STAND
AUTOR/IN

Es ist ja kein Geheimnis, dass bei vielen der SWR1 Hitparaden "Stairway To Heaven" von Led Zeppelin die Nummer 1 wurde. Ein Votum der Hörer, das es zu respektieren gilt, auch wenn es manch einem nicht gefällt, weil er doch lieber mehr Abwechslung hätte und selbst ohnehin ganz anders abgestimmt hatte.

Sujet zur SWR1-Hitparade mit Phil Collins, Tina Turner, The Beatles, ABBA, Freddie Mercury (Foto: dpa/dpaweb/Photoshot/KPA)
dpa/dpaweb/Photoshot/KPA

Dem trug die "Interpreten Hitparade" von 2006 Rechnung. Die Hörer nannten wie gewohnt ihre Lieblingshits, gezählt wurden aber diesmal die Nennungen der Interpreten.

Jeder Interpret nur einmal

Und weil die Beatles, ABBA, Whitney Houston oder die Rolling Stones doch erheblich mehr Singles in den Charts hatten als Led Zeppelin, versprach man sich hier auch ein ganz anderes Resultat. Gespielt wurden 500 Positionen und von den Interpreten mit mehr als einem Hit jeweils der Bestplatzierte, also nur ein Beatles Song, nur einer von ABBA und nur einer der Stones.

Sogenannte One Hit Wonder hätten hier schlechte Karten, meinte ein Hörer. Immerhin kam John Miles mit seinem einzigen Hit "Music" bis auf Platz 16, Scott McKenzie mit "San Francisco" auf 59 und City mit "Am Fenster" auf Platz 85.

Thomas Schmidt (Foto: SWR, SWR1 - Dürselen)
Einer der drei Moderatorierenden, er ist schon seit der ersten Hitparade mit dabei: Thomas Schmidt SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Der zweite im Trio: Patrick Neelmeier SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Die Dritte im Trio: Stefanie Anhalt SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Musikredakteur Stephan Randecker SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Musikchef Jürgen Rathfelder SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Die rechte und die linke Hand des Musikchefs: Ina Lauer SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Lässt keine Nachricht aus: Sandra Kolnik SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Immer an der Seite der Moderatoren: Redakteurin Rebecca Lüer SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Behält die Musik im Auge: Maik Schieber SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Sorgt dafür, dass alles gut klingt: Steffen Tröger SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Mittendrin im Hitparadenchaos: Redakteur Constantin Beims SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Behält die aktuellen Nachrichten im Blick: Thomas Bormann SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Musikredakteur Klaus Jost kümmert sich um den richtigen Song zur richtigen Zeit. SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Patrick Neelmeier und Jürgen Rathfelder bereiten sich auf die nächste Sendung vor SWR1 - Tanja Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Thomas Schmidt übergibt die vertrauliche Hitparaden-Liste an Patrick Neelmeier ... SWR1 - Tanja Kummer Bild in Detailansicht öffnen
...und natürlich die Kopfhörer SWR1 - Tanja Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Wo ist nur die Nummer 777 für die Jukebox? SWR1 - Tanja Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Patrick Neelmeier übernimmt das Pult SWR1 - Tanja Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Sag mir doch, was ist auf Platz 789? SWR1 - Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Das weiß ich doch nicht! SWR1 - Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Stefanie Anhalt übernimmt die Moderation SWR1 - Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Wer kommt als nächstes? SWR1 - Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Ich hab sie.... SWR1 - Kummer Bild in Detailansicht öffnen
Stefanie Anhalt mit Bernd Schneider, Rennfahrer und fünffacher DTM-Gewinner im Hitparaden-Studio SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen
Bernd Schneider, Rennfahrer und fünffacher DTM-Gewinner bei SWR1 Moderatorin Stefanie Anhalt SWR1 - Dürselen Bild in Detailansicht öffnen

Top 10

Und das waren die Sieger mit ihren erfolgreichsten Titeln der Interpreten Hitparade 2006.

PlatzInterpretTitel
1QueenBohemian Rhapsody
2BeatlesLet It Be
3Led ZeppelinStairway to Heaven
4Rolling StonesSatisfaction
5AbbaDancing Queen
6Deep PurpleChild in Time
7Pink FloydWish You Were Here
8Herbert GrönemeyerMensch
9Dire StraitsBrothers in Arms
10Elvis PresleyIn the Ghetto

Kurz und knapp

Jahr:2006
Name:Interpreten-Hitparade - die Hörer haben für ihren Song abgestimmt, jeder Interpret ist aber nur einmal vertreten und wurde mit dem bestplatzierten Song gespielt
Anzahl:500 Titel
Platz 1:"Bohemian Rhapsody" von Queen
Wann:Donnerstag, 2. bis Samstag, 4. November 2006
Moderation:Stefanie Anhalt, Patrick Neelmeier und Thomas Schmidt

Die SWR1 Hitparade 2006 Queen war die Siegerin

Die Siegerin der Hitparade 2006 war Queen mit "Bohemian Rhapsody"! Der Königin dicht auf den Versen: die Beatles auf Platz zwei und auf Platz drei Led Zeppelin.  mehr...

1989 - 2019 | Hitparade 30 Jahre Ihre größten Hits - Das Video

Und sie läuft und läuft und läuft: Seit inzwischen drei Jahrzehnten ist sie eine Institution in Baden-Württemberg. Die SWR1 Hitparade! Jedes Jahr im Herbst ist es wieder soweit. Ganz Baden-Württemberg fiebert mit und zählt gemeinsam den Countdown.  mehr...

30 Jahre SWR1 Hitparade - History Geschichten, die Sie so noch nie gehört haben

Die Macher der SWR1 Hitparaden erzählen Geschichten, die Sie so noch nie gehört haben: Wie schwierig es war mit DT64 zu senden oder wie gefährlich es war Stimmkarten aus Sarajevo zu holen.  mehr...

Die SWR1 Hitparade feiert Geburtstag Eine Multimedia-Zeitreise

1989 starteten Thomas Schmidt und Stefan Siller einen Weltrekord: Die bisher längste Hitparade. 30 Jahre lang wächst die SWR1 Hitparade und ist nicht zu stoppen! Kommen Sie mit auf eine Reise durch die besten Hitparaden-Jahre.  mehr...

Hitparaden-Historie 30 Jahre SWR1 Hitparade

Bereits 30 Jahre lang stimmen Hörer ab und begleiten dann tage- und nächtelang das Ergebnis der jeweiligen SWR1 Hitparade. Das sind Traditionen, die gepflegt werden wollen. Aber was war eigentlich in welchem Jahr?  mehr...

Kurz und knapp | Alle Listen zum Download Einblick in die Hitparaden und Hitlisten

In 30 Jahren gab es über 20 Radio-Hitparaden in Baden-Württemberg. Alle Listen und Informationen kurz und knapp zu der jeweiligen Hitparade gibt es hier ...  mehr...

30 Jahre Hitparade auf einen Blick Die Top-Hits und Überraschungen

Seit über 30 Jahren stimmen die Hörer regelmäßig über ihre Lieblingsongs ab. Zeit einmal einen Blick auf die Entwicklung der Top-Plätze der Hitparade zu werfen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN