In Mainz gibt es Probleme mit der Schulbuchausleihe.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Achim Scheidemann)

Viele Kinder ohne Lehrbücher

Probleme mit der Schulbuchausleihe in Mainz

STAND
AUTOR/IN
Sabine Steinbrecher/Vanessa Siemers

Die Sommerferien sind schon lange vorbei. Aber in Mainz haben immer noch nicht alle Schülerinnen und Schüler all ihre vorbestellten Schulbücher bekommen.

Die Probleme mit der Schulbuchausleihe beschäftigen am Donnerstagabend auch die Schulelternbeiräte der Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen. Die Arbeitsgemeinschaft der Schulelternbeiräte erhofft sich von dem Treffen ein klareres Bild darüber, wie groß das Ausmaß der Probleme ist, sagte Sprecher Markus Sänger dem SWR. Die Stadt Mainz hatte mitgeteilt, dass sie derzeit nicht alle Schulbücher ausliefern kann, weil die Verlage Lieferschwierigkeiten hätten.

Engpässe bei der Auslieferung von Schulbüchern

In einem Schreiben an die Schulleitungen hatte das Mainzer Schulamt über die Probleme informiert. Die großen Schulbuchverlage, insbesondere der Westermann- und der Klett-Gruppe, hätten noch Lieferzeiten von über vier Wochen, hieß es darin. Deshalb habe das Schulamt entschieden, alle Bücher, die bereits da seien, auszuliefern - auch wenn die Buchpakete dann nicht vollständig seien.

Die Engpässe gibt es nach Angaben der Stadt auch deswegen, weil andere Bundesländer, die im Sommer früher ins Schuljahr gestartet sind, zuerst beliefert wurden. Die Stadt hofft aber, dass die restlichen Bücher bis nach den Herbstferien da sind.

Rheinland-Pfalz

Schulsachen werden teurer Bücher, Hefte & Co - Die "Materialschlacht" zu Schulbeginn

Hefte, Bücher, Stifte: Mit dem Beginn des neuen Schuljahres stehen Eltern in Rheinland-Pfalz auch wieder hohe Ausgaben bevor. Zu hohe, finden auch Gewerkschaften und Verbände.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Sonst nur vereinzelt Probleme bei der Schulbuchausleihe

Im Kreis Mainz-Bingen gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung nur vereinzelt Probleme, ebenso in Worms. Der Kreis Alzey-Worms hingegen teilte mit, er habe inzwischen alle Bücher ausliefern können. Zu Beginn des Schuljahres habe es aber auch hier Schwierigkeiten bei der Auslieferung gegeben.

In Rheinland-Pfalz können Schulbücher selbst gekauft oder ausgeliehen werden. Wer nicht aus anderen Gründen von der Gebühr befreit ist, zahlt für das Ausleihen in der Regel ein Drittel des Ladenpreises für ein Schuljahr. Im Nachbar-Bundesland Hessen sind Lehrbücher für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Mainz

Erster Schultag nach den Sommerferien Corona und Energiekrise: Rheinhessische Schulen hoffen auf Normalität

Für fast 90.000 Schüler und Schülerinnen in Rheinhessen und an der Nahe beginnt ein neues Schuljahr. An den Schulen herrscht Vorfreude. Doch was bringt der Herbst?  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Busfahren schmackhaft gemacht Mainzer Schüler freuen sich auf 365-Euro-Ticket

Als kleiner Trost zum Ende der Sommerferien winkt für Schülerinnen, Schüler und Azubis in Mainz das kostengünstige 365-Euro-Ticket für die Nutzung der Busse des ÖPNV. Und die Kleinen werden vor Schulbeginn sogar in der Busschule fit fürs Busfahren gemacht.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
Sabine Steinbrecher/Vanessa Siemers