Ehrenamtliche Mitarbeiter helfen bei der Lebensmittelausgabe der Tafel. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Unterstützung für freiwillige Arbeit

Landkreis Alzey-Worms bringt Netzwerk Ehrenamt an den Start

STAND

In allen möglichen Bereichen gibt es Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Der Landkreis will diese Menschen jetzt besser vernetzen.

Sie helfen in Sportvereinen, bei Tafeln, in Kirchengemeinden oder der Freiwilligen Feuerwehr. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was Ehrenamtler für andere Menschen leisten. Ohne ihre Arbeit würden viele Dinge, die uns selbstverständlich erscheinen, einfach wegfallen.

Kreisverwaltung Alzey-Worms will Ehrenamt fördern

Die Kreisverwaltung hat deshalb entschieden, ein so genanntes Netzwerk Ehrenamt ins Leben zu rufen. Es hat unter anderem die Aufgabe herauszufinden, in welchen Bereichen ehrenamtliche Arbeit benötigt wird. Außerdem soll es sich beispielsweise um Fortbildungsmöglichkeiten für ehrenamtlich engagierte Menschen kümmern, Fragen beantworten und mögliche Probleme lösen.

Ehrenamt des Monats

Von Januar an soll zusätzlich jeden Monat ein Ehrenamtler aus dem Landkreis ausgezeichnet werden. Er oder sie sollen stellvertretend für all die Menschen stehen, die sich an unterschiedlichsten Stellen engagieren.

Video herunterladen (12,4 MB | MP4)

"Wir können nicht oft genug danke sagen für das, was Ehrenamtliche für unsere Region und unsere Gesellschaft leisten."

Eindrücklich hätten zahlreiche Initiativen in Zeiten der Pandemie, der Flutkatastrophe oder auch jetzt angesichts des Ukrainekriegs und dessen Auswirkungen gezeigt, dass in der Region Solidarität und Zusammenhalt gelebt werde. Dies gelte es zu fördern und für die vielen Ehrenamtlichen eine Plattform zu schaffen, um Dank und Anerkennung auszudrücken, so der Landrat.

Mehr zu Ehrenamt im SWR

Sprendlingen

Ehrenamtliches Engagement Suppenküche in Sprendlingen bietet ab Januar kostenlose Mahlzeit

Elf Frauen bieten ab Januar immer freitags kostenlose Mahlzeiten in ihrer Suppenküche in Sprendlingen an. So wollen sie einen Ort der Begegnung schaffen und anderen helfen.

Mainz

Neue Anlaufstelle für Menschen, die auf der Straße leben Erster Einsatz von Omnibus für Obdachlose

Der neue Kältebus des Vereins „Rheinhessen hilft“ ist von den Obdachlosen in Mainz sehr gut angenommen worden. An den Weihnachtsfeiertagen war er das erste Mal im Einsatz.

Kreuzberg-Ahrtal

Wünsche werden wahr Aktionsbündnis beschenkt Kinder im Ahrtal

Mit mehr als 100 Weihnachtsgeschenken und einem erleuchteten Weihnachts-Truck hat das "Aktionsbündnis für Kinder in Deutschland" an diesem Wochenende Kids aus dem Ahrtal überrascht.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Birkenau

Spende geht an Bedürftige der Tafel 95-Jährige aus Birkenau strickt Socken für den guten Zweck

Die 95-jährige Christa Werner aus Birkenau (Kreis Bergstraße) strickt Wintersocken für Bedürftige der Tafel in Weinheim. Bis Ende Januar werden die Socken noch kostenlos angeboten.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR