SWR-Wetterexperte warnt vor Starkregen

"Es kann örtlich gefährlich werden - vor allem in der Pfalz"

Stand

Video herunterladen (51,2 MB | MP4)

In der Nacht kommt laut SWR-Wetterexperte Karsten Schwanke ein Regengebiet aus Baden-Württemberg an. Daraus entwickele sich am frühen Morgen ein Tief, das sich über Rheinland-Pfalz drehe. Zunächst regne es vor allem in der Vorder- und Südpfalz, ab dem Vormittag ziehe der Regen weiter über den Hunsrück in Richtung Eifel. Zu erwarten seien Regenmengen von 50 bis 100 Litern Wasser pro Quadratmeter - an einigen Orten könne es auch noch mehr geben. Das könne örtlich gefährlich werden.

Rheinland-Pfalz

RLP-Unwetter-Ticker ++ Hochwasser in vielen Regionen ++ Wasser läuft in Altstadt von Zell ++ Dreyer würdigt Zusammenhalt

Starkregen und Gewitter in RLP - in Teilen des Landes traten Bäche und Flüsse über die Ufer. Tausende Helfer sind im Einsatz. Hier informieren wir über die aktuelle Lage.

Die Nacht SWR1

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Unwetter Hochwasser und Überflutungen mit schweren Schäden in RLP - Keine Verletzten

Dauerregen hat Flüsse und Bäche in RLP rasch ansteigen lassen. Stark betroffen sind Westpfalz, Moseltal und Hunsrück. Ministerpräsidentin Dreyer machte sich am Nachmittag vor Ort ein Bild von der Lage.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Stand
Autor/in
SWR