Der Blick über den Domfreihof auf den Trierer Dom in der Herbstsonne (Foto: SWR, Ludger Peters)

Podiumsdiskussion aus Trier

SWR-Talk "Zukunft der katholischen Kirche"

STAND

Der SWR hat am Mittwoch eine Podiumsdiskussion zur Zukunft der katholischen Kirche übertragen. Zu Gast waren u.a. Bischof Ackermann und Vertreter der Opferinitiative MissBiT.

Eines der Themen war die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals. Die Opferinitiative MissBiT hatte in der Vergangenheit nach eigener Aussage immer wieder vergeblich um Treffen mit dem Bischof gebeten. Erst vor wenigen Tagen ist der Trierer Bischof von seinem Amt als Missbrauchsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz zurückgetreten. Im SWR-Talk trafen beide Seiten aufeinander.

In der Diskussionsrunde ging es aber auch um die Rolle der Frauen in der Kirche, um den Zölibat für Priester und die Sexualmoral der Kirche gehen.

Teilnehmer der Sendung waren:

  • Triers Bischof Stephan Ackermann
  • Gerhard Robbers, Sprecher der unabhängigen Aufarbeitungskommission zum sexuellen Missbrauch im Bistum Trier
  • Klara Johanns-Mahlert, Katholische Frauengemeinschaft Deutschland, Diözesanverband Trier
  • Hermann Schell, Vorstandsmitglied der Opferinitiative MissBiT
  • Ulrike Laux, Pädagogische Referentin für sexuelle Bildung und Prävention im Bistum Trier

Moderiert wurde die Veranstaltung von SWR-Fernsehjournalist Ansgar Zender.

Der SWR übertrug die Diskussion aus der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier am Mittwochabend live im Internet.

Trier

SWR-Talk zur Zukunft der katholischen Kirche "Bischof Ackermann ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems"

Im SWR-Talk zur Zukunft der katholischen Kirche hat ein Vertreter der Opferinitiative MissBiT Bischof Stephan Ackermann scharf kritisiert.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stuttgart

Kirche und Gesellschaft Katholikentag in Stuttgart: Diese Reformen fordert die Bewegung Maria 2.0

"Leben teilen", das Motto des Katholikentags in Stuttgart. Ein Thema: Die Rolle der Frauen. Welche Reformen die Initiative Maria 2.0 fordert, sagt Koordinatorin Renate Spannig im SWR-Gespräch.  mehr...

Speyer

Alles beim Alten? Speyerer Bischof Wiesemann zur gescheiterten Reform der Sexualmoral

Eine Reform der Sexualmoral in der Katholischen Kirche ist erstmal gescheitert. Bischof Wiesemann aus Speyer erklärt, warum er dennoch optimistisch ist.   mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Vor Missbrauchsrunde im SWR Trierer Opferinitiative: Ackermann hat eine Baustelle hinterlassen

Vor einer SWR-Veranstaltung zur Zukunft der katholischen Kirche wirft ein Opferverband dem Trierer Bischof Ackermann schwere Versäumnisse bei der Aufklärung sexuellen Missbrauchs vor.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Trier

Zwischenbericht zu sexuellem Missbrauch Missbrauchs-Kommission: Bistum Trier kümmert sich zu wenig um Opfer

513 Betroffene, 195 Beschuldigte: Die Aufarbeitungskommission zu sexuellem Missbrauch stellt erste Erkenntnisse vor - und kritisiert den Umgang des Bistums Trier mit den Opfern.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Fulda

Zwölf schwierige Jahre Ackermann zieht bei Rücktritt als Missbrauchsbeauftragter Bilanz

Der scheidende Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, der Trierer Bischof Stephan Ackermann, zog am Mittwoch nach zwölf Jahren in dieser Funktion Bilanz. Ackermann bat auch die Opfer des Missbrauchsskandals um Verzeihung.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Mehr als 24.000 Austritte im vergangenen Jahr Neuer Rekord bei Kirchenaustritten auch in RLP

In Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr 24.551 Katholiken ihrer Kirche den Rücken gekehrt. Die Deutsche Bischofskonferenz meldet 2021 wieder mehr Kirchenaustritte als im Jahr davor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR