Eine Toilette ist mit Kleidung voll gestopft: Unbekannte verstopfen in Alzey immer wiederToiletten mit alten Klamotten (Foto: Pressestelle, Stadt Alzey)

Öffentliche Klos gesperrt

Vandalismus in Alzey: Toiletten mit Klamotten verstopft

Stand
AUTOR/IN
Stefan Schmelzer
Stefan Schmelzer ist Reporter im SWR Studio Mainz (Foto: SWR, Daniel Brusch)

Immer wieder stopfen Unbekannte Klamotten in die Abflussrohre von öffentlichen Toiletten. Am Wochenende war es so schlimm, dass die Stadt mehrere Anlagen schließen musste.

Nach Angaben der Stadt gibt es kaum eine Woche ohne Zwischenfall. Trauriger Höhepunkt sei das vergangene Wochenende gewesen. Zwischen Donnerstag und Sonntag wurden laut Stadt die WC-Anlagen in der Ostdeutschen Straße, auf dem Freizeitgelände "Am Herdry", auf dem Obermarkt und auf dem Friedhof so verstopft, dass die Toiletten nicht mehr benutzbar waren. Die Stadt musste sie sperren.

Firmen kommen mit Reinigung der Toiletten nicht nach

Weil so viele Toiletten verstopft waren, konnten die beauftragten Kanalreiniger die massiven Verunreinigungen erst am Montag nach und nach beseitigen, heißt es von Seiten der Stadt.

Die Firmen müssten Unmengen von Kleidung aus den Abflussrohren ziehen. Ganze Müllsäcke könnten mit den Kleidungsstücken aus den Abflüssen gefüllt werden.

Das sei nicht nur ein Ärgernis für die Nutzerinnen und Nutzer, die vor allem am Wochenende vor verschlossenen Toiletten stünden, sondern auch teuer in der Beseitigung.

Mindestens 200 Euro koste die Reinigung der Rohre, sagt der Alzeyer Bürgermeister Steffen Jung. Wenn die Verstopfungen besonders hartnäckig sind, muss schweres Gerät eingesetzt werden. Dann liegen die Kosten bei über 1.200 Euro. "Diesen Zustand werden wir nicht länger hinnehmen", so Jung weiter.

Elf ähnliche Fälle von Vandalismus in Alzey in diesem Jahr

Insgesamt gab es laut Stadt seit Januar bereits elf Vorfälle dieser Art. Inzwischen habe man die Polizei eingeschaltet. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion in Alzey telefonisch unter der Nummer 06731-9110 melden. Der Kommunale Vollzugsdienst ist unter der 06731-495495 zu erreichen.

Mehr zum Thema Vandalismus

Bodenheim

Bürger wurden informiert Eierwürfe und Überfälle: Jugendbande in Bodenheim geschnappt

Im Dezember sind die Einwohner von Bodenheim erstmals zu den Eierwürfen auf Häuser und den Überfällen in ihrer Gemeinde informiert worden. Bei einer weiteren Versammlung am Donnerstagabend gab es jetzt überraschende Ergebnisse.

Flonheim

Zeugen gesucht Vandalen zerstören Toilette für Wanderer in Flonheim

Unbekannte haben am Osterwochenende das Toilettenhäuschen am Wanderer-Rastplatz in Flonheim mutwillig zerstört. Die Naturfreunde Flonheim haben eine Belohnung ausgesetzt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz