Eine Frau wird auf Corona getestet.

Staatsanwaltschaft klagt Trierer an

Millionenbetrug mit Coronatests in Trier

Stand

Die Staatsanwaltschaft Trier hat einen Trierer, der mehrere Corona-Teststellen betrieben hatte, wegen Betrugs angeklagt. Er soll mehr Tests abgerechnet haben als durchgeführt wurden.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den 31-jährigen Trierer des gewerbsmäßigen Betrugs. Der Mann betrieb im Zeitraum von Sommer 2021 bis Sommer 2022 Corona-Teststellen in Trier und an mehreren anderen Orten in Rheinland-Pfalz.

25 Corona-Teststellen in Rheinland-Pfalz

Die Vergütungen für die Tests rechnete er, so die Staatsanwaltschaft, monatlich mit der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz ab. Nachdem die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Trier abgeschlossen sind, hält ihn die Staatsanwaltschaft für hinreichend verdächtig, deutlich mehr Tests abgerechnet zu haben, als tatsächlich erbracht worden sind.

Staatsanwaltschaft: Über eine Million Schaden

Dem Trierer wird angelastet, gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung insgesamt 1,2 Millionen Euro zu Unrecht geltend gemacht zu haben. 895.000 Euro davon hatte er schon erhalten. Eine letzte Vergütung hatte die Kassenärztliche Vereinigung nicht gezahlt, nachdem bei einer Plausibilitätsprüfung Auffälligkeiten festgestellt worden waren.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.

Angeschuldigter ist in Untersuchungshaft

Das Landgericht Trier entscheidet nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens. Der Angeschuldigte ist im Mai festgenommen worden und befindet sich seither in Untersuchungshaft.

Staatsanwaltschaft ermittelt in drei ähnlichen Fällen

In drei weiteren gleich gelagerten Ermittlungsverfahren haben laut Staatsanwaltschaft Durchsuchungen stattgefunden. Die sichergestellten Unterlagen würden derzeit noch ausgewertet.

Rheinland-Pfalz

Covid-19: Informationen für Rheinland-Pfalz Neue Varianten, aktuelle Fallzahlen, Impfung: Corona im Frühjahr 2024

Der Winter brachte neue Corona-Varianten nach Deutschland und Rheinland-Pfalz - was wissen wir darüber? Brauche ich einen Booster und wie ist die Corona-Situation aktuell?

Rheinland-Pfalz

Mainzer Virologe Bodo Plachter Was Sie über den neuen Corona-Impfstoff wissen sollten

Die Corona-Zahlen steigen wieder, die aktuelle Variante gilt als sehr ansteckend. Virologe Plachter erklärt, was an dem Impfstoff neu ist und wer sich damit impfen lassen sollte.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Landau

Razzia und Festnahme Südpfälzer sollen mit Drogen gehandelt und mit Teststationen betrogen haben

Die Polizei hat am Dienstag mehrere Wohnungen in der Südpfalz und im Elsass durchsucht. Drei Männer wurden festgenommen, denen Drogenhandel und Betrug mit Corona-Teststationen vorgeworfen wird.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bettingen

Besucher werden gebeten, nicht zu kommen Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in der Eifel

Mindestens zehn Bewohner eines Seniorenheims in Bettingen haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die Infektionszahlen in den Einrichtungen steigen auch andernorts wieder.

Am Tag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR