Entenmama mit Küken (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Enten im Fastnachtsbrunnen

Polizei Mainz bastelt Rampe für Entenfamilie

STAND

Eine Entenfamilie hatte sich in den Mainzer Fastnachtsbrunnen verirrt. Die Mainzer Polizei baute eine Rampe für die Entenmama und ihre acht Küken.

Am Dienstagnachmittag alarmierten aufmerksame Tierfreunde die Polizei. Sie hatten beobachtet, dass die Enten zu erschöpft waren, um allein aus dem Fastnachtsbrunnen am Mainzer Schillerplatz zu kommen. Der Brunnenrand wurde für die acht Küken und ihre Mama zum unüberwindbaren Hindernis.

Also rückte eine Streife mit einer Polizistin und zwei Polizisten an, um der Entenfamilie zu helfen. Hilfe zur Selbsthilfe geben, schien ihnen die beste Idee. Eine Rampe musste her, um der Entenfamilie zu ermöglichen, ganz nach Belieben allein aus dem Brunnen zu watscheln oder weiter zu planschen.

Aus einer Getränkekiste und Plastikplatten hat die Mainzer Polizei eine Entenrampe in den Fastnachtbrunnen gebaut  (Foto: Pressestelle, Polizei Mainz)
Polizei Mainz baut Entenrampe in Fastnachtsbrunnen Pressestelle Polizei Mainz

Mainzer Polizisten stellen ihr Basteltalent unter Beweis

Doch selbst ein gut ausgestatteter Streifenwagen verfügt nun mal nicht über eine Entenrampe. Die Polizisten mussten damit ihr eigenes Basteltalent unter Beweis stellen. Mit Erfolg: Eine Getränkekiste als Rampenstütze, zwei Kunststoffplatten als Entenwatschelweg, ein paar Streifen festes Klebeband und fertig war die Entenrampe. Bei ihrer Bastelarbeit wurden die Polizisten von einigen Passanten unterstützt.

"Ich glaube, die Kollegen hatten auch richtig Spaß dabei."

Wie die Entenmama mit ihren Kleinen in den Fastnachtsbrunnen geraten war und woher sie kamen, konnte die Polizei nicht klären. Fest steht aber, die Entenrampe hat sich bewährt. Am späten Dienstagabend jedenfalls war die Entenfamilie wieder aus dem Brunnen ausgezogen.

Worms

Bonnie wollte einfach mal raus Wormser Feuerwehr rettet nach Tagen zwischen zwei Häusern eingeklemmte Katze

Mit großem Aufgebot hat die Feuerwehr Worms eine Katze gerettet, die in einem schmalen Spalt zwischen zwei Häusern eingeklemmt war. Vermutlich schon seit 10 Tagen.  mehr...

Edenkoben

Starthilfe fehlgeschlagen Polizisten retten Unglücksraben bei Edenkoben

Ein Rabe mit einer Beinverletzung hat am Dienstag in Edenkoben polizeiliche Hilfe benötigt.  mehr...

Grevenborich

„Über Stunden ein jämmerliches Mauzen“ Katzenbaby nach fünf Stunden aus Rohr gerettet

Es war eine aufwendige Rettungsaktion, an deren Ende ein kleines, zerzaustes, mauzendes Katzenbaby steht. Ein Happy End! Aber nur, weil die Feuerwehr Grevenbroich nicht lockerließ.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR