Jackets Zipped the Other Way – Von Ai Weiwei. Gebaut von Dir.“ Eine Bauanleitung wird zum Download angeboten. Das Resultat ist ein „Original Ai Weiwei“ mit Zertifikat. Ai Weiwei stellte sein Projekt am Dienstag, 11. Februar in seinem Berliner Atelier vor.

Die Konstruktionen aus Sicherheitsjacken, Haken, Metallstangen und Kabelbinder sollen so einfach konzipiert sein, dass Interessierte mit etwas Geschick sie selbst in kurzer Zeit zusammenbauen können. Die Kosten für „Safety Jackets Zipped the Other Way“ mit Metallstangen liegen bei 500 Euro, die Version für die Wand kann der Bastler für 150 Euro bauen.

Dass etwas Geschick und Zeit den Aufbau erleichtern, zeigt sich bei der Präsentation in Ai Weiweis Berliner Atelier in den Katakomben einer ehemaligen Brauerei im Prenzlauer Berg.

„Jeder Mensch ist ein Künstler“

SWR2 Kulturredakteurin Susanne Kaufmann über Ai Weiweis Projekt „Safety Jackets Zipped the Other Way“:

“Der Wert von Kunst hängt ab von unserer eigenen Beurteilung. Jeder habe die Fähigkeit, Kunst zu machen. Für einen Künstler ist es eine gute Idee, eine solche Möglichkeit anzubieten"

Ai Weiwei bei der Präsentation von „Safety Jackets Zipped the Other Way“ in seinem Berliner Atelier
Ai Weiwei goes Hornbach (Foto: SWR)
Bei der Präsentation von Ai Weiweis Installation „Safety Jackets Zipped the Other Way“ am 11. Februar 2020 in seinem Berliner Atelier

Der chinesische Regimekritiker und Künstler Ai Weiwei zählt zu den Großen der internationalen Kunstszene. Die Werke des Chinesen erzielen Spitzenpreise. Ai Weiwei, der bis 2019 in Berlin lebte, hatte Deutschland wiederholt kritisiert und unter anderem Intoleranz und Rassismus vorgeworfen. Ai Weiwei lebt heute mit seiner Familie in Cambridge, hat aber nach wie vor ein Atelier in Berlin, Prenzlauer Berg.

Für Weiwei ist es kein Problem, mit einem Baumarkt zu kooperieren

Für Ai Weiwei ist es kein Problem mit einer Baumarktkette zu kooperieren. Keine Gesellschaft existiere ohne Wirtschaft, und mit welchem Unternehmen man sich zusammentue, sei nur eine Frage des Konzepts.

In seinen Arbeiten hat sich Ai Weiwei sich oft mit dem Thema Flucht und Verfolgung auseinandergesetzt hat. Er sieht Bezüge zur Situation von Flüchtlingen auch bei seinem Projekt „Safety Jackets Zipped the Other Way“.

Selbstversuch mit Ai Weiwei-Kunstwerk auf der art KARLSRUHE

SWR Kunscht!-Reporter Steffen König hat alle Teile im Baumarkt besorgt und sich auf der art KARLSRUHE als Selfmade-Künstler an einem „Original-Ai Weiwei“ versucht.

Ai Weiwei präsentiert sein Projekt „Safety Jackets Zipped the Other Way“ in einem Video der Baumarktkette Hornbach

Kunstmesse 50.000 Besucher auf der art KARLSRUHE 2020

Skulpturen, Gemälde, Fotografie – vom 13. bis 16. Februar präsentierten wieder über 200 Galerien Kunstwerke von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart in den Karlsruher Messehallen. 50.000 Kunstinteressierte haben die Kunstmesse in diesem Jahr besucht. Die nächste art KARLSRUHE findet vom 25. bis 28. Februar 2021 in der Messe Karlsruhe statt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG