Die neue Tiefgarage am Mainzer Rathaus ist die erste in Mainz mit Kennzeichenerfassung. (Foto: SWR, Sarina Fischer)

Benutzerfreundlicher, heller und energieeffizienter

Tiefgarage am Mainzer Rathaus nach Sanierung wieder geöffnet

STAND
AUTOR/IN
Sarina Fischer/Ilona Hartmann

Benutzerfreundlicher, heller und energieeffizienter soll die neue Rathaus-Tiefgarage sein. Seit Donnerstag haben drei Ebenen des Parkhauses mit insgesamt 400 Parkplätzen geöffnet.

Laut der zuständigen Mainzer Aufbaugesellschaft (MAG) war die Garage rund 16 Monaten lang von unten nach oben saniert worden, jetzt seien drei von vier Parkebenen fertig. Das oberste Parkdeck könne erst mit der Sanierung des darüber liegenden Jockel-Fuchs-Platzes fertiggestellt werden.

Neue LED-Lampen und Photovoltaik auch für E-Autos

Die Rathaus-Tiefgarage wurde den Angaben zufolge für knapp 12,5 Millionen Euro saniert. Sie sei unter anderem mit einem neuen Lüftungssystem und modernen LED-Lampen ausgestattet, die rund 60 Prozent weniger Energie verbrauchen würden als vorher.

Zudem werde auf dem Dach der Rheingoldhalle eine Photovoltaik-Anlage installiert. Sie soll die Garage und bald auch bis zu 26 E-Lade-Parkplätze mit Strom versorgen. Mit der Sanierung ist nun auch die Wasserversorgung der Tiefgarage von der des Rathauses abgekoppelt. So gibt es nun für die Sprinkleranlagen einen eigenen Tank, der 160.000 Liter Wasser fasst.

Die Einfahrt zur frisch sanierten Tiefgarage am Mainzer Rathaus. (Foto: SWR, Sarina Fischer)
Die Einfahrt zur frisch sanierten Tiefgarage am Mainzer Rathaus. Sarina Fischer

Aufzug funktioniert noch nicht

Hinzu komme die neue Technik, mit der Autokennzeichen beim Einfahren automatisch erfasst würden – damit könne man bald ganz auf Papiertickets verzichten. Zur heutigen Wiedereröffnung werde dies aber noch nicht der Fall sein, so die Betreiber. Man sei technisch noch nicht ganz so weit.

Das Parkhaus sei auch noch nicht barrierefrei zugänglich. Bedingt durch Lieferengpässe sei der Aufzug noch nicht fertiggestellt worden. Er soll planmäßig Anfang 2023 in Betrieb gehen.

Mainz

Planungen können beginnen Am Mainzer Rathaus soll nun doch eine Freitreppe gebaut werden

Es ist ein lang ersehntes aber auch ein heftig diskutiertes Thema: Eine breite Treppe zwischen dem Jockel-Fuchs-Platz und dem Rheinufer. Nun können die Planungen beginnen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Tische, Stühle, Lampen - alles muss raus 12.000 Einzelteile werden für Sanierung aus Mainzer Rathaus geräumt

Das denkmalgeschützte Rathaus in Mainz wird komplett saniert. Nach der Außenfassade ist nun das Interieur dran. Jedes Teil muss einzeln verpackt und eingelagert werden.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

CDU Mainz fordert Abriss oder Verkauf 25 Millionen Euro mehr für die Rathaus-Sanierung in Mainz

Die Stadt Mainz geht davon aus, dass die Sanierung des Rathauses 25 Millionen Euro teurer wird als geplant. Deswegen fordert die Mainzer CDU erneut, dass das Mainzer Rathaus entweder abgerissen oder verkauft werden soll.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Sarina Fischer/Ilona Hartmann