SWIFT CONJOY kauft insolventen Hunsrück-Flughafen Hahn

Viele Erwartungen in Zukunft von Flughafen Hahn

STAND

Die SWIFT CONJOY GmbH hat den Geschäftsbetrieb des Hunsrück-Flughafens Hahn übernommen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sagte, sie sei froh, dass der Flughafen verkauft sei.

"Es ist eine gute Nachricht, dass es in der Region weitergeht und der neue Eigentümer vorhat, zu investieren", so Dreyer.

Lautzenhausen

Insolventer Airport im Hunsrück Flughafen Hahn an SWIFT CONJOY verkauft

Der insolvente Hunsrück-Flughafen Hahn ist verkauft. Alle Beschäftigten sollen ihren Job behalten. Die neuen Eigentümer kündigten an, zu investieren und den Airport auszubauen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Auch CDU zufrieden mit Flughafen-Verkauf

Auch die CDU-Opposition im Mainzer Landtag ist mit dem Verkauf zufrieden und spricht von einer guten Nachricht für die Hunsrück-Region. Der CDU-Abgeordnete Tobias Vogt forderte, die Landesregierung müsse gute Rahmenbedingungen und eine bestmögliche Infrastruktur schaffen. Dazu gehöre die Entwicklung des Flughafenumfeldes und die Reaktivierung der Hunsrück-Bahn, die von der Landesregierung viel zu zögerlich angegangen werde.

Betriebsrat zeigt sich zunächst zurückhaltend

Der Betriebsrat des insolventen Hunsrück-Flughafens ist nach eigenen Worten "vorsichtig optimistisch". Die Nachricht sei ganz neu und er könne noch nicht viel sagen, erklärte der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH (FFHG), Karl-Heinz Heinrich, am Donnerstag.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Kommunen und Tourismus reagieren erfreut

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchberg und Vorsitzender des Zweckverbandes Flughafen Hahn, Harald Rosenbaum, zeigte sich ebenfalls erleichtert. Der Hahn sei ein wichtiger Arbeitgeber, er hoffe, dass es der neue Eigentümer nun deutlich besser mache als die Vorgänger.

Auch die Tourismusbranche in Rheinland-Pfalz begrüßt den Verkauf. Das sei eine gute Nachricht für die Region, aber auch für die Entwicklung des Tourismus im ganzen Land, sagte der Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Stefan Zindler dem SWR.

Die Industrie- und Handelskammer Koblenz setzt ebenfalls Hoffnung in den Verkauf. IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel sagte dem SWR, der Flughafen sei ein wichtiger Standortfaktor für die Region und die Wirtschaft im Hunsrück.

Video herunterladen (8,5 MB | MP4)

Kommentar "Neue Hahn-Besitzer müssen sich erst noch beweisen"

Der Verkauf des insolventen Hunsrück-Flughafens Hahn ist für Mathias Zahn von der SWR Landespolitik erstmal eine gute Nachricht. Warum er trotzdem skeptisch ist, begründet er in seinem Kommentar.

Lautzenhausen

Hunsrück-Airport Flughafen Hahn: Chronologie eines Luftfahrt-Experiments

Aus dem US-Luftwaffenstützpunkt wurde ein ziviler Flughafen. Die Chronologie eines Experiments.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Lautzenhausen

Wie geht es weiter mit dem Hunsrück-Airport? Luftfahrtexperte: Die Zukunft des Hahn liegt im Frachtbereich

Hat der Flughafen-Hahn eine Zukunft? Diese Frage stellen sich wegen der Insolvenz nicht nur die Beschäftigten. Luftfahrtexperte Thomas K. Thomalla aus Unkel sieht gute Chancen für den Hunsrück-Airport.

STAND
AUTOR/IN
SWR